Sturm vs. Macklin: Die besten Bilder

 
Sturm im Vorwärtsgang: Der 32-Jährige verteidigte seinen WBA-Titel im Mittelgewicht gegen Macklin zum zehnten Mal hintereinander
© Getty
Sturm im Vorwärtsgang: Der 32-Jährige verteidigte seinen WBA-Titel im Mittelgewicht gegen Macklin zum zehnten Mal hintereinander
Sturm konnte sich am Ende knapp durchsetzen. Zwei Punktrichter sahen ihn mit 116:112 vorne
© Getty
Sturm konnte sich am Ende knapp durchsetzen. Zwei Punktrichter sahen ihn mit 116:112 vorne
Ob sich Lothar Matthäus für die Infos aus dem Programmheft mehr interessierte als für Joanna Tuczynska?
© Getty
Ob sich Lothar Matthäus für die Infos aus dem Programmheft mehr interessierte als für Joanna Tuczynska?
Für das entsprechende Rahmenprogramm sorgte das ehemalige Spice Girl Mel C
© Getty
Für das entsprechende Rahmenprogramm sorgte das ehemalige Spice Girl Mel C
Beim Einmarsch zum Ring ließ sich der Ire Matthew Macklin bereits Zeit
© Getty
Beim Einmarsch zum Ring ließ sich der Ire Matthew Macklin bereits Zeit
Doch er musste lange warten:Felix Sturms Mantel machte Probleme
© Getty
Doch er musste lange warten:Felix Sturms Mantel machte Probleme
Felix Sturm hatte alle Hände voll zu tun mit dem starken Herausforderer und holte sich eine blutige Lippe ab
© Getty
Felix Sturm hatte alle Hände voll zu tun mit dem starken Herausforderer und holte sich eine blutige Lippe ab
Nach dem Kampf ließ der siegessichere Macklin sich zu früh feiern
© Getty
Nach dem Kampf ließ der siegessichere Macklin sich zu früh feiern
Felix Sturm schwer gezeichnet nach dem Kampf, aber den Titel behält der WBA-Weltmeister im Mittelgewicht
© Getty
Felix Sturm schwer gezeichnet nach dem Kampf, aber den Titel behält der WBA-Weltmeister im Mittelgewicht
"Es gibt eine Revanche". Noch im Ring bot Sturm Macklin ein Rückmatch
© Getty
"Es gibt eine Revanche". Noch im Ring bot Sturm Macklin ein Rückmatch
Sportstars unter sich: Sturms gute Kumpels Lukas Podolski (l.) und Edin Dzeko feiern gemeinsam Sturms Titelverteidigung
© Getty
Sportstars unter sich: Sturms gute Kumpels Lukas Podolski (l.) und Edin Dzeko feiern gemeinsam Sturms Titelverteidigung
1 / 1
Werbung
Werbung