Diskutieren
1 /
© Getty
Ring frei für die beiden Skandal-Boxer David Haye (l.) und Dereck Chisora (r.)
© Getty
Als Schauplatz für das Spektakel musste das Stadion von West Ham United herhalten. 30.000 Zuschauer sind schonmal eine gute Grundlage...
© Getty
Auch Andy Murray weilt nach seiner Niederlage im Wimbledon Finale gegen Roger Federer noch in London und ließ sich den Kampf nicht entgehen
© Getty
Ein Dach über dem Kopf hatten während dem Kampf nur die beiden Protagonisten. Doof, wenns dann regnet. Immerhin gabs von Frank Warren ein paar Regenkittel
© Getty
Dereck Chisora hatte sich richtig rausgeputzt für den Image-Fight. Den Bademantel hätte er aber ruhig noch ausziehen können
© Getty
David Haye zeigte bei seinem Einmarsch lieber gleich, was er hat. Auf oben ohne stehen die Leute schließlich...
© Getty
Achja, geboxt wurde auch. Allerdings nicht besonders lang: Schon in der fünften Runde schickte Haye Chisora auf die Matte
© Getty
Da ging nichts mehr für Chisora, der immerhin noch sehenswert zu Boden ging...
© Getty
Sieg für David Haye durch Knockout. Gehts jetzt als nächstes wieder gegen einen der Klitschko-Brüder?
© Getty
Auch wenn das kaum einen interessieren dürfte: Haye hat sogar zwei Gürtel abgeräumt. WBO und WBA Intercontinental Champion darf er sich jetzt nennen.
© Getty
Immer schön den Regenschirm hinterher tragen, liebe Securitys. Den Fans war der Regen egal, hauptsache schnell noch ein Foto machen
© Getty
Im übrigen: Von der Pressekonferenz gab es diesmal keine Prügelszenen zu vermelden...
© Getty
...ganz im Gegenteil: Arm in Arm posierten die Beiden nach dem Kampf für die Kameras. Werden die Beiden jetzt doch noch Freunde, oder was?

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.