Eric Heiden: Die Eisschnelllauf-Legende

 
Freitag, 13.12.2013 | 16:21 Uhr
Eric Heiden war der große Star der olympischen Winterspiele 1980 in Lake Placid
© getty
Eric Heiden war der große Star der olympischen Winterspiele 1980 in Lake Placid
Der für seinen außergewöhnlichen Oberschenkelumfang bekannte US-Amerikaner pulverisierte zahlreiche Weltrekorde
© getty
Der für seinen außergewöhnlichen Oberschenkelumfang bekannte US-Amerikaner pulverisierte zahlreiche Weltrekorde
Er sammelte fünf Goldmedaillen: Über 500 Meter, 1000 Meter, 1500 Meter, 5000 Meter und 10000 Meter
© imago
Er sammelte fünf Goldmedaillen: Über 500 Meter, 1000 Meter, 1500 Meter, 5000 Meter und 10000 Meter
Damit ist er der einzige Athlet, dem dieses Kunststück bei einer Veranstaltung von Winterspielen gelang
© imago
Damit ist er der einzige Athlet, dem dieses Kunststück bei einer Veranstaltung von Winterspielen gelang
Zusammen mit seiner Schwester Beth, die über 3000 Meter Bronze gewann, holte er bei diesen Spielen die Hälfte aller amerikanischen Medaillen
© getty
Zusammen mit seiner Schwester Beth, die über 3000 Meter Bronze gewann, holte er bei diesen Spielen die Hälfte aller amerikanischen Medaillen
Noch im selben Jahr verkündete Heiden seinen Rücktritt. Was soll nach fünfmal Olympia-Gold auch noch folgen?
© getty
Noch im selben Jahr verkündete Heiden seinen Rücktritt. Was soll nach fünfmal Olympia-Gold auch noch folgen?
Stattdessen machte er sich in der Radsport-Szene einen Namen: 1985 wurde er US-Meister im Straßenrennen, trat beim Giro und 1986 bei der Tour de France an
© getty
Stattdessen machte er sich in der Radsport-Szene einen Namen: 1985 wurde er US-Meister im Straßenrennen, trat beim Giro und 1986 bei der Tour de France an
Heute arbeitet der mittlerweile 55-Jährige als Sport-Orthopäde
© getty
Heute arbeitet der mittlerweile 55-Jährige als Sport-Orthopäde
1 / 1
Advertisement
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Werbung
Werbung