1. FSV Mainz 05 - Der Karnevalsverein in Bildern

 
Seine Mutti musste noch seinen ersten Profivertrag unterschreiben, weil er noch nicht volljährig war. Karl August Tripp, genannt Charly, war einer der ersten Stars am Bruchweg
© Imago
Seine Mutti musste noch seinen ersten Profivertrag unterschreiben, weil er noch nicht volljährig war. Karl August Tripp, genannt Charly, war einer der ersten Stars am Bruchweg
Das Stadion am Bruchweg wurde 1929 eröffnet und ist seitdem die Heimat der Mainzer. Übrigens: Erst 24 Jahre später bekam der Verein einen Rasenplatz
© Getty
Das Stadion am Bruchweg wurde 1929 eröffnet und ist seitdem die Heimat der Mainzer. Übrigens: Erst 24 Jahre später bekam der Verein einen Rasenplatz
Harald Strutz (hier mit Kurt Beck) setzte sich 1988 in einer Kampfabstimmung gegen den damaligen Präsidenten Bodo Hertlein durch. Bis heute ist der gebürtige Mainzer im Amt
© Getty
Harald Strutz (hier mit Kurt Beck) setzte sich 1988 in einer Kampfabstimmung gegen den damaligen Präsidenten Bodo Hertlein durch. Bis heute ist der gebürtige Mainzer im Amt
Wolfgang Frank brachte 1996 den modernen Fußball nach Mainz. Als einer der ersten deutschen Klubs spielte der FSV mit Viererkette und ballorientierter Raumdeckung
© Imago
Wolfgang Frank brachte 1996 den modernen Fußball nach Mainz. Als einer der ersten deutschen Klubs spielte der FSV mit Viererkette und ballorientierter Raumdeckung
Im Februar 2001 machte Jürgen Klopp den direkten Sprung vom Spieler zum Trainer. Sein Spitzname Harry Potter kommt nicht von ungefähr
© Getty
Im Februar 2001 machte Jürgen Klopp den direkten Sprung vom Spieler zum Trainer. Sein Spitzname Harry Potter kommt nicht von ungefähr
Dimo Wache ließ seinen Emotionen freien Lauf. Mainz vergeigte 2002 am letzten Spieltag den Aufstieg durch eine 1:3-Niederlage bei Union Berlin
© Getty
Dimo Wache ließ seinen Emotionen freien Lauf. Mainz vergeigte 2002 am letzten Spieltag den Aufstieg durch eine 1:3-Niederlage bei Union Berlin
Auch 2003 scheiterte der FSV denkbar knapp am Aufstieg. Alex Schur schoss für Frankfurt im Fernduell gegen Reutlingen das 6:3 in der Nachspielzeit und somit blieb Mainz ein weiteres Jahr in Liga 2
© Getty
Auch 2003 scheiterte der FSV denkbar knapp am Aufstieg. Alex Schur schoss für Frankfurt im Fernduell gegen Reutlingen das 6:3 in der Nachspielzeit und somit blieb Mainz ein weiteres Jahr in Liga 2
2004 war es dann endlich so weit: Der FSV Mainz 05 stieg zum ersten Mal in die Bundesliga auf. Tausende Fans jubelten Jürgen Klopp und seinem Team auf dem Gutenbergplatz zu
© Getty
2004 war es dann endlich so weit: Der FSV Mainz 05 stieg zum ersten Mal in die Bundesliga auf. Tausende Fans jubelten Jürgen Klopp und seinem Team auf dem Gutenbergplatz zu
Obwohl Klopp und Sammer zärtlich miteinander umgingen, setzte es im allerersten Bundesligaspiel eine 2:4-Schlappe für die Rheinhessen in Stuttgart
© Getty
Obwohl Klopp und Sammer zärtlich miteinander umgingen, setzte es im allerersten Bundesligaspiel eine 2:4-Schlappe für die Rheinhessen in Stuttgart
Die ersten 15 Jahre im Verein war Manager Christian Heidel ehrenamtlich tätig, erst seit 2006 steht er auf der Mainzer Gehaltsliste.
© Getty
Die ersten 15 Jahre im Verein war Manager Christian Heidel ehrenamtlich tätig, erst seit 2006 steht er auf der Mainzer Gehaltsliste.
Kloppo kann es kaum fassen. Nach drei Jahren Erstligafußball ist Schluss für die Mainzer. Statt gegen Bayern, Leverkusen und Bremen spielte man nun gegen Aue, Jena und Koblenz
© Getty
Kloppo kann es kaum fassen. Nach drei Jahren Erstligafußball ist Schluss für die Mainzer. Statt gegen Bayern, Leverkusen und Bremen spielte man nun gegen Aue, Jena und Koblenz
Da waren sie noch dicke Freunde: Jörn Andersen und Harald Strutz feierten gemeinsam den Aufstieg 2009. Wenige Wochen später wurde der Trainer entlassen und durch...
© Getty
Da waren sie noch dicke Freunde: Jörn Andersen und Harald Strutz feierten gemeinsam den Aufstieg 2009. Wenige Wochen später wurde der Trainer entlassen und durch...
...Thomas Tuchel ersetzt. Seine optische Ähnlichkeit zu Klopp war nicht sein einziger Pluspunkt bei den Fans. Der FSV spielte eine überragende Saison und wurde Siebter
© Getty
...Thomas Tuchel ersetzt. Seine optische Ähnlichkeit zu Klopp war nicht sein einziger Pluspunkt bei den Fans. Der FSV spielte eine überragende Saison und wurde Siebter
Garanten für den sportlichen Erfolg waren Kapitän Tim Hoogland (r.) und Torwart Heinz Müller. Hoogland wechselte jedoch im Sommer 2010 ablösefrei zu Schalke 04
© Getty
Garanten für den sportlichen Erfolg waren Kapitän Tim Hoogland (r.) und Torwart Heinz Müller. Hoogland wechselte jedoch im Sommer 2010 ablösefrei zu Schalke 04
Holtby wurde 2010/11 als Leihgabe von Schalke verpflichtet - und war einer der Garanten für den 5. Platz. Aber auch hier: Im Sommer 2011 kehrte er zu S04 zurück
© Getty
Holtby wurde 2010/11 als Leihgabe von Schalke verpflichtet - und war einer der Garanten für den 5. Platz. Aber auch hier: Im Sommer 2011 kehrte er zu S04 zurück
1 / 1
Werbung
Werbung