Diskutieren
1 /
© getty
GLADBACH - WOLFSBURG 1:0: Hecking wollte mit seinen Wölfen den zweiten Platz weiter festigen
© getty
Der blutüberströmte Perisic wird an der Seitenlinie behandelt, nachdem er sich in einem Kopfballduell verletzt hatte
© getty
Chancen gab es in Halbzeit eins nicht allzu viele - hier verpasst Herrmann denkbar knapp
© getty
De Bruyne konnte wider erwarten auflaufen - die Gladbacher Defensive um Dominguez hatte ihn aber meist im Griff
© getty
Kurz vor Schluss gelang Kruse das goldene Tor. Dementsprechend viel auch der Jubel aus
© getty
SC PADERBORN - WERDER BREMEN 2:2: Was Andre Breitenreiter und Viktor Skripnik vor dem Spiel wohl zu besprechen hatten?
© getty
Tolle Unterstützung im Abstiegskampf: Paderborns Fans sorgten für gute Stimmung in der Benteler-Arena
© getty
Dank Vrancic' sehenswerten Treffer ging Paderborn dann auch früh in Führung - Casteels streckt sich vergeblich
© getty
Doch Bremen kam zurück: Selke steigt am höchsten und erzielt das 1:2 für die Grün-Weißen
© getty
Die Punkteteilung hilft weder Paderborn im Abstiegskampf noch Bremen im Kampf um Europa groß weiter
© getty
FC BAYERN MÜNCHEN - HERTHA BSC BERLIN 1:0: Er ist zurück. Javi Martinez steht erstmals seit acht Monaten wieder im Kader der Bayern. Alles Gute!
© getty
Das Spiel gibt Pep Guardiola jedoch wenig Grund zur Freude. Die Partie plätschert nur so vor sich hin und bietet keine Höhepunkte.
© getty
Ob Nico Schulz das gleiche Schicksal blüht wie Augsburgs Feulner? Dazu mehr bei Hamburg - Augsburg.
© getty
Kaum zurück, schon netzt er wieder: Bastian Schweinsteiger, das Stehaufmännchen.
© getty
Und Schweini lässt sich zurecht feiern. Sein Dank an die Fans fehlt natürlich nicht.
© getty
HAMBURGER SV - FC AUGSBURG 3:2: Zwei Tore! Nicht in einer Rückrunde, gar in einem Spiel. Osterweihnachtsstimmung in Hamburg.
© getty
Schlimme Schmerzen mit möglichem Knock-Out für Augsburgs Feulner in 3, 2, 1...
© getty
Boom Boom Lasogga dreht schon ab, während Marvin Hitz noch schaut, wo der Ball ist. Der liegt aber schon hinter ihm.
© getty
Der Blick zur Anzeigetafel. Wann ist das Spiel endlich fertig? Steht Labbadia vor dem ersten Sieg mit dem HSV?
© getty
So sieht Erleichterung aus. Der HSV hat sich im Abstiegskampf zurückgemeldet. Jetzt wird es erst richtig spannend.
© getty
HANNOVER 96 - HOFFENHEIM 1899 1:2: Ja genau Herr Rudy: Ein Minütchen hat Anthony Modeste gebraucht, Michael Frontzeck in der Bundesliga willkommen zu heißen
© getty
Auch Lars Stindl stellt sich seinem neuen Trainer vor. Der Gladbacher in Spe schießt Hannover wieder ins Spiel.
© getty
Bewegender Einstand für Michael Frontzeck. Da war in den ersten zwanzig Minuten alles dabei. Noch vier Mal Bundesliga, dann hat der Arme eine Pause.
© getty
Du kriegst den Ball nicht? Sane hat sich etwas von der NFL abgeschaut: Einfach drauflegen.
© getty
Das kann der Baumann aber auch und zeigt Sane wie man das richtig macht. No-look-Hit des Hoffenheim-Keepers.
© getty
1. FC KÖLN - BAYER LEVERKUSEN 1:1: Wer hier gerade Papadopoulos oder der Ball ist, ist nicht ganz klar. Allerdings kann der ganze Rest hier nur dem Papa aka Ball nachschauen.
© getty
Da hatte sich Timo Horn wahrscheinlich schon was anderes vorgestellt. Aber Calhanoglu hat das Elfmeter schießen wohl verlernt.
© getty
Eine Bombenstimmung herrscht in der Karneval-Stadt. Da muss ich Timo Horn erst ein mal einen Schluck gönnen...
© getty
Aber die Kölner können natürlich feiern. Ist eine Tribüne gesperrt, muss eben eine andere herhalten.
© getty
Zurecht! Die Kölner sichern sich spät aber früh genug einen wichtigen Punkt gegen Roger Schmidts Leverkusener.
© getty
VFB STUTTGART - SC FREIBURG 2:2: An wen sich Huub Stevens da wohl gerade richtet. Egal, seine Gebete wurden wohl erhört...
© getty
...denn bei Ginczeks Tor war mit sehr großer Wahrscheinlichkeit eine höhere Kraft im Spiel. Das war Dusel auf Bayern-Niveau.
© getty
Elfmeter-Festival 30. Bundesliga-Spieltag. Auch die Freiburger dürfen einmal ran. Und Stuttgart muss wieder zittern.
© getty
Schockstarre bei Hlousek. Elfmeter verschuldet, mit Gelb-Rot vom Platz. Und bekanntlich kommt es ja noch schlimmer.
© getty
Dieses Gesicht spricht tausend Worte. Da hat der Allmächtige Huub Stevens wohl einen bösen Streich gespielt.
© getty
BORUSSIA DORTMUND - EINTRACHT FRANKFURT 2:0: Trotz seines Abganges wird Kloppo gefeiert. Mit ihm soll heute ein weiterer Schritt Richtung Europa League getätigt werden.
© getty
Da hat Auba wahrscheinlich zehn Rosenkränze im Zehntelsekunden-Takt runtergeprasselt. Aber das Pirlo-Kunststück ist ihm gelungen.
© getty
Ob sich Mkhitaryan da nicht ein wenig zu weit aus dem Fenster lehnt. Zambranos Sensoren sind auf alle Fälle auf armenische Schienbeine ausgerichtet.
© getty
Die Frankfurter Hintermannschaft gönnt sich ein päuschen. Auch Kevin Trapp widmet sich lieber dem Zählen der Grashalme.
© getty
Geht nix bei den Frankfurtern momentan. Wieder zwei Buden kassiert und verdient verloren.
© getty
FSV MAINZ 05 - SCHALKE 04 2:0: Auweh! Ganze Zwölf Minuten dauerte das Comeback von Marco Höger, dann hieß es schon wieder runter vom Grün.
© getty
Innerhalb von wenigen Minuten ist Fährmann zwei Mal geschlagen. Der Schalke-Torwart als personifizierte Fassungslosigkeit.
© getty
Es will aber auch wirklich gar nichts klappen. Roberto Di Matteo und Leon Goretzka mimen den Fährmann.
© getty
Wenn es als Spieler nicht klappt, dann versucht man sich als Ball. Samperio scheint darauf reinzufallen.
© getty
Bell schießt die Mainzer auf Wolke Bundesliga. So sieht Klassenerhalt aus.
© getty
Die Schalker müssen sich derweil reumütig den Fans stellen. Die Europa League ist nun auch in Gefahr.


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.