Diskutieren
1 /
© getty
SC FREIBURG - 1. FC KÖLN 2:1: Dunkle Vorahnung - ob Peter Stöger schon vor Anpfiff wusste, dass das heute nichts wird!?
© getty
Da können sie alle nur noch schauen, denn Grifos abgefälschter Schuss landet an der Unterkante der Latte - und dann im Tor
© getty
Logisch, na klar: Früher oder später darf auch Modeste wieder jubeln
© getty
Wer zuletzt lacht... Philipp und der SC Freiburg haben das letzte Wort - mit Bundesliga-Tor Nr. 49.999
© getty
VFL WOLFSBURG - TSG HOFFENHEIM 2:1: Dejagah muss nach seiner Wolfsburg-Rückkehr noch auf der Tribüne Platz nehmen, schmeckt ihm offenbar nicht
© getty
Da freut sich aber jemand über sein Führungstor! War ja auch ganz nett anzusehen, Senor Zuber
© getty
Auf eigene Gefahr: Der eingewechselte Terrazzino wirft sich mit dem Kopf in Knoches Fallrückzieher
© getty
Kanone! Maxi Arnolds droppiger Dropkick besorgt den Ausgleich für den VfL - alles auf Anfang ...
© getty
Eine große Familie: Und irgendwo dazwischen hat sich der Siegtorschütze Daniel Didavi verkrochen
© getty
FC SCHALKE 04 - HERTHA BSC 1:0: Vor dem Spiel gab es noch eine kleine Lichtshow in der Veltins-Arena, die Fans zeigten lauthals ihre Unterstützung und die Stimmung war gut
© getty
Hertha versuchte in Gelsenkirchen, das verlorene DFB-Achtelfinale zu vergessen und drei Punkte einzufahren, um nach Frankfurts und Dortmunds Pleite auf Platz drei zu springen, doch...
© getty
...die Königsblauen spielten ähnlich stark wie letzte Woche gegen den FC Bayern, ließen nichts anbrennen und waren aggressiv
© getty
Von wegen Schalke hat keine Stürmer mehr! Guido Burgstaller traf nach einem phänomenalen Pass von Bentaleb - verdiente 1:0-Führung zur Halbzeit!
© getty
GORRRRETZKAAAA!! Der S04-Youngster erhöhte nach einem wunderschönen Alleingang auf 2:0, die Königsblauen waren am Rollen und holten den verdienten 2:0-Sieg!
© getty
RB LEIPZIG - HAMBURGER SV 0:3: In Leipzig wollten die heimischen Fans ein Zeichen gegen Gewalt im Fußball setzen. Dabei wurden Banner mit Aufschriften wie "Lieber vom tollen Sport besessen, als von Hass und Neid zerfressen!" hochgehalten
© getty
Da soll mal einer sagen, die Rasen-Ballsportler hätten keine Fans! Die Banner wurden frei nach dem Motto 'They hate us, 'cause they ain't us' beschriftet
© getty
Doch auch Stichwörter wie Leidenschaft, Toleranz, Liebe und Frieden kamen vor. Nicht die schlechteste Aktion der Leipziger Fans! Daumen hoch!
© getty
Auf dem Rasen fand jedoch das eigentliche Spektakel statt: Ausgerechnet Ex-Leipziger Papadopoulos, der so unzufrieden in Sachsen war, köpfte die Hanseaten in Führung
© getty
Stürmer oder Innenverteidiger? Tormaschine Papa war nach seinem zweiten HSV-Treffer freilich aus dem Häuschen und freute sich wie Bolle! Noch vor dem Spiel hatte er den Torjubel des Jahrhunderts angekündigt, sollte er gegen seinen Ex-Verein treffen
© getty
Tag der Neuzugänge: HSV-Newbie Walace weitete die Führung nur sechs Minuten nach Papas Tor auf 2:0 aus! Kaum zu glauben, aber der HSV scheint im Aufwärtstrend zu sein
© getty
BAYER LEVERKUSEN - EINTRACHT FRANKFURT 3:0: Nach Gerüchten um ein mögliches Schmidt-Aus stand Bayer unter Druck - Punkte mussten gegen Frankfurt her
© getty
Doch Chicharito konnte mit seinem Treffer früh ein wenig Druck von den Gastgeber nehmen! Eiskalt versenkte der Mexikaner ein Flanke per Volley im Netz! Oder in Jogis Worten: "Das ist schön..das ist wunderschön!"
© getty
Doppelpack für Chicharito! Nach der Pause erhöhte der mexikanische Torjäger auf 2:0! Die Leichtigkeit war zurückgekehrt
© getty
Volland tütete die Partie mit seinem Treffer schließlich endgültig ein! Herber Rückschlag für die Eintracht, nötiger Erfolg für Bayer
© getty
FC INGOLSTADT - FC BAYERN MÜNCHEN 0:2: In Ingolstadt waren beide Mannschaften vor der Partie hochmotiviert: Die Schanzer versuchten, wertvolle Punkte im Abstiegskampf zu sammeln, während die Roten endlich auf Kurs kommen wollten
© getty
Aber bei beiden Vereinen ging lange, lange gar nicht viel zusammen. Schönen Fußball suchte man im Audi-Sportpark vergeblich
© getty
Das Spiel blieb lange ereignislos, die Bayern bekleckerten sich nicht gerade mit Ruhm. Nur ein grobes Foulspiel an Kimmich und die anschließende Rangelei waren bemerkenswert
© getty
TOOOOOR VIDAAAAL! Endlich der Befreiungsschlag für den FC Bayern! Der Chilene muss nur seinen Fuß hinhalten, ganz lässiges 1:0!
© getty
Plötzlich ging alles ganz schnell und der Ball lag wieder im Tor der Schanzer! Diesmal schlug der eingewechselte Robben zu! Das Spiel geht 2:0 aus
© getty
WERDER BREMEN - BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH 0:1: An der Weser wollten die Gladbacher den 4:1-Hinspiel-Erfolg wiederholen und Bremen in den Abgrund stoßen. Und tatsächlich spielten die Fohlen etwas besser als die Gastgeber
© getty
THOOOORGAAAAN HAZZZZZAAAARD!! In der 12. Minute schepperte es und die Borussen gingen nicht unverdient in Führung. Bremen gerät somit zum 17. Mal in dieser Saison in Rückstand! Das Leben als Werder-Fan muss hart sein
© getty
Im zweiten Durchgang kämpfte Werder, Gladbach baute etwas ab. Doch die Fohlen standen zu gut und ließen nichts zu ...
© getty
...sodass Bremen wieder keine Punkte holte. Für die Bremer gibt es jetzt nur noch ein Ziel: nicht auf einem Abstiegsplatz zu landen, immerhin haben die Grünen noch keine Punkte in der Rückrunde erzielt
© getty
SV DARMSTADT 98 - BORUSSIA DORTMUND 2:1: Viele Fans und viele Banner! In Darmstadt erschienen zahlreiche Dortmund-Anhänger - heute ohne Hass-Banner oder Gewaltbereitschaft
© getty
Darmstadt gab sich kämpferisch gegen die Gäste aus dem Ruhrpott - schließlich stehen Frings Jungs immer noch auf dem letzten Platz! Tatsächlich spielten die Lilien nicht schlecht...
© getty
...und gingen prompt in Führung! Riesige Überraschung in Darmstadt! Noch überraschender: Die Führung war verdient! Wunder gibt es immer wieder
© getty
Torschütze Boyd freute sich über seinen Treffer und führte eine seltsame Version des Dabs aus. Na hoffentlich wird das nicht zum Trend! Die Führung hielt jedoch nicht lange...
© getty
...denn Guerreiro schoss kurz vor der Pause noch eine Bude. Über den Treffer und 1:1-Halbzeitstand freute sich besonders Emre Mor, der seinen dritten Assist der Saison einfuhr
© getty
Sensationsalarm in Darmstadt! Die Lilien gingen dank Colak tatsächlich wieder in Führung! Dortmund schien einfach zu talentiert, um gegen Darmstadt zu gewinnen - Frings freute sich natürlich
© getty
MAINZ 05 - FC AUGSBURG: 2:0 Vor dem Spiel hatte Manuel Baum noch gut Lachen...
© getty
Das Spiel begann aber eher so...sagen wir zäh
© getty
Lässig, lässig, Herr Schmidt!
© getty
Wer treffen kann, muss einstecken können. So oder so ähnlich dachte sich das wohl Marwin Hitz
© getty
Wen juckts? Dachte sich Levin Öztunali und schoss seine 05er in Front
© getty
Elfmeter? NEEEEEIN!!!
© getty
Was Cordoba und Gouweleuuw da verantsalten, wissen sie wahrscheinlich selbst nicht
© getty
Dem Hitz sollte man an diesem Abend besser aus dem Weg gehen...
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com