Diskutieren
1 /
© Getty
Hamburger SV - Bayer Leverkusen 1:1: Sami Hyypiä (M.) schien nach dem Unentschieden gegen den HSV nicht unzufrieden zu sein. Hier klatscht er Torschütze Andre Schürrle ab
© Getty
Zuvor gab es jedoch ein umkämpftes Bundesligaspiel, das sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Torchancen wie hier von Kießling (2.v.l.) waren Mangelware
© Getty
Das erste Tor des Spiels erzielte Hamburgs Mladen Petric (l.) per Strafstoß. Zuvor hatte Castro den Ball im Sechzehner mit der Hand gespielt
© Getty
Den Ausgleich erzielte Andre Schürrle (3.v.r.) in der zweiten Hälfte. Der Nationalspieler hatte nach einem Abpraller von der Latte leichtes Spiel
© Getty
Dann feierte Torschütze Andre Schürrle (r.) gemeinsam mit Michael Ballack. Der "Capitano" feierte in Hamburg sein Comeback für die Werkself
© Getty
Schalke - Hannover 3:0: Besser als dieses Bild kann man das Spiel von Hannover 96 nicht zusammenfassen. Eine absolute Nicht-Leistung der Niedersachsen
© Getty
Für Schalke lief es dagegen wie von selbst. Raul erwischte einen überragenden Nachmittag und lieferte einen Doppelpack inklusive Weltklasse-Tor ab. Zum Niederknien
© Getty
Lewis Holtby fand's sogar so geil, dass er nach dem Spiel sofort ab in die Kurve huschte, um dem Senior gemeinsam mit den Fans ein Ständchen zu halten
© Getty
FC Bayern München - FC Augsburg 2:1: Franck Ribery (l.) feiert seinen 29. Geburtstag in der Allianz Arena mit 69.000 Zuschauern. Aber der FC Augsburg will die Party crashen
© Getty
Warum so verhalten, Mario? Der Bayern-Torjäger trifft zur 1:0-Führung. Läuft doch alles nach Plan! Das findet David Alaba (l.) lustig. Mario Gomez schämt sich fast
© Getty
Aber dann: Schwups, da ist er drin! Ja-Cheol Koo (nicht im Bild) schiebt die Kugel irgendwie an Manuel Neuer vorbei zum 1:1-Ausgleich ins Tor
© Getty
Und direkt nochmal der Super-Mario! Gomez sorgt für die Führung und den knappen 2:1-Sieg seiner Münchner. Es ist sein 25. Saisontor
© spox
Holger Badstuber (r.) gewinnt das Kopfballduell gegen den Südkoreaner Ja-Cheol Koo. Den beiden Spielern ist der Kampf ins Gesicht geschrieben
© Getty
VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 1:3: Mario Mandzukic (M.) und seine Wölfe geben alles gegen den Meister. Aber mit vereinten Kräften sichert sich der BVB einen Arbeitssieg
© Getty
Dabei legt Dortmund stark los und erzielt durch Robert Lewandowski das 1:0. Der Pole schaut aber nicht ganz so fröhlich drein
© Getty
In der 61. Minute kommt der VfL Wolfsburg aber nochmal ran. Mario Mandzukic (r.) trifft nach Vorarbeit von Ashkan Dejagah - ein bärenstarkes Duo
© Getty
Die Wölfe werfen alles in die Waagschale und fordern den amtierenden Deutschen Meister bis aufs Höchste
© Getty
Aber der zweite Treffer von Robert Lewandowski in der 90. Minute sorgt für die Entscheidung. Der Giganten-Gipfel gegen den FC Bayern München kann kommen, oder?
© Getty
1. FC Köln - Werder Bremen 1:1: Beide Teams dümpeln weiter durch die Bundesliga. Sowohl Köln als auch Bremen zeigen eine schwache Leistung in einem langweiligen Spiel
© Getty
Werder Bremen geht in der 24. Minute durch Markus Rosenberg in Führung. Der Schwede rennt der Kölner Abwehr davon und schiebt links an Michael Rensing ins Tor
© spox
Von Marko Marin (r.) kam die Vorlege für den Stürmer. Er will Rosenberg die Faust geben, der Schwede mag eher eine klassische Umarmung
© Getty
In der 39. Minute tanzt dann Ammar Jemal (l.) zusammen mit dem heißblütigen Sascha Riether an der Eckfahne. Der Tunesier hat sein erstes Bundesligator überhaupt erzielt
© Getty
Put your hands up in the air! Solbakken feiert seine Spieler. Am Ende heißt es trotzdem nur 1:1. Nach drei Pleiten in Folge muss man sagen: Immerhin!
© Getty
VfB Stuttgart - FSV Mainz 05 4:1: Mainz erwischt einen Blitzstart par excellence. Andreas Ivanschitz (r.) traf per Foulelfmeter zum frühen 1:0 für den FSV
© Getty
Nur vier Minuten später ist die Führung dann aber auch schon wieder dahin. Tamas Hajnal (l.) trifft mit seinem ersten Saisontreffer zum 1:1
© Getty
Martin Harnik hat anschließend die Führung auf dem Fuß, donnert seinen Rechtsschuss aber nur an den Querbalken
© Getty
Für die Entscheidung sorgte Vedad Ibisevic (2.v.r.), der per Flugkopfball zum 3:1 traf
© Getty
Am Ende hat Mainz nichts mehr entgegenzusetzen und Ibisevic lässt noch seinen zweiten Treffer folgen. Der VfB ist auf dem besten Weg in die Europa League
© Getty
1. FC Kaiserslautern - 1899 Hoffenheim 1:2: In einem hart umkämpften Spiel setzen sich am Ende die Hoffenheimer durch die Tore von Boris Vukcevic und Sejad Salihovic durch
© Getty
Für Rodnei und den 1. FC Kaiserslautern steht durch die erneute Heimniederlage wohl endgültig der Gang in die 2. Liga fest
© Getty
Sejad Salihovic bringt die Gäste durch sein Elfmetertor mit 1:0 in Führung
© Getty
Boris Vukcevic erhöht mit einem sehenswerten Kontertor auf das viel umjubelte 2:0 für Hoffenheim
© Getty
Für 1. FC Kaiserslautern-Coach Krassimir Balakow reicht es auch im dritten Spiel als Trainer der Roten Teufel nicht zum ersten Punktgewinn
© Getty
SC Freiburg - 1. FC Nürnberg 2:2: In einer umkämpften Partie sind die Nürnberger in Halbzeit eins das bestimmende Team - Freiburg schlägt in Durchgang zwei aber zurück
© Getty
Für Freiburgs Kapitän Julian Schuster (M.) ist der Tag schon nach 25. Minuten mit Verdacht auf Nasenbeinbruch beendet
© Getty
Zunächst haben die Nürnberger allen Grund zur Freude. Hier feiert Tomas Pekhart (o.) seinen Treffer zum 2:0 für Nürnberg
© Getty
Aber der SC Freiburg gibt sich nicht geschlagen und kommt mit einer Energieleistung in Halbzeit zwei zurück ins Spiel. Hier Stefan Reisinger (l.) gegen Dominic Maroh
© Getty
Am Ende steht für beide Mannschaften unterm Strich ein verdienter Punkt, der aber weder Nürnberg noch Freiburg zufrieden stellen dürfte
© Getty
Bor. Mönchengladbach - Hertha BSC 0:0: Früher Schock für die Fohlen. Marco Reus (l.) musste nach einem Foul von Christian Lell bereits in der 20. Minute raus
© Getty
Die Partie lieferte wenige Highlights. Stattdessen gab's zahlreiche Zweikämpfe. Hier setzt sich Martin Stranzl (l. ) durch
© Getty
Kopfballduell, zweiter Teil: Roman Neustädter (l.) und Peter Niemeyer streiten sich um die Kugel
© Getty
Zwar hatte Gladbach deutlich mehr vom Spiel, richtig gefährlich kamen Mike Hanke und Co. aber nicht vors Tor. So blieb es beim torlosen Remis
© Getty
Otto Rehhagel war nach dem Schlusspfiff trotzdem zufrieden

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.