Diskutieren
1 /
© Getty
1999 nahm Andreas Hinkel an der U-17-Weltmeisterschaft in Neuseeland teil. Damals ebenfalls mit dabei: Thomas Hitzlsperger und Andreas Görlitz
© Getty
Anschließend spielte er sich auch beim VfB Stuttgart ins Blickfeld. Im Jahr 2000 schaffte Hinkel den Sprung in die Profimannschaft...
© Getty
...und wurde 2001 unter Trainer Felix Magath Stammspieler. Die Jungen Wilden des VfB um Kuranyi (M.) und Hinkel sind geboren
© Getty
Sein erstes Spiel in der Nationalmannschaft machte Hinkel Ende April 2003. Damals Nationaltrainer: Rudi Völler (r.)
© Getty
Auch im Anzug machen Hinkel (l.) und Tobias Rau eine gute Figur, wie hier bei der Einkleidung des DFB-Teams
© Imago
2003 sind Kevin Kuranyi (l.) und Andreas Hinkel (r.) zu Gast im ZDF-Sportstudio - und haben großen Spaß. Für Hinkel ein erfolgreiches Jahr...
© Getty
Und auch im Verein ging es weiter steil bergauf. Mit der Flügelzange Lahm/Hinkel erreichte der VfB 2004 das Achtelfinale der Champions League
© Getty
2006 klopfte dann der FC Sevilla bei Hinkel an - der Schritt ins Ausland folgte
© Getty
Mit dem FC Sevilla holte Hinkel den Supercup, den Uefa-Cup und den spanischen Pokal
© Getty
Im Januar 2008 zog es ihn in den Norden Europas. Seitdem spielt Hinkel (l.) für Celtic Glasgow
© Getty
Und in der Nationalmannschaft hält sich Hinkel unter Jogi Löw mit Sprinttrainings für mögliche Einsätze fit

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com