Diskutieren
1 /
© getty
HANNOVER 96 - HAMBURGER SV 2:0 Scooorrreeesss!!! Leon Andreasen eröffnete den Torreigen für Hannover
© getty
Da lässt sich Artur Sobiech nicht lumpen - und legt die zweite Hütte direkt nach
© getty
Da schauen Nicolai Müller und Pierre-Michel Lasogga nur blöd aus der Wäsche
© getty
Vorsicht! Miiko Albornoz hatte aber auch in dieser Situation alles im Griff - auch wenn er vielleicht über einen neuen Haarschnitt nachdenken sollte
© getty
Ach ja, Joachim Löw schaute auch in Hannover vorbei: Im Fokus: Wohl 96-Keeper Ron-Robert Zieler
© getty
EINTRACHT FRANKFURT - FC AUGSBURG 0:1: Im ersten Sonntagsspiel ging's ordentlich zur Sache. Hier: Mölders' Bein gegen Ignjovski
© getty
Kevin Trapp hatte einiges zu tun. Hier pariert er aber sicher gegen Sascha Mölders
© getty
We call it a Knipser! Raul Bobadilla schoss die Augsburger zu den ersten Punkten in der neuen Spielzeit
© getty
Takashi Inu hielt dagegen von der Frankfurter Niederlage wenig bis gar nichts
© getty
Artistisch: Markus Feulner hatte noch Zeit, das ein oder andere Kunststück einzubauen.
© getty
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH : FC SCHALKE 04 4:1: Die Schalker zeigten, wo sich im Stadion der Gästeblock befindet
© getty
Christoph Kramer hatte Probleme mit seinem Schuh, oder einfach nur Hunger
© getty
Andre Hahn traf und jubelte und zwar nicht alleine
© getty
Und der Neuzugang aus Augsburg legte nach, also eigentlich Daumen hoch
© getty
Max Kruse feierte sein Debüt, ... mit einem Tor und seinen Kollegen
© getty
FC BAYERN - VFB STUTTGART 2:0: Südduell in der Allianz Arena! Strauchelnde Schwaben müssen beim Rekordmeister antreten
© getty
Augen auf! VfB-Coach Armin Veh warnt seine Spieler
© getty
Die Nr.1? Eine Kampfansage? Oder die Live-Tabelle? Alles Quatsch. Vielmehr ist die 1 auf dem Bayern-Trikot ein Angebot des Sponsors
© getty
Schrecksekunde beim FC Bayern! Holger Badstuber muss vor der Pause verletzt vom Feld. Doch das zuletzt verletzte Knie ist offenbar nicht das Problem
© getty
Sehr her, ich war's! Mario Götze bescherte dem Rekordmeister noch vor der Pause die Führung
© getty
Klappe zu, Affe tot! Franck Ribery macht wenige Minuten vor dem Schlusspfiff den Deckel auf die Partie
© getty
BORUSSIA DORTMUND - SC FREIBURG 3:1: Ach ja, der verlorene Sohn ist wieder zurück. Shinji Kagawa feiert beim Heimspiel gegen Freiburg sein Comeback für den BVB
© getty
Und der Einstand des Japaners hätte nicht traumhafter sein können. Nach 41 Minuten knipst Kagawa. Tor beim Debüt - was will man mehr?
© getty
Zufrieden oder nicht? Wer kann das an Mimik-Weltmeister Jürgen Klopp schon ablesen?
© getty
Volle Konzentration auf den Ball: Dortmunds Adrian Ramos (l.) im Zweikampf mit Marc-Oliver Kempf
© getty
HERTHA BSC - MAINZ 05 1:3: Duell zweier zuvor siegloser Mannschaften. Dementsprechend eng ging es zu, hier zwischen Junio Diaz (l.) und Marcel Ndjeng
© getty
Shinji Okazaki (r.) ließ die Mainzer als erstes jubeln - für das erste Tor brauchten die 05er aber mehrere Anläufe
© getty
Ausgerechnet Sami Allagui (l.) traf gegen seinen Berliner Ex-Klub
© getty
HOFFENHEIM - WOLFSBURG 1:1: In Sinsheim hielt Oli Baumann seinen Kasten lange sauber und vorne...
© getty
...Traf Anthony Modeste für die Kraichgauer zum 1:0
© getty
Sein Torjubel war dabei mindestens genau so schön wie sein Treffer
© getty
Olic glich aber für die Wölfe kurz vor Schluss aus
© getty
PADERBORN - KÖLN 0:0: Spitzenspiel in Paderborn - Der Zweite trifft auf den Vierten, hier kämpfen Marvin Bakalorz und Matthias Lehmann um den Ball
© getty
Ein hochklassiges Spiel lieferten sich die beiden Aufsteiger aber trotzdem nicht
© getty
Auch Anthony Ujah gelang es nicht, die Paderborner Abwehr zu überlisten
© getty
LEVERKUSEN - BREMEN 3:3: Für Werder-Trainer Robin Dutt war es die Rückkehr an alte Wirkungsstädte.
© getty
Der Auftakt verlief für die Gäste allerdings nicht erfolgreich, denn bereits nach 17 Minuten schoss Tin Jedvaj den Tabellenführer mit einem ordentlichen Kracher in Führung
© getty
Die laufstarken Leverkusener ließen in der Folge zahlreiche Chancen liegen und hatten auch noch Aluminium-Pech. So kam Bremen kurz vor der Pause wie aus dem Nichts zum Ausgleich durch Fin Bartels (45.).
© getty
Stefan Kießling kann es nicht fassen, als Franco Di Santo nach einer Stunde das Spiel sogar dreht.
© getty
Die Werkself kam aber zurück und drehte das Spiel mit einem direkt verwandelten Freistoß von Hakan Calhanoglu und einem Tor von Heung-min Song erneut.
© getty
Sebastian Prödl erwies sich aber als Spielverderber für das Team von Roger Schmidt und erzielte vier Minuten vor dem Ende den Ausgleich zum 3:3-Endstand.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com