DFB-Pokal, 2. Runde: Die besten Bilder

 
Dienstag, 24.09.2013 | 20:19 Uhr
SC FREIBURG - VFB STUTTGART 2:1: Die beiden Europa-League-Teilnehmer Deutschlands trafen im DFB-Pokal direkt aufeinander. Zeit zum Entspannen blieb dabei nur selten.
© getty
SC FREIBURG - VFB STUTTGART 2:1: Die beiden Europa-League-Teilnehmer Deutschlands trafen im DFB-Pokal direkt aufeinander. Zeit zum Entspannen blieb dabei nur selten.
Stuttgart-Trainer Thomas Schneider merkte schnell, dass es nicht gut für seine Mannschaft lief und machte seinem Ärger gleich lautstark Luft.
© getty
Stuttgart-Trainer Thomas Schneider merkte schnell, dass es nicht gut für seine Mannschaft lief und machte seinem Ärger gleich lautstark Luft.
Dennoch gingen die Breisgauer nach der Pause schnell mit 2:0 in Führung. Matthias Ginter erzielte den ersten Treffer, Mike Hanke legte wenig später nach
© getty
Dennoch gingen die Breisgauer nach der Pause schnell mit 2:0 in Führung. Matthias Ginter erzielte den ersten Treffer, Mike Hanke legte wenig später nach
Es war zum Schreien für den VfB. Auch der späte Anschlusstreffer durch Vedad Ibisevic änderte nicht mehr am Sieg der Freiburger, die damit in die nächste Runde einziehen
© getty
Es war zum Schreien für den VfB. Auch der späte Anschlusstreffer durch Vedad Ibisevic änderte nicht mehr am Sieg der Freiburger, die damit in die nächste Runde einziehen
FC BAYERN MÜNCHEN - HANNOVER 96 4:1: In München herrscht nicht nur aufgrund des Oktoberfests gute Stimmung. Thomas Müller trug mit seinem frühen Treffer auch einen großen Teil dazu bei.
© getty
FC BAYERN MÜNCHEN - HANNOVER 96 4:1: In München herrscht nicht nur aufgrund des Oktoberfests gute Stimmung. Thomas Müller trug mit seinem frühen Treffer auch einen großen Teil dazu bei.
Claudio Pizarro legte nur wenig später per Kopf das 2:0 nach und so hatten die Bayern bereits nach 22 Minuten eine komfortable Führung iim Rücken.
© getty
Claudio Pizarro legte nur wenig später per Kopf das 2:0 nach und so hatten die Bayern bereits nach 22 Minuten eine komfortable Führung iim Rücken.
Auch das hineinrotierte Personal, unter anderem Daniel van Buyten, zeigte eine souveräne Leistung. Einzig getrübt wird das Bild durch den Gegentreffer von Didier Ya Konan
© getty
Auch das hineinrotierte Personal, unter anderem Daniel van Buyten, zeigte eine souveräne Leistung. Einzig getrübt wird das Bild durch den Gegentreffer von Didier Ya Konan
So kann man am Ende nur den Hut ziehen vor dieser souveränen Leistung des deutschen Rekordmeisters, der auch mit der 1b-Elf kaum Probleme gegen Hannover hatte
© getty
So kann man am Ende nur den Hut ziehen vor dieser souveränen Leistung des deutschen Rekordmeisters, der auch mit der 1b-Elf kaum Probleme gegen Hannover hatte
SV DARMSTADT 1898 - FC SCHALKE 04 1:3: Die Schalker waren zu Gast beim Drittligisten und Gladbach-Bezwinger Darmstadt. Jeffeson Farfan erzielte nach etwa einer halben Stunde die Führung per Elfmeter.
© getty
SV DARMSTADT 1898 - FC SCHALKE 04 1:3: Die Schalker waren zu Gast beim Drittligisten und Gladbach-Bezwinger Darmstadt. Jeffeson Farfan erzielte nach etwa einer halben Stunde die Führung per Elfmeter.
Die Freude währte allerdings nicht lange, denn Darmstadt glich mit dem direkten Gegenschlag zum 1:1 aus. Henno Behrens überwand Keeper Timo Hildebrand nach einem Freistoß
© getty
Die Freude währte allerdings nicht lange, denn Darmstadt glich mit dem direkten Gegenschlag zum 1:1 aus. Henno Behrens überwand Keeper Timo Hildebrand nach einem Freistoß
Erst nach der Halbzeit kamen die Königsblauen dann so richtig in Fahrt. Kapitän Benedikt Höwedes markierte das 1:2 per Kopf und Max Meyer legte das 1:3 nach
© getty
Erst nach der Halbzeit kamen die Königsblauen dann so richtig in Fahrt. Kapitän Benedikt Höwedes markierte das 1:2 per Kopf und Max Meyer legte das 1:3 nach
So zieht der FC Schalke in die nächste Runde des DFB-Pokals ein. Darmstadt verpasst nach dem Sieg im Elfmeterschießen gegen Gladbach die nächste Sensation
© getty
So zieht der FC Schalke in die nächste Runde des DFB-Pokals ein. Darmstadt verpasst nach dem Sieg im Elfmeterschießen gegen Gladbach die nächste Sensation
1. FC KAISERSLAUTERN - HERTHA BSC 3:1: Das Duell zwischen Lautern und Hertha klang nach Bundesliga, war aber ein Duell zwischen erster und zweiter Liga
© getty
1. FC KAISERSLAUTERN - HERTHA BSC 3:1: Das Duell zwischen Lautern und Hertha klang nach Bundesliga, war aber ein Duell zwischen erster und zweiter Liga
Die Berliner konnten die Partie auf dem Betzenberg zuerst ausgeglichen gestalten und sogar durch Peter Niemeyer in Führung gehen
© getty
Die Berliner konnten die Partie auf dem Betzenberg zuerst ausgeglichen gestalten und sogar durch Peter Niemeyer in Führung gehen
Im zweiten Durchgang drehten die Gastgeber aber plötzlich auf und begannen die Partie zu drehen. Den Anfang machte Mo Idrissou per Kopf
© getty
Im zweiten Durchgang drehten die Gastgeber aber plötzlich auf und begannen die Partie zu drehen. Den Anfang machte Mo Idrissou per Kopf
Durch die Tore von Karim Matmour und Oliver Occean bauten die Lauterer die Führung schlussendlich sogar noch auf 3:1 aus. Damit scheidet mit Berlin der nächste Bundesligist aus
© getty
Durch die Tore von Karim Matmour und Oliver Occean bauten die Lauterer die Führung schlussendlich sogar noch auf 3:1 aus. Damit scheidet mit Berlin der nächste Bundesligist aus
EINTRACHT FRANKFURT - VFL BOCHUM 2:0: Vor dem Spiel gab es noch den entspannten Chat zwischen VfL-Trainer Neururer und Eintracht-Manager Bruno Hübner. Am Ende hatte nur der Frankfurter etwas zu Lachen
© getty
EINTRACHT FRANKFURT - VFL BOCHUM 2:0: Vor dem Spiel gab es noch den entspannten Chat zwischen VfL-Trainer Neururer und Eintracht-Manager Bruno Hübner. Am Ende hatte nur der Frankfurter etwas zu Lachen
Denn der überragende Takashi Inui brachte die Eintracht schon früh auf die Siegerstraße
© getty
Denn der überragende Takashi Inui brachte die Eintracht schon früh auf die Siegerstraße
Stefan Aigner besorgte wenig später den Endstand - souveräne Vorstellung des Bundesligisten
© getty
Stefan Aigner besorgte wenig später den Endstand - souveräne Vorstellung des Bundesligisten
Nach dem Spiel wurde es aber auch wieder versöhnlich zwischen den Gegnern. Bestes Beispiel: Die beiden Japaner Takashi Inui und Yusuke Tasaka
© getty
Nach dem Spiel wurde es aber auch wieder versöhnlich zwischen den Gegnern. Bestes Beispiel: Die beiden Japaner Takashi Inui und Yusuke Tasaka
TSG 1899 HOFFENHEIM - ENERGIE COTTBUS 3:0: Auch bei Hoffenheim gegen Cottbus ging es, wie schon bei Dortmund, mit einem 0:0 in die Verlängerung.
© getty
TSG 1899 HOFFENHEIM - ENERGIE COTTBUS 3:0: Auch bei Hoffenheim gegen Cottbus ging es, wie schon bei Dortmund, mit einem 0:0 in die Verlängerung.
Kein Wunder also, dass Kevin Volland sichtlich nicht zufrieden war, mit dem, was seine Mannschaft auf dem Platz bot.
© getty
Kein Wunder also, dass Kevin Volland sichtlich nicht zufrieden war, mit dem, was seine Mannschaft auf dem Platz bot.
Erst in der Verlängerung platze der Knoten bei der Mannschaft von Markus Gisdol. Süle erzielte das 1:0, Firmino baute die Führung aus
© getty
Erst in der Verlängerung platze der Knoten bei der Mannschaft von Markus Gisdol. Süle erzielte das 1:0, Firmino baute die Führung aus
Der Hoffenheim-Joker Sven Schipplock machte dann mit dem 3:0 in der 118. Minute endgültig alles klar.
© getty
Der Hoffenheim-Joker Sven Schipplock machte dann mit dem 3:0 in der 118. Minute endgültig alles klar.
ARMINIA BIELEFELD - BAYER LEVERKUSEN 0:2: In der ersten Halbzeit gab es auf beiden Seiten nicht viel zu bestaunen. Bielefeld stand kompakt und wartete auf Konter.
© getty
ARMINIA BIELEFELD - BAYER LEVERKUSEN 0:2: In der ersten Halbzeit gab es auf beiden Seiten nicht viel zu bestaunen. Bielefeld stand kompakt und wartete auf Konter.
Natürlich konnte Sami Hyypiä mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden sein und machte seinem Ärger immer wieder laut Luft.
© getty
Natürlich konnte Sami Hyypiä mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden sein und machte seinem Ärger immer wieder laut Luft.
Auch in der zweiten Halbzeit schien erst keine Besserung einzutreten. Das Spiel war immer noch stark umkämpft.
© getty
Auch in der zweiten Halbzeit schien erst keine Besserung einzutreten. Das Spiel war immer noch stark umkämpft.
Letztendlich kam es aber so wie es kommen musste. Heun-Min Son erzielte die Führung für Bayer Leverkusen, die auch Torwart Platins nicht verhindern konnte.
© getty
Letztendlich kam es aber so wie es kommen musste. Heun-Min Son erzielte die Führung für Bayer Leverkusen, die auch Torwart Platins nicht verhindern konnte.
Nachdem Sidney Sam kurz vor Schluss der Partie noch das 0:2 erzielte, war die Luft bei den tapferen Bielefeldern raus. Leverkusen zieht damit in die nächste Runde ein.
© getty
Nachdem Sidney Sam kurz vor Schluss der Partie noch das 0:2 erzielte, war die Luft bei den tapferen Bielefeldern raus. Leverkusen zieht damit in die nächste Runde ein.
1. FSV MAINZ 05 - 1. FC KÖLN 0:1: Die Mainzer bestätigen in der Pokalpartie gegen Köln ihre schlechte Form aus der Bundesliga.
© getty
1. FSV MAINZ 05 - 1. FC KÖLN 0:1: Die Mainzer bestätigen in der Pokalpartie gegen Köln ihre schlechte Form aus der Bundesliga.
In der umkämpften Partie zeigte sich kein Unterschied zwischen Bundesligisten und Zweitligisten. Taktisch und kämpferisch war man immer auf der Höhe.
© getty
In der umkämpften Partie zeigte sich kein Unterschied zwischen Bundesligisten und Zweitligisten. Taktisch und kämpferisch war man immer auf der Höhe.
So kam die Führung durch Marcel Risse in der 54. Minute nicht unbedingt überraschend. Der Mittelfeldspieler traf gegen seinen Ex-Verein zur Führung.
© getty
So kam die Führung durch Marcel Risse in der 54. Minute nicht unbedingt überraschend. Der Mittelfeldspieler traf gegen seinen Ex-Verein zur Führung.
Auch wenn die Mainzer am Ende aufwachten und Druck auf den Ausgleich machten, blieb es doch beim Sieg für Köln.
© getty
Auch wenn die Mainzer am Ende aufwachten und Druck auf den Ausgleich machten, blieb es doch beim Sieg für Köln.
HAMBURGER SV - SPVGG GREUTHER FÜRTH 1:0: Nach den letzten Auftritten der Hamburger wusste Van der Vaart ganz genau wo die Hilfe diesmal her musste
© getty
HAMBURGER SV - SPVGG GREUTHER FÜRTH 1:0: Nach den letzten Auftritten der Hamburger wusste Van der Vaart ganz genau wo die Hilfe diesmal her musste
Doch so schnell und effektiv kam die Hilfe von der geforderten Stelle nicht. Die Hanseaten waren lange Zeit gleichauf mit dem Absteiger Greuther Fürth.
© getty
Doch so schnell und effektiv kam die Hilfe von der geforderten Stelle nicht. Die Hanseaten waren lange Zeit gleichauf mit dem Absteiger Greuther Fürth.
Die Fürther waren immer rechtzeitig zur Stelle und verhinderten so lange den Führungstreffer durch Hamburg.
© getty
Die Fürther waren immer rechtzeitig zur Stelle und verhinderten so lange den Führungstreffer durch Hamburg.
Erst Pierre-Michel Lasogga konnte seine Mannschaft in der 64. Minute erlösen und den wichtigen Führungstreffer markieren.
© getty
Erst Pierre-Michel Lasogga konnte seine Mannschaft in der 64. Minute erlösen und den wichtigen Führungstreffer markieren.
TSV 1860 MÜNCHEN - BORUSSIA DORTMUND 0:2: Die Borussia hatte es mit dem Underdog aus München nicht leicht.
© getty
TSV 1860 MÜNCHEN - BORUSSIA DORTMUND 0:2: Die Borussia hatte es mit dem Underdog aus München nicht leicht.
Die Löwen kämpften sich regelrecht in die Partie und spulten über 90 Minuten eine sehr defensive, destruktive Gangart ab.
© getty
Die Löwen kämpften sich regelrecht in die Partie und spulten über 90 Minuten eine sehr defensive, destruktive Gangart ab.
Somit musste das Spiel in die Verlängerung. Erst in der 105. Minute brachen die Dämme bei den Münchnern. Aubameyang traf per Elfmeter...
© getty
Somit musste das Spiel in die Verlängerung. Erst in der 105. Minute brachen die Dämme bei den Münchnern. Aubameyang traf per Elfmeter...
...und Henrikh Mkhitaryan machte mit dem 2:0 alles klar. Damit zieht Dortmund nach einem anstrengenden Spiel in die nächste Runde ein.
© getty
...und Henrikh Mkhitaryan machte mit dem 2:0 alles klar. Damit zieht Dortmund nach einem anstrengenden Spiel in die nächste Runde ein.
VfL WOLFSBURG - VfR AALEN 2:0: Bereits früh in der Partie musste Vieirinha verletzungsbedingt raus, für ihn kam Daniel Caligiuri
© getty
VfL WOLFSBURG - VfR AALEN 2:0: Bereits früh in der Partie musste Vieirinha verletzungsbedingt raus, für ihn kam Daniel Caligiuri
Erst in der Verlängerung der ersten Halbzeit erzielte Wolfsburg den Führungstreffer in Person von Spielmacher Diego
© getty
Erst in der Verlängerung der ersten Halbzeit erzielte Wolfsburg den Führungstreffer in Person von Spielmacher Diego
Nur kurz zuvor gab es die zweite Verletzungsunterbrechung. Enrico Valentini konnte aber trotz einer schlimmen Platzwunde weitermachen
© getty
Nur kurz zuvor gab es die zweite Verletzungsunterbrechung. Enrico Valentini konnte aber trotz einer schlimmen Platzwunde weitermachen
Die Wolfsburger taten sich entgegen aller Erwartungen schwer, erzielten aber dennoch gegen Ende der Partie das wichtige 2:0. Timm Klose baute die Führung per Kopf aus.
© getty
Die Wolfsburger taten sich entgegen aller Erwartungen schwer, erzielten aber dennoch gegen Ende der Partie das wichtige 2:0. Timm Klose baute die Führung per Kopf aus.
PREUßEN MÜNSTER - FC AUGSBURG 0:3: Trainer Markus Weinzierl brachte seinen Star Halil Altintop von Anfang an, dennoch taten sich die Gäste zunächst schwer in Münster
© getty
PREUßEN MÜNSTER - FC AUGSBURG 0:3: Trainer Markus Weinzierl brachte seinen Star Halil Altintop von Anfang an, dennoch taten sich die Gäste zunächst schwer in Münster
Knut Kircher zeigte den Spielern von Preußen Münster die eine oder andere Verwarnung, die Augsburger hinderten die Fouls aber nicht am Toreschießen
© getty
Knut Kircher zeigte den Spielern von Preußen Münster die eine oder andere Verwarnung, die Augsburger hinderten die Fouls aber nicht am Toreschießen
Immer wieder war der Bundesligist schneller als der Underdog aus Münster uns so erspielte man sich letztendlich einen klaren 3:0 Vorsprung
© getty
Immer wieder war der Bundesligist schneller als der Underdog aus Münster uns so erspielte man sich letztendlich einen klaren 3:0 Vorsprung
Der auffälligste Mann auf dem Platz war Tobias Werner. Dieser zog sich nicht nur eine Kopfverletzung zu, sondern erzielte auch einen Doppelpack.
© getty
Der auffälligste Mann auf dem Platz war Tobias Werner. Dieser zog sich nicht nur eine Kopfverletzung zu, sondern erzielte auch einen Doppelpack.
1 / 1
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Werbung
Werbung