Diskutieren
1 /
© getty
FRANKFURT - DORTMUND: 2:0: Die Abwehrarbeit der Frankfurter bereitete dem BVB einige Probleme
© getty
Pierre-Emerick Aubameyang kam mit BVB-Kopfhörern und einer denkwürdigen Frisur in die Commerzbank-Arena
© getty
Gleich zu Beginn schockten Alex Meier und die Gastgeber den Gegner aus Dortmund
© getty
Beide Mannschaften führten intensive Zweikämpfe in der Luft
© getty
Kevin Großkreutz motivierte seine Mitspieler und forderte mehr Einsatz
© getty
Doch Matthias Ginter patzte und bescherte der Eintracht die vorzeitige Entscheidung
© getty
WOLFSBURG - GLADBACH: 1:0: Yann Sommer patzt, Robin Knoche steht bereit und erzielt den Führungstreffer
© getty
Der zweite Saisontreffer des Innenverteidigers sorgte auch bei den Teamkollegen für gute Stimmung
© getty
Max Kruse & Co. spielten sich nur wenige Torchancen heraus
© getty
Die Wolfsburger Offensivabteilung um Ivica Olic erhöhte den Druck
© getty
Christoph Kramer und die Gladbacher verhinderten allerdings Schlimmeres
© getty
HOFFENHEIM - HANNOVER 4:3: Pirmin Schwegler nimmt Maß...
© getty
...und der Ball schlägt staubtrocken im Torwart-Eck ein. Ron-Robert Zieler versucht noch zu retten, was nicht mehr zu retten ist
© getty
Und es kommt noch besser für die Kraichgauer: Kevin Volland schiebt zum 2:0 ein, während Ron-Robert Zieler wieder nur das Nachsehen bleibt
© getty
Mit der 2:0-Führung ließ es Hoffenheim ruhiger angehen und bekam dafür umgehend die Quittung: Erst verkürzte Stindl und dann traf Joselu zum Ausgleich
© getty
In einem klassischen Hoffenheim-Spiel haben die Kraichgauer am Ende aber mehr Grund zum lachen
© getty
AUGSBURG - HAMBURG 3:1: Ohje! Eine Hamburger Legende hat sich verletzt. HW4 musste nach 35 Minuten vom Platz...
© getty
...dann muss es halt ein Anderer richten: Nicolai Müller und Artjoms Rudnev feiern das Führungstor von Rafael van der Vaart
© getty
Doch die Führung hält nicht lange - Halil Altiontop gleicht für Augsburg aus...
© getty
...und zehn Minuten später dreht Raul Bobadilla das Spiel
© getty
Doch damit nicht genug: Paul Verhaegh legt per Elfmeter noch einen drauf und sorgt für den Schlusspunkt der Partie
© getty
BREMEN - PADERBORN 4:0: Da kann sich Lukas Kruse stecken wie er will, der Freistoß von Zlatko Junuzovic ist schlicht unerreichbar
© getty
Nach getaner Arbeit lässt sich Zlatko Junuzovic für sein Traumtor feiern - mit Recht!
© getty
Ob sich dieser Fan da nicht ein wenig weit aus dem Fenster lehnt?
© getty
Nein! Kurz nach der Halbzeit erhöht Davie Selke die Bremer Führung
© getty
Fin Bartels entscheidet das Spiel dann vorzeitig und fliegt in Richtung Fankurve
© getty
HERTHA - BAYERN 0:1: In der Anfangsphase verteidigt Hertha tapfer das eigene Tor...
© getty
...doch nach einer knappen halben Stunde ist es dann Arjen Robben, der den Bann bricht und den Ball an Thomas Kraft vorbei zirkelt
© getty
Für Robert Lewandowski und Bayern München lief gegen die Hertha nicht alles rund
© getty
Dafür zeigen sich die Anhänger des Tabellenführers in hervorragender Form
© getty
Dementsprechend bedanken sich die Akteure nach dem Sieg für die Unterstützung von den Rängen
© getty
LEVERKUSEN - KÖLN 5:1: "Doppelt gibt, wer früh gibt" dachte sich Matthias Lehmann und traf nach vier Minuten per Foulelfmeter...
© getty
... und zehn Minuten später hätte es gleich den nächsten Elfmeter geben können, aber diesmal blieb die Pfeife von Thorsten Kinhöfer stumm. Glück für Bayer!
© getty
Timo Horn schenkt Leverkusen den Ausgleich: Hakan Calhanoglu haut einfach mal drauf, Horn hält den Ball nicht fest und Karim Bellararbi staubt ab
© getty
Diesmal ganz ohne Hilfe des Torwarts: Hakan Calhanoglu zirkelt den Ball in den Winkel. Unhaltbar!
© getty
"Das darf doch nicht wahr sein" - Am Ende gehen die Kölner gegen die Werkself unter
© getty
SCHALKE - MAINZ 4:1: Nicht nur artistisch wertvoll: Der Hunter bringt Königsblau sehenswert in Front
© getty
Weil's so schön war gleich nochmal: Der Hunter erhöht auf 2:0
© getty
Doch auch Mainz hat Spaß am Tore schießen und verkürzt in Person von Shinji Okazaki
© getty
Insgesamt bejubeln die Schalker drei Tore ihrer 25...
© getty
...aber auch ohne Trikot macht der Hunter eine gute Figur
© getty
FREIBURG - STUTTGART 1:4: Der neue alte VfB-Coach Huub Stevens ignoriert gekonnt die Frage der Freiburger Fans
© getty
Admir Mehmedi und Antonio Rüdiger gehen auf Tuchfühlung - wichtiges Attribut im Abstiegskampf
© getty
Ja is denn heut scho Weihnachten? Für einige Freiburger Fans ist der Advent schon so richtig ausgebrochen
© getty
Roman Bürki beim Abschlag. Nicht etwa beim Zielschießen auf Antonio Rüdiger
© getty
Am Ende jubeln die Stuttgarter. Vor allem Martin Harnik, dem gleich zwei Treffer gelangen. Der VfB gibt die rote Laterne ab

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.