Diskutieren
1 /
© getty
TOR Rene Adler (Hamburger SV): Konnte sich erstmals bei einem Coman-Kopfball kurz vor der Pause auszeichnen. Im zweiten Durchgang mit einer Reihe toller Paraden. Beim Gegentor von Kimmich chancenos
© getty
VERTEIDIGUNG Martin Hinteregger (FC Augsburg): Die Zweikampfquote von über 90 Prozent war überragend und auch in der Luft war Hinteregger kaum zu bezwingen. Im Passspiel größtenteils sehr sicher
© getty
Javi Martinez (FC Bayern): Stand bei den wenigen gefährlichen Vorstößen der Hamburger wiederholt richtig, klärte etwa in höchster Not vor dem einschussbereiten Müller
© getty
Lukas Piszczek (Borussia Dortmund): Machte seine Sache defensiv wirklich gut. Knapp 80 Prozent gewonnene Zweikämpfe sprechen für sich
© getty
MITTELFELD Joshua Kimmich (FC Bayern): Hatte nicht nur die meisten Ballaktionen, sondern auch die meisten Torschussbeteiligungen. Kurz vor dem Ende schoss er seine Bayern zum Sieg
© getty
Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach): Als zentraler Mann in der Offensive bei den Fohlen bei fast jedem Gladbacher Angriff die Füße im Spiel. Erzielte das so wichtige 1:0
© getty
Clemens Fritz (Werder Bremen): Verlor kaum einen Zweikampf, war im Spiel gegen den Ball bärenstark und von seinen Gegenspielern meist nur mit Fouls zu stoppen
© getty
Charles Aranguiz (Bayer Leverkusen): Kein anderer Spieler auf dem Platz war so häufig am Ball. Den ersten Leverkusener Treffer legte Aranguiz mit einem feinen Pass direkt auf. Beim zweiten war er mit einem präzisen Ball in die Spitze einleitend tätig
© getty
Ousmane Dembele (Borussia Dortmund): Spielte seine Gegenspieler reihenweise schwindelig - egal, ob im ersten Durchgang auf der linken oder im zweiten Durchgang auf der rechten Seite
© getty
STURM Chicharito (Bayer Leverkusen): Schoss Bayer mit seinem Dreierpack im Alleingang zum Sieg. Den Mexikaner zeichnete alles aus, was einen Angreifer ausmacht: Technik, Routine, Abgebrühtheit
© getty
Vedad Ibisevic (Hertha BSC Berlin): Mit zwei Treffern und einer Vorlage Mann des Spiels. Einziger Wermutstropfen der Fehler vor dem 2:1, der den Pausen-Rückstand bedeutete
© SPOX
So sieht sie aus, die SPOX-Top-11 des 5. Spieltag