Diskutieren
1 /
© getty
Gerard Pique feiert am 2. Februar seinen 30. Geburtstag. Wir wünschen herzlichen Glückwunsch und kramen zum Ehrentag seine besten Anti-Real-Sprüche hervor
© getty
"Ich wünsche, dass es Real Madrid so schlecht wie nur möglich geht."
© getty
"Vor der 0:4-Niederlage von Real Madrid gegen Atletico habe ich Iker geschrieben, dass ich hoffe, dass Atletico ihm vier Tore einschenkt. Dass es dann auch so kam, war wirklich sehr witzig."
© getty
"Freunde, lasst uns feiern! Die von Madrid sollen sich f*****"
© getty
"Im Bernabeu ausgepfiffen zu werden, ist wie eine Symphonie für mich."
© getty
"Ein Spieler, der in 32 Spielen nur einmal in der Startelf stand, verdient keine Antwort." (Pique über Arbeloa)
© getty
"Alle großen Teams in Spanien haben es ins Halbfinale der Copa del Rey geschafft." (Pique nach dem Viertelfinal-Aus von Real Madrid)
© getty
"Arbeloa ist nur ein Cono-cido" ("Conocido" = Bekannter, "Cono" = Trainingshütchen)
© getty
"Beim Halbfinale zwischen Real und Juve habe ich vor dem Fernseher ein Buffon-Trikot getragen."
© getty
"Danke an den Trainerstab, an die Physiotherapeuten, an die Doktoren, an die Fans, die Direktive… und danke an Kevin Roldan. Mit dir fing alles an." (Pique bei der Triple-Feier - Rodlan hatte auf beim CR7-Geburtstag nach dem 0:4 gegen Atletico gesungen)
© getty
Ohne Worte - Gerard Piques Tweet nach dem Wechselfehler von Real Madrid in der Copa
© getty
"Der Lärm um dieses Spiel lässt niemanden kalt. Auch uns Spieler nicht. Am Ende beginnt man selbst zu glauben: Diese Jungs aus Madrid sind doch alles Bastarde!"
© getty
"Ich werde mich nicht ändern. Ich bin ein glücklicher Mensch. Gestern war ich Pilze pflücken. Heute hat es geregnet. Deshalb hat es bald noch mehr." (Pique über seinen Gefühlszustand nach dem Pfeifkonzert)
© getty
"Ich würde auch beim tausendsten Mal genauso reagieren und mich über eine Real-Niederlage freuen. So bin ich nun mal. Ich will, dass Real Madrid immer verliert. Daran wird niemand etwas ändern können."