Die SPOX-Top-11 des 8. Spieltags: Die Mischung macht's

 
TOR Timo Horn (1. FC Köln): Kölns Keeper traf bei der 2:1-Niederlage gegen Hertha keine Schuld. Mehrfach konnte er mit sensationellen Reflexen gegen Ibisevic, Plattenhardt und Brooks Berliner Treffer verhindern
© getty
TOR Timo Horn (1. FC Köln): Kölns Keeper traf bei der 2:1-Niederlage gegen Hertha keine Schuld. Mehrfach konnte er mit sensationellen Reflexen gegen Ibisevic, Plattenhardt und Brooks Berliner Treffer verhindern
ABWEHR Rafinha (FC Bayern): Hatte mit Robben vor allem vor der Pause die rechte Seite komplett im Griff. Legte den Führungstreffer für Vidal auf und war offensiv enorm aktiv
© getty
ABWEHR Rafinha (FC Bayern): Hatte mit Robben vor allem vor der Pause die rechte Seite komplett im Griff. Legte den Führungstreffer für Vidal auf und war offensiv enorm aktiv
Benedikt Höwedes (FC Schalke 04): Konzentriert, kompromisslos und mit mehr als einem Dutzend wichtiger Defensivaktionen - strahlte große Sicherheit von hinten aus
© getty
Benedikt Höwedes (FC Schalke 04): Konzentriert, kompromisslos und mit mehr als einem Dutzend wichtiger Defensivaktionen - strahlte große Sicherheit von hinten aus
Caglar Söyüncü (SC Freiburg): Gegen Augsburg legte der 20-jährige Türke eine starke Partie hin. War eine prägende Kraft beim Spielaufbau. Zudem vier klärende Aktionen und eine Zweikampfquote von über 60 Prozent
© getty
Caglar Söyüncü (SC Freiburg): Gegen Augsburg legte der 20-jährige Türke eine starke Partie hin. War eine prägende Kraft beim Spielaufbau. Zudem vier klärende Aktionen und eine Zweikampfquote von über 60 Prozent
MITTELFELD Nabil Bentaleb (FC Schalke 04): Zwei Tore halfen Schalke auf dem Weg zum deutlichen Sieg über Mainz sicher weiter! Eine positive Zweikampfbilanz und sicheres Passspiel unterstreichen seine gute Note
© getty
MITTELFELD Nabil Bentaleb (FC Schalke 04): Zwei Tore halfen Schalke auf dem Weg zum deutlichen Sieg über Mainz sicher weiter! Eine positive Zweikampfbilanz und sicheres Passspiel unterstreichen seine gute Note
Xabi Alonso (FC Bayern): Agierte als Chef im Gegenpressing und ließ sich auch immer wieder zwischen die beiden Innenverteidiger fallen, um das Münchner Spiel anzukurbeln. Zudem stark in den Zweikämpfen und im Passspiel
© getty
Xabi Alonso (FC Bayern): Agierte als Chef im Gegenpressing und ließ sich auch immer wieder zwischen die beiden Innenverteidiger fallen, um das Münchner Spiel anzukurbeln. Zudem stark in den Zweikämpfen und im Passspiel
Marco Fabian (Eintracht Frankfurt): Sprudelte vor Spielfreude und war an nahezu jeder gefährlichen Aktion der Frankfurter direkt beteiligt. Gab die Vorlagen zu beiden Toren im zweiten Durchgang
© getty
Marco Fabian (Eintracht Frankfurt): Sprudelte vor Spielfreude und war an nahezu jeder gefährlichen Aktion der Frankfurter direkt beteiligt. Gab die Vorlagen zu beiden Toren im zweiten Durchgang
Naby Keita (RB Leipzig): Was für ein Auftritt! Hatte nicht nur die meisten Ballaktionen und Zweikämpfe aller Spieler auf dem Platz, sondern war mit seinen zwei Tore auch der entscheidende Mann. Sensationell sein Solo vor dem 1:0!
© getty
Naby Keita (RB Leipzig): Was für ein Auftritt! Hatte nicht nur die meisten Ballaktionen und Zweikämpfe aller Spieler auf dem Platz, sondern war mit seinen zwei Tore auch der entscheidende Mann. Sensationell sein Solo vor dem 1:0!
Christian Pulisic (Borussia Dortmund): Ein Assist, ein eigenes Tor und jede Menge gute Ideen - ohne den auf dem Transfermarkt umworbenen Youngster hätte der BVB aus Ingolstadt eher keinen Zähler mitnehmen dürfen
© getty
Christian Pulisic (Borussia Dortmund): Ein Assist, ein eigenes Tor und jede Menge gute Ideen - ohne den auf dem Transfermarkt umworbenen Youngster hätte der BVB aus Ingolstadt eher keinen Zähler mitnehmen dürfen
STURM Sandro Wagner (TSG Hoffenheim): Den ersten Treffer bereitete der 28-Jährige vor, den zweiten machte er selbst und vor dem dritten spielte er den entscheidenden Pass in den Strafraum
© getty
STURM Sandro Wagner (TSG Hoffenheim): Den ersten Treffer bereitete der 28-Jährige vor, den zweiten machte er selbst und vor dem dritten spielte er den entscheidenden Pass in den Strafraum
Dario Lezcano (FC Ingolstadt): Ab und zu zwar ein wenig egoistisch, doch wenn nebenbei zwei Tore herausspringen, kann man ein Auge zudrücken
© getty
Dario Lezcano (FC Ingolstadt): Ab und zu zwar ein wenig egoistisch, doch wenn nebenbei zwei Tore herausspringen, kann man ein Auge zudrücken
So sieht sie aus, die SPOX-Top-11 des 8. Spieltags
© spox
So sieht sie aus, die SPOX-Top-11 des 8. Spieltags
1 / 1
Werbung
Werbung