Diskutieren
1 /
© Getty
Hannover 96 - Bayern München 2:1: Der Schock für den FC Bayern. Jerome Boateng sieht nach einer Rangelei in der 26. Minute die Rote Karte
© Getty
Ein Foul von Rafinha an Hannovers Sergio Pinto an der Mittellinie löste die strittige Situation aus. Die Rudelbildung war die Folge
© Getty
In der 23. Minute brachte Mohammed Abdellaoue Hannover 96 per Elfmeter in Führung und durchbrach Manuel Neuers Serie ohne Gegentor
© Getty
Hannover 96 jubelte letztendlich über den hart erkämpften Sieg gegen den Rekordmeister
© Getty
Bayer Leverkusen - FC Schalke 0:1: Klaas-Jan Huntelaar freut sich auf ungewöhnliche Art über den Auswärtssieg bei Bayer Leverkusen
© Getty
Jefferson Farfan (l.) war mit seinem Tor in der 83. Minute der Matchwinner für den FC Schalke
© Getty
Bayers Andre Schürrle (M.) nimmt es gleich mit zwei Schalkern - Jermaine Jones (l.) und Joel Matip - auf
© Getty
Timo Hildebrand hin oder her: Gegen Bayer Leverkusen stand Lars Unnerstall im Schalker-Tor
© Getty
Am Ende jubelten dennoch die Schalker Höwedes (l.), Farfan und Raul (r.) ausgelassen über den Auswärtssieg
© Getty
Hamburger SV - VfL Wolfsburg 1:1: Neuer Trainer, neues Glück? Thorsten Fink saß gegen die Wölfe zum ersten Mal auf der HSV-Trainerbank
© Getty
Es war eine hart umkämpfte Partie. Mladen Petric (r.) schmiss sich in jeden Zweikampf
© Getty
Nach der Wolfsburger Führung in der ersten Minute konnte der HSV durch Mladen Petric ausgleichen. Kollektiver Jubel bei den Norddeutschen
© Getty
Borussia Dortmund - 1. FC Köln 5:0: Blitzstart für den BVB! Shinji Kagawa (M.) brachte den deutschen Meister nach feiner Vorarbeit von Kevin Großkreutz früh in Führung
© Getty
Marcel Schmelzer (l.) erhöhte mit einem gefühlvollen Schlenzer auf 2:0
© Getty
Kollektiver Dortmunder Freudentaumel. Robert Lewandowski (r.) traf gleich doppelt, Roman Weidenfeller legte zum Gratulieren satte 50 Meter zurück
© Getty
1899 Hoffenheim - Borussia Mönchengladbach 1:0: Kampf um jeden Zentimeter. Havard Nordveit (l.) und Vedad Ibisevic gaben keinen Ball verloren
© Getty
Augen zu und durch! Mike Hanke (l.) und Isaac Vorsah beim Kopfballduell
© Getty
Gewohnt artistisch zeigte sich wieder einmal Hoffenheims Roberto Firmino beim stilistisch anspruchsvollen Purzelbaum
© Getty
Das Tor des Tages grätschte Vedad Ibisevic (l.). Für den Bosnier war es der erste Saisontreffer
© Getty
1. FC Nürnberg - VfB Stuttgart 2:2: Wechselbad der Gefühle in Nürnberg. Zunächst kam der VfB mit William Kvist (2.v.l.) gegen den Club mit Jens Hegeler immer einen Schritt zu spät
© Getty
Timmy Simons (2.v.r.) brachte den Club per Abstauber folgerichtig noch in der Anfangsphase in Führung
© Getty
Doch der VfB rund um Serdar Tasci (M.) steckte nicht auf und glich auch einen zweiten Rückstand aus
© Getty
Hertha BSC - FSV Mainz 05 0:0: In Berlin trafen mit Thomas Tuchel (l.) und Markus Babbel die beiden jüngsten Bundesligatrainer aufeinander
© Getty
Malik Fathi (r.) schaltete sich bei den Mainzern gerade in der Anfangsphase immer wieder gefährlich in die Offensive ein
© Getty
Die Hertha beschränkte sich im heimischen Olympiastadion aufs Kontern, Adrian Ramos (r.) und Kollegen trugen die Gegenstöße aber meist zu pomadig vor
© Getty
1. FC Kaiserslautern - SC Freiburg 1:0: Geduldsspiel auf dem Betzenberg: Olcay Sahan (l.) und Aycine Abdessadki brachten im ersten Durchgang kaum ein Bein auf den Rasen
© Getty
Lautern-Coach Marco Kurz dirigierte seine Elf munter von der Seitenlinie aus. Besser wurde es erst im zweiten Durchgang
© Getty
Zum Matchwinner avancierte Itay Shechter (r.), der den FCK zum knappen Sieg köpfte
© Getty
FC Augsburg - Werder Bremen 1:1: Es ging zur Sache. Lukas Schmitz (r.) von Werder Bremen wurde in jedem Zweikampf gefordert
© Getty
Die Hausherren suchten ihr Glück im Konterspiel und waren erfolgreich. Axel Bellinghausen (M.) konnte die Führung besorgen
© Getty
Simon Jentzsch brachte Werders Markus Rosenberg und Claudio Pizarro zur Verzweiflung und avancierte mit seinen Paraden zum Star des Spiels
© Getty
Bremen tat sich schwer, konnte aber doch noch ausgleichen. Die eingebaute Torgarantie Claudio Pizarro (M.) traf zum Entstand