2001 in Mailand: Bayern holt die Champions League

 
23. Mai 2001, Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand: Die Fans des FC Bayern haben vor dem Champions-League-Finale so eine Ahnung
© Getty
23. Mai 2001, Giuseppe-Meazza-Stadion in Mailand: Die Fans des FC Bayern haben vor dem Champions-League-Finale so eine Ahnung
Doch es dauert keine drei Minuten und der FC Valencia führt. Gaizka Mendieta verwandelt einen Handelfmeter zum 1:0
© Getty
Doch es dauert keine drei Minuten und der FC Valencia führt. Gaizka Mendieta verwandelt einen Handelfmeter zum 1:0
Was Mehmet Scholl nicht gelang, macht Stefan Effenberg besser. Er trifft vom Punkt. 1:1 heißt es nach 50 Minuten und nach 90 und nach 120...
© Getty
Was Mehmet Scholl nicht gelang, macht Stefan Effenberg besser. Er trifft vom Punkt. 1:1 heißt es nach 50 Minuten und nach 90 und nach 120...
Das Elferschießen geht gleich mal gut los für die Bayern: Paulo Sergio löffelt den Ball in Rücklage über den Kasten von Canizares
© Getty
Das Elferschießen geht gleich mal gut los für die Bayern: Paulo Sergio löffelt den Ball in Rücklage über den Kasten von Canizares
Den Fehlschuss bügelte Oliver Kahn aber bald aus, indem er den Schuss von Zlatko Zahovic aus dem Eck fischte
© Getty
Den Fehlschuss bügelte Oliver Kahn aber bald aus, indem er den Schuss von Zlatko Zahovic aus dem Eck fischte
Doch die Bayern setzten auf maximale Spannung: Patrick Andersson mit einer besseren Rückgabe zu Canizares
© Getty
Doch die Bayern setzten auf maximale Spannung: Patrick Andersson mit einer besseren Rückgabe zu Canizares
Dann schritt Amedeo Carboni für Valencia zur Tat. Und der Italiener packte den Vorschlaghammer aus
© Getty
Dann schritt Amedeo Carboni für Valencia zur Tat. Und der Italiener packte den Vorschlaghammer aus
Doch Teufelskerl Kahn lenkte das Geschoss eben so an die Latte von wo der Ball dann knapp vor die Linie prallte
© Getty
Doch Teufelskerl Kahn lenkte das Geschoss eben so an die Latte von wo der Ball dann knapp vor die Linie prallte
Der Titan war über viele Jahre seiner Karriere überhaupt nicht als typischer Elfmetertöter bekannt. An diesem Abend wurde er zum Serienkiller
© Getty
Der Titan war über viele Jahre seiner Karriere überhaupt nicht als typischer Elfmetertöter bekannt. An diesem Abend wurde er zum Serienkiller
Opfer seiner letzten Glanztat wurde Mauricio Pellegrino, der gar nicht mal so schlecht schoss, aber an Kahn auch nicht vorbei kam
© Getty
Opfer seiner letzten Glanztat wurde Mauricio Pellegrino, der gar nicht mal so schlecht schoss, aber an Kahn auch nicht vorbei kam
Das war's dann. Reif brüllte "KAHN!!! Die Bayern!!!" und für die gab's kein Halten mehr. 6:5 hieß es am Ende nach dem Elferkrimi
© Getty
Das war's dann. Reif brüllte "KAHN!!! Die Bayern!!!" und für die gab's kein Halten mehr. 6:5 hieß es am Ende nach dem Elferkrimi
Die Bayern gewannen zum vierten Mal nach 1974, 1975 und 1976 den großen Cup und das Trauma von Barcelona 1999 war (fast) vergessen
© Getty
Die Bayern gewannen zum vierten Mal nach 1974, 1975 und 1976 den großen Cup und das Trauma von Barcelona 1999 war (fast) vergessen
Der Trainer und sein verlängerter Arm: Ottmar Hitzfeld (r.) und Stefan Effenberg
© Getty
Der Trainer und sein verlängerter Arm: Ottmar Hitzfeld (r.) und Stefan Effenberg
Der Held der Nacht von Mailand war freilich Oliver Kahn gewesen, der drei Elfer pariert hatte
© Getty
Der Held der Nacht von Mailand war freilich Oliver Kahn gewesen, der drei Elfer pariert hatte
1 / 1
Werbung
Werbung