Diskutieren
1 /
© getty
BORUSSIA DORTMUND - BAYERN MÜNCHEN 0:2 n.V. - Am Ende stand das Double und die Titelverteidigung für Bayern. Der Weg dahin war aber kein leichter
© getty
Prominenz darf beim Pokalfinale natürlich nicht fehlen. Während der Bundestrainer natürlich dabei ist, dürfte Tom Hanks doch den einen oder anderen überraschten Blick kassiert haben
© getty
Ebenfalls vor Ort: Fußball-Enthusiast und Ex-Kanzler Gerhard Schröder, genannt "Acker"
© getty
Ein bisschen Spaß muss sein. Bonuspunkte an dieser Stelle für die Kreativität...
© getty
Auch der BVB hatte natürlich ordentlich Unterstützung dabei - "one life for one love" also
© getty
Die Pokalträgerin: Maria Höfl-Riesch, verfolgt von den Mannschaften
© getty
Interessantes Duo: Wladimir Klitschko und Lothar Matthäus. Immerhin halten es beide wohl mit den Bayern
© getty
Gespielt wurde natürlich auch noch. Arjen Robben bekam es unter anderem mit Mats Hummels zu tun
© getty
Früher Schock für die Bayern: Capitano Philipp Lahm musste schon früh raus, für ihn kam Franck Ribery
© getty
Boateng vs. Lewy - dieses Duell gibt es aber der nächsten Saison nur noch im Training...
© getty
Die Dortmunder bejubeln ihr Führungstor...
© getty
Denkste! Der Schiri wollte das Tor nicht geben. Shades of Wembley...
© getty
Es kam zur Verlängerung. Während Pep vom Schiri beruhigt werden musste...
© getty
...hatten seine Spieler mit Krämpfen zu kämpfen
© getty
Und wer brachte die Bayern dann in Führung? Arjen Robben natürlich - der beste Freund des BVB
© getty
Ein bisschen hitzig wurde es auch noch, aber der FC Bayern ließ sich die Feierlaune nicht mehr nehmen
© getty
Thomas Müller machte dann wenig später alles klar und traf zum 2:0
© getty
Dem BVB blieb wie schon in der Bundesliga nur Platz zwei, auch wenn die Angelegenheit hier wesentlich enger war
© getty
Wie sagt man so schön - da ist das Ding!!
© getty
Am Ende gab es wie vor einer ganzen Weile die Bierdusche für Pep Guardiola. Glückwunsch und Prost an dieser Stelle!
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com