Diskutieren
1 /
© getty
STUTTGART - BREMEN 3:2: Vor dem Spiel heizen die VfB-Fans schon mal richtig ein. Roter Rauch schwebt durch die Mercedes-Benz-Arena
© getty
Nach einer viertel Stunde gibt es dann für die Stuttgarter richtig Grund zu feiern: Christian Gentner trifft zur Führung
© getty
Kurz nach der Halbzeitpause schockt dann Davie Selke die Schwaben mit dem Tor für Werder - sein Jubel verläuft eher still
© getty
Hüpf Ginczek, hüpf! Nach dem erneuten Führungstreffer dürfen die Schwaben wieder jubeln
© getty
Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich trifft Ginczek in der Nachspielzeit doch noch zum 3:2! Der VfB gibt damit die rote Laterne an den HSV ab - und darf jubeln
© getty
1. FC KÖLN - TSG HOFFENHEIM 3:2: Wahl-Kraichgauer Kim und Wahl-Rheinländer Osako schenkten sich nichts
© getty
Gar nicht gut: Bicakcic zerrte Osako zu Boden, Elfmeter in Müngersdorf....
© getty
...Lehmann & Friends sagen Danke, 1:0 für die Domstädter
© getty
Aufregung in Köln: Olkowski verursachte einen Elfmeter und flog vom Platz
© getty
Am Ende nützte die Überzahl nichts: Hoffenheim fuhr mit null Punkten nach Hause
© getty
HAMBURG - WOLFSBURG 0:2: Ob Peter Knäbels Heimdebüt besser läuft als das 0:4 in Leverkusen? Er selbst scheint skeptisch
© getty
Und das hat auch seinen Grund: Denn schon nach 10 Minuten trifft Guilavogui zum 1:0 für die Gäste
© getty
Der HSV zog, wie hier in Person von Behrami, im ersten Durchgang meist den Kürzeren
© getty
Zumindest die Fans beweisen Bundesliganiveau und unterstützen ihren HSV
© getty
Es hilft nichts: Daniel Caligiuri setzt den Schlusspunkt und schießt die Hamburger noch tiefer in die Krise
© getty
Ein Nachmittag zum Vergessen für den HSV: Die hämische Reaktion der Wölfe-Fans tat ihr übriges
© getty
FC BAYERN - FRANKFURT 3:0: Manuel Neuer macht sich zwar warm, bekommt aber von Guardiola eine Pause. Für ihn darf Pepe Reina ran
© getty
Technisch überragend! Die Bayern gehen mehr als sehenswert durch Robert Lewandowski in Führung - der hat allen Grund zum Jubeln
© getty
Die Frankfurter sind hoffnungslos unterlegen und laufen die komplette erste Halbzeit nur hinterher - so wie hier Hasebe
© getty
Auch ein blutender Thiago hindert die Bayern nicht an einem souveränen Sieg
© getty
Lewandowski schnürt den Doppelpack und trifft zum 2:0. Später erzielt Thomas Müller noch das verdiente dritte Tor für die Bayern
© getty
GLADBACH - DORTMUND 3:1: Keine 28 Sekunden dauert es, bis Gladbachs Wendt das 1:0 bejubeln darf
© getty
Jürgen Klopp zeigt's an: Schon zwei Tore hat der BVB nach 32 Minuten kassiert
© getty
Dortmunds Schmelzer ist entsprechend bedient, während die Gladbacher im Hintergrund jubeln
© getty
Alvaro Dominguez klärt vor Shinji Kagawa
© getty
Und das war der dritte Streich: Harvard Nordtveit traf zur endgültigen Entscheidung
© getty
MAINZ - LEVERKUSEN 2:3: Trotz der Prügelei nach dem Pokal-Spiel gegen Bayern halten Leverkusens Fans zu Emir Spahic
© getty
Nach einer Viertelstunde haben die Leverkusener Grund zur Freude. Heung-Min Son trifft nach Vorlage von Calhanoglu zur Führung
© getty
Schmidt und Schmidt: Leverkusens Roger übergibt Bellarabi den Ball, sein Mainzer Kollege Martin gibt seiner Mannschaft im Hintergrund Anweisungen
© getty
In der zweiten Hälfte trifft Kießling zum 2:0, ehe Calhanoglu mit einem perfekten Freistoß das dritte Leverkusener Tor erzielt
© getty
Auch die beiden Elfmetertreffer von Ja-Cheol Koo können an der Mainzer Niederlage nichts mehr ändern...
© getty
SCHALKE - FREIBURG 0:0: Vor dem Anpfiff gibt es eine Schweigeminute für die Opfer vom Germanwings-Absturz
© getty
Schalkes Farfan muss in der Anfangsphase nach einem Zusammenprall mit Mitrovic behandelt werden
© getty
Was für Pläne SC-Coach Christian Streich da wohl schmiedet?
© getty
Schalkes Kolasinac nimmt Karim Guede auf den Rücken
© getty
Des einen Freud, des anderen Leid: Julian Schuster ärgert sich über seinen vergebenen Elfmeter
© getty
PADERBORN - AUGSBURG 2:1: Andre Breitenreiter wirkt angespannt - hoffentlich beißt er sich vor Aufregung nicht in die Zunge
© getty
Die Augsburger sind in der ersten Hälfte zwar überlegen, können aber keine größere Gefahr ausstrahlen. Kampf ist angesagt!
© getty
Geht er rein, geht er rein? Nein! Knapp verfehlt - gute Chance für Paderborn
© getty
Nach der Paderborner Führung gelingt Bayern-Leihgabe Pierre-Emile Höjbjerg der Ausgleich - doch die Jubelstimmung hält nur kurz...
© getty
Denn Srdan Lakic zeigt seine Muskeln und trifft zur erneuten Führung! Damit steht es 2:1 für die Paderborner. Endlich mal wieder ein Sieg!
© getty
HANNOVER - HERTHA 1:1: Tayfun Korkut stand vor dem Spiel enorm unter Druck
© getty
Die Partie war umkämpft, spielerische Highlights gab es kaum
© getty
Zunächst hatte Herthas Defensive um Keeper Thomas Kraft alles im Griff
© getty
Dennoch stocherte Schulz in der 75. Minute den Ball über die Linie. Der Jubel war groß - die Entscheidung?
© getty
Keineswegs! Nicht einmal zehn Minuten später traf Stocker sehenswert zum Ausgleich

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.