Diskutieren
1 /
© Getty
Am 13. Juli 2007 wird David Beckham offiziell bei LA Galaxy vorgestellt. Er soll nicht nur als Spieler, sondern auch als Botschafter der MLS fungieren
© Getty
Er wäre sicherlich auch ein guter Torwart geworden. Beckham in Hong Kong
© Getty
Familie Beckham beim Basketball: Links David, rechts das ehemalige Spice Girl Victoria, die jetzt ihr eigenes Modelabel besitzt
© Getty
Auch bei den amerikanischen Frauen kam David Beckham gut an, wie man hier sieht
© Getty
Andenken vom Weltstar aus London sind in den USA sehr begehrt
© Getty
Bei diversen Testspielen traf Becks immer auf alte Bekannte. Hier zur linken der Brasilianer Ronaldinho
© Getty
Zu Beginn seiner Zeit in Los Angeles lief es allerdings gar nicht gut. Verletzungen verhinderten regelmäßige Einsätze
© Getty
Beim Basketball gab es einen netten Plausch mit Hollywood-Star Denzel Washington
© Getty
In seiner zweiten Saison bei Galaxy lief es besser für Beckham: fünf Tore und acht Vorlagen
© Getty
Zwei Weltstars unter sich: David Beckham (l.) und Thierry Henry. Die MLS zieht seit jeher Superstars der älteren Jahrgänge an
© Getty
Hier das nächste Beispiel: Galaxy-Kapitän Landon Donovan (M.) und David Beckham (r.) begrüßen zur Saison 2010/2011 Robbie Keane
© Getty
Medienrummel in Hollywood: Becks war eine neue Attraktion
© Getty
Noch immer seine Spezialität: Standard-Situationen
© Getty
Das obligatorische Oben-Ohne-Bild, das in keiner Beckham-Diashow fehlen darf
© Getty
David Beckham: Fußballer, Modeikone und Popstar in einer Person