VfL Wolfsburg: Die Zu- und Abgänge 2011

 
Samstag, 23.07.2011 | 16:25 Uhr
Zugänge: Der VfL griff tief in die Tasche (angeblich 8 Millionen Euro), um Nationalspieler Christian Träsch aus Stuttgart zu verpflichten
© Getty
Zugänge: Der VfL griff tief in die Tasche (angeblich 8 Millionen Euro), um Nationalspieler Christian Träsch aus Stuttgart zu verpflichten
Thomas Hitzlsperger (l.) war nach dem Abstieg mit West Ham United vereinslos. Magath holte ihn als Führungsspieler
© Getty
Thomas Hitzlsperger (l.) war nach dem Abstieg mit West Ham United vereinslos. Magath holte ihn als Führungsspieler
Innenverteidiger Marco Russ (l.) wechselte wie Patrick Ochs von Eintracht Frankfurt zu Wolfsburg
© Getty
Innenverteidiger Marco Russ (l.) wechselte wie Patrick Ochs von Eintracht Frankfurt zu Wolfsburg
Hasan Salihamidzic kehrte nach vier Jahren bei Juventus Turin in die Bundesliga zurück. Unter Magath spielte er schon bei HSV und FCB
© Getty
Hasan Salihamidzic kehrte nach vier Jahren bei Juventus Turin in die Bundesliga zurück. Unter Magath spielte er schon bei HSV und FCB
Defensiv-Allrounder Patrick Ochs kam ebenfalls aus Frankfurt. Er spielte fast 20 Jahre lang für die Hessen
© Getty
Defensiv-Allrounder Patrick Ochs kam ebenfalls aus Frankfurt. Er spielte fast 20 Jahre lang für die Hessen
Der 21-jährige Mittelfeldspieler Mateusz Klich kam vom MSK Cracovia und ist bereits polnischer Nationalspieler
© Getty
Der 21-jährige Mittelfeldspieler Mateusz Klich kam vom MSK Cracovia und ist bereits polnischer Nationalspieler
Srdjan Lakic hat den 1. FC Kaiserslautern mit seinen 16 Toren zum Klassenerhalt geschossen. Jetzt trägt er beim VfL die Nummer 9
© Getty
Srdjan Lakic hat den 1. FC Kaiserslautern mit seinen 16 Toren zum Klassenerhalt geschossen. Jetzt trägt er beim VfL die Nummer 9
Abgänge: Grafite verließ Wolfsburg nach vier Jahren in Richtung Dubai (Al-Ahli). Er schoss 59 Bundesliga-Tore für den VfL
© Getty
Abgänge: Grafite verließ Wolfsburg nach vier Jahren in Richtung Dubai (Al-Ahli). Er schoss 59 Bundesliga-Tore für den VfL
Tuncay Sanli wechselte nach dem ersten Spieltag vom VfL Wolfsburg zu den Bolton Wanderers
© Getty
Tuncay Sanli wechselte nach dem ersten Spieltag vom VfL Wolfsburg zu den Bolton Wanderers
Karim Ziani (l.) wurde bereits im Januar an Kayserispor verliehen. Im Sommer wurde sein Vertrag mit dem VfL aufgelöst
© Getty
Karim Ziani (l.) wurde bereits im Januar an Kayserispor verliehen. Im Sommer wurde sein Vertrag mit dem VfL aufgelöst
Fabian Johnson kam in zwei Jahren beim VfL nur auf 16 Spiele und versucht sein Glück jetzt bei 1899 Hoffenheim
© Imago
Fabian Johnson kam in zwei Jahren beim VfL nur auf 16 Spiele und versucht sein Glück jetzt bei 1899 Hoffenheim
Folgt seinem Mannschaftskollegen Kevin Wolze (vorher Wolfsburg II): Auch Sergej Karimov wechselt zum MSV Duisburg
© Getty
Folgt seinem Mannschaftskollegen Kevin Wolze (vorher Wolfsburg II): Auch Sergej Karimov wechselt zum MSV Duisburg
Wolfsburg zog die Kaufoption für den ausgeliehenen Cicero nicht. Der Brasilianer kehrte somit zu Tombense FC zurück
© Getty
Wolfsburg zog die Kaufoption für den ausgeliehenen Cicero nicht. Der Brasilianer kehrte somit zu Tombense FC zurück
Jung und talentiert: Akaki Gogia (r.) soll beim FC Ausgsburg Spielpraxis sammeln. Er ist ausgeliehen
© Getty
Jung und talentiert: Akaki Gogia (r.) soll beim FC Ausgsburg Spielpraxis sammeln. Er ist ausgeliehen
Nassim Ben Khalifas Vertrag wurde bis 2015 verlängert. Bei den Young Boys Bern soll er ein Jahr lang Spielpraxis sammeln
© Getty
Nassim Ben Khalifas Vertrag wurde bis 2015 verlängert. Bei den Young Boys Bern soll er ein Jahr lang Spielpraxis sammeln
1 / 1
Werbung
Werbung