Diskutieren
1 /
© Getty
Fußball-WM in Südafrika: "Waka Waka" - Shakira heizte mit ihrem großen WM-Hit den Fans sowohl bei der Eröffnungs- als auch bei der Schlussfeier ein
© Getty
Strahlender Weltmeister wurde Spanien. Der Europameister steigerte sich im Verlauf des Turniers und verdiente sich so den Titel
© Getty
Die entscheidende Szene des WM-Finals gegen die Niederlande: Andres Iniesta macht mit seinem 1:0 in der 116. Minute Spanien erstmals zum Weltmeister
© Getty
Spanien jubelte auch im Halbfinale über ein spätes 1:0 - leider gegen Deutschland. Das DFB-Team scheiterte wie 2006 kurz vor dem Finale
© Getty
Vorher war die WM aber eine einzige DFB-Party. Vor allem das 4:0 im Viertelfinale gegen Argentinien war wohl eines der besten Länderspiele überhaupt
© Getty
Das 3:2 im Spiel um Platz 3 gegen Uruguay sorgte für einen versöhnlichen Abschluss für das DFB-Team um den neuen Kapitän Philipp Lahm
© Getty
Olympische Winterspiele in Vancouver: Ein weiteres weltweites Großereignis fand im Februar in Kanada statt
© Getty
Mit großem Erfolg für zwei deutsche Damen. Maria Riesch gewann in der Kombination und im Slalom die Goldmedaille
© Getty
Sogar dreimal schlug Magdalena Neuner zu. Die Biathletin sicherte sich nach Silber im Sprint Gold in der Verfolgung und im Massenstart
© Getty
Den Kanadiern waren die deutschen Leistungen egal. Sie feierten die Goldmedaille im Eishockey frenetisch. Superstar Sidney Crosby traf im Finale gegen die USA
© Getty
Paralympics 2010 in Vancouver: Wo Olympia ist, sind die Paralympics nicht weit. Hier kämpften Sportler mit Behinderung um Medaillen
© Getty
Überragend aus deutscher Sicht: Verena Bentele. Die blinde Langläuferin und Biathletin gewann fünfmal Gold. Insgesamt hat sie 12 paralympische Goldmedaillen im Schrank
© Getty
Formel-1-Saison 2010: Die Tränen des jüngsten Weltmeisters aller Zeiten. Sebastian Vettel sicherte sich im letzten Rennen in Abu Dhabi seinen ersten Titel
© Getty
Danach stieg für Vettel ein wochenlanger Party-Marathon. Unter anderem drehte er in seinem Red Bull Showrunden auf der Fanmeile vor dem Brandenburger Tor in Berlin
© Getty
Das Comeback des Jahres war das von Michael Schumacher. Er wollte mit Mercedes um den Titel fahren, verlor am Ende aber deutlich gegen Teamkollege Nico Rosberg
© Getty
Eishockey-WM 2010 in Deutschland: Das größte Sportereignis auf deutschem Boden. Highlight war das Eröffnungsspiel auf Schalke vor Rekordkulisse
© Getty
Und auch sportlich wurde das Turnier ein Highlight. Im Eröffnungsspiel schlugen die Deutschen die USA vor 77.803 Zuschauern mit 2:1 nach Verlängerung
© Getty
Das Frühlingsmärchen des DEB-Teams führte sensationell bis ins Halbfinale. Dort war nach tollem Spiel gegen den haushohen Favoriten Russland aber Endstation
© Getty
Während Deutschland Platz vier des DEB-Teams feierte, durfte Tschechien nach dem Finalsieg gegen die Russen den WM-Pokal in die Höhe stemmen
© Getty
Basketball-WM in der Türkei: Die Türkei stand Kopf. Kein Wunder, schließlich erreichte der Gastgeber das Finale. Das DBB-Team enttäuschte und schied in der Vorrunde aus
© Getty
Im Finale war es dann aber auch mit dem türkischen Jubel vorbei. Das US-Dreamteam um Superstar Kevin Durant war eine Nummer zu groß
© Getty
NBA 2010: Dirk Nowitzki fehlte bei der WM. Aber er erlebte auch so ein enttäuschendes Jahr mit dem Playoff-Aus der Dallas Mavericks gegen die San Antonio Spurs
© Getty
Seht her, wir haben es wieder geschafft! Kobe Bryant feierte mit seinen Los Angeles Lakers den fünften NBA-Titel. Sie schlugen in den Finals die Boston Celtics
© Getty
Großes Kino in Miami. Der Mega-Trade der laufenden Saison: LeBron James, Dwyane Wade und Chris Bosh spielen gemeinsam für die Heat
© Getty
NFL 2010: Der strahlende Sieger im Super Bowl XLIV in Miami war Drew Brees. Der Quarterback führte seine New Orleans Saints zum 31:17 gegen die Indianapolis Colts
© Getty
NHL 2010: Eine der größten Trophäen im Sport ging an die Chicago Blackhawks. Kapitän Jonathan Toews reckte den Stanley Cup in die Höhe
© Getty
MLB 2010: Der Titel im Baseball ging in diesem Jahr nicht an einen der großen Namen. Die San Francisco Giants gewannen die World Series gegen die Texas Rangers
© Getty
Golf 2010: Bleiben wir in den USA. Der Spruch des Jahres: "I am deeply sorry!" Mit jeder Menge Theatralik entschuldigte sich Tiger Woods für seinen Sexskandal
© Getty
Aus deutscher Sicht war aber ganz klar Martin Kaymer der Star des Jahres. Er gewann mit der PGA Championship das erste Major-Turnier seiner Karriere
© Getty
Soll noch mal einer sagen, im Golf gäbe es keine Emotionen. Kaymer gewann mit seinen europäischen Kollegen Ian Poulter und Graeme McDowell den Ryder Cup
© Getty
Handball 2010: Riesigen Jubel gab es auch beim THW Kiel. Dominik Klein und Co. gewannen die deutsche Meisterschaft und die Champions League
© Getty
Die Handball-EM in Österreich war dagegen für Deutschland eine einzige Enttäuschung. Für den Mitfavoriten kam bereits in der Hauptrunde das Aus
© Getty
Tennis 2010: Dieses Bild verbietet eigentlich jeden Kommentar. Wimbledon. 1. Runde. 11 Stunden, 5 Minuten. 112 zu 103 Asse. 70:68. Wahnsinn!
© Getty
Ebenfalls Wahnsinn: Philipp Petzschner triumphierte an der Seite von Jürgen Melzer im Doppel. Der erste deutsche Wimbledonsieger seit Michael Stich 1992
© Getty
Im Einzel stand das Jahr wieder im Zeichen des Duells zwischen Roger Federer und Rafael Nadal. Grand-Slam-Bilanz: 3:1 für Nadal
© Getty
Boxen 2010: Wohl eine der übelsten Bestrafungen der letzten Jahre kassierte Shannon Briggs im WM-Fight gegen Witali Klitschko. Aber er hielt die 12 Runden durch
© Getty
Ein rabenschwarzes Jahr erlebte Arthur Abraham. Im Super-Six-Turnier verlor er erst gegen Andre Dirrell und ging dann gegen Carl Froch unter
© Getty
Schwimm-EM 2010 in Budapest: Apropos untergehen... Nein, Synchronschwimmen war nicht der Hit des Jahres, aber das Bild ist einfach super
© Getty
Leichtathletik-EM in Barcelona: Die Überraschung des Leichtathletik-Jahres. Mit Verena Sailer gewann ausgerechnet eine Deutsche Gold über 100 Meter
© Getty
Tour de France 2010: Unwürdiges Ende einer großen, wenn auch zwielichtigen Karriere: Lance Armstrong fraß bei seiner letzten Tour de France Dreck
© Getty
Alberto Contador - erst der gefeierte Sieger der Rundfahrt, später nach positiven Dopingproben im Fokus der Fahnder. Was wird aus seiner Karriere?
© Getty
Eisschnellläuferin Claudia Pechstein hat lange, hart und medienwirksam um ihre Karriere gekämpft - und verloren. Später berichtete sie in einem Buch über Selbstmordgedanken
© Getty
U-20-WM der Frauen: Nun aber Schluss mit der Tristesse. Ein Jahr vor der Frauenfußball-WM in Deutschland gewannen die DFB-Juniorinnen bei der Generalprobe den Titel
© Getty
Bundesliga 2010: Vorsicht vor dem Feier-Biest! Louis van Gaal lieferte bei der Party des FC Bayern München nach Meisterschaft und Pokalsieg eine große Show ab
© Getty
In der Hinrunde der neuen Saison feierte fast ausschließlich Borussia Dortmund. Junges Team, ein Rekord nach dem anderen: Herbstmeisterschaft
© Getty
Fußball international 2010: Viel seliger kann man wohl nicht gucken. Samuel Eto'o war nach dem Champions-League-Gewinn von Inter Mailand hin und weg
© Getty
Enttäuschung pur dagegen beim FC Bayern München. Beim 0:2 gegen Inter waren die Münchner chancenlos und verpassten damit das Triple
© Getty
Inter-Coach Jose Mourinho durfte dagegen den Gewinn des italienischen Triples feiern. Danach verabschiedete er sich und wurde Trainer von Real Madrid
© Getty
Mourinho brachte zwei deutsche Nationalspieler mit nach Madrid. Mesut Özil und Sami Khedira wurden für ihre starke WM belohnt
© Getty
Spanischer Meister in der vergangenen Saison wurde der FC Barcelona. Die Katalanen setzten sich gegen Real Madrid durch
© Getty
In England feierte Michael Ballack mit dem FC Chelsea das Double aus Meisterschaft und FA Cup. Danach musste er aber gehen - nach Leverkusen
© Getty
Der Titel in der Europa League ging an Atletico Madrid - dank eines Tores von Diego Forlan. Mit ihm schließt sich auch der Kreis zur WM, denn er wurde zum MVP gewählt


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.