Tanga und Teletubbies: Die Marotten der Sportler

 
Dienstag, 04.04.2017 | 13:37 Uhr
Na, abergläubisch? Ja? Nein? Egal! Viele Sportler sind es jedenfalls, was teilweise extrem kuriose Geschichten zur Folge hat. SPOX hat eine Auswahl zu den Marotten der Stars getroffen...
© getty
Na, abergläubisch? Ja? Nein? Egal! Viele Sportler sind es jedenfalls, was teilweise extrem kuriose Geschichten zur Folge hat. SPOX hat eine Auswahl zu den Marotten der Stars getroffen...
Goran Ivanisevic: Teletubbies! Diese Foltermethode wendete Goran Ivanisevic auf seinem Weg zum Wimbledon-Titel 2001 an sich selbst an. Aus Aberglaube guckte er jeden Tag dasselbe TV-Programm. Und dazu gehörten eben auch Tinky-Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po
© getty
Goran Ivanisevic: Teletubbies! Diese Foltermethode wendete Goran Ivanisevic auf seinem Weg zum Wimbledon-Titel 2001 an sich selbst an. Aus Aberglaube guckte er jeden Tag dasselbe TV-Programm. Und dazu gehörten eben auch Tinky-Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po
Rafael Nadal: Die Flaschen müssen punktgenau vor der Bank platziert sein, Linien dürfen nicht berührt werden, immer dieselben Griffe an die Haare und die Hose – Rafael Nadal ist der aktuelle König der Marotten im Tenniszirkus
© getty
Rafael Nadal: Die Flaschen müssen punktgenau vor der Bank platziert sein, Linien dürfen nicht berührt werden, immer dieselben Griffe an die Haare und die Hose – Rafael Nadal ist der aktuelle König der Marotten im Tenniszirkus
Tiger Woods: Mittlerweile ist die Golf-Legende von guten Ergebnissen weit entfernt, doch in seiner Blütezeit trug Tiger Woods beim Finaltag eines Turniers immer ein rotes Polohemd
© getty
Tiger Woods: Mittlerweile ist die Golf-Legende von guten Ergebnissen weit entfernt, doch in seiner Blütezeit trug Tiger Woods beim Finaltag eines Turniers immer ein rotes Polohemd
Santo Condorelli: Seinem Vater den Mittelfinger zeigen – für die Einen eine üble Respektlosigkeit, für den Anderen sportliches Ritual. Der Schwimmer Santo Condorelli zog seit seiner Kindheit aus dieser Geste Selbstbewusstsein, bevor er ins Becken sprang
© getty
Santo Condorelli: Seinem Vater den Mittelfinger zeigen – für die Einen eine üble Respektlosigkeit, für den Anderen sportliches Ritual. Der Schwimmer Santo Condorelli zog seit seiner Kindheit aus dieser Geste Selbstbewusstsein, bevor er ins Becken sprang
Michael Jordan: His Airness als Trendsetter? Aber hallo! Der wohl beste Basketballer aller Zeiten trug unter seinen Bulls-Hosen immer weiße College-Hosen aus North Carolina. Eine Idee, die sich komplett durchgesetzt hat
© getty
Michael Jordan: His Airness als Trendsetter? Aber hallo! Der wohl beste Basketballer aller Zeiten trug unter seinen Bulls-Hosen immer weiße College-Hosen aus North Carolina. Eine Idee, die sich komplett durchgesetzt hat
Jack Russell: Ein Cricket-Spiel kann schon mal mehrere Tage lang dauern. Um sein Glück nicht kaputtzutrinken, nutzte Nationalspieler Jack Russell für seinen Tee an jedem Tag ein und denselben Beutel – den er stets am Garderobenhaken aufhängte
© getty
Jack Russell: Ein Cricket-Spiel kann schon mal mehrere Tage lang dauern. Um sein Glück nicht kaputtzutrinken, nutzte Nationalspieler Jack Russell für seinen Tee an jedem Tag ein und denselben Beutel – den er stets am Garderobenhaken aufhängte
Les Miles: Ein Büschel Gras. Das ist die Mahlzeit, die der Football-Coach vor jedem Spiel zu sich nimmt. Lecker! Warum Miles derart vegan isst? Er fühlt sich dann stärker mit Feld und Spiel verbunden
© getty
Les Miles: Ein Büschel Gras. Das ist die Mahlzeit, die der Football-Coach vor jedem Spiel zu sich nimmt. Lecker! Warum Miles derart vegan isst? Er fühlt sich dann stärker mit Feld und Spiel verbunden
Turk Wendell: Der ehemalige Pitcher legte großen Wert auf Mundhygiene. Nach jedem Inning putzte er sich die Zähne. Offenbar war ihm diese Angewohnheit aber peinlich, er versteckte sich dabei hinter Gegenständen
© getty
Turk Wendell: Der ehemalige Pitcher legte großen Wert auf Mundhygiene. Nach jedem Inning putzte er sich die Zähne. Offenbar war ihm diese Angewohnheit aber peinlich, er versteckte sich dabei hinter Gegenständen
Jason Giambi: Jetzt wird's prickelnd! Der Baseballer verriet, dass er hin und wieder auf einen goldenen Tanga setzte. Offenbar erfolgreich: Seine Kollegen liehen sich das gute Unterwäschestück zeitweise aus
© getty
Jason Giambi: Jetzt wird's prickelnd! Der Baseballer verriet, dass er hin und wieder auf einen goldenen Tanga setzte. Offenbar erfolgreich: Seine Kollegen liehen sich das gute Unterwäschestück zeitweise aus
Detroit Red Wings: 1952 warfen zwei Detroiter Fans in einem Playoff-Spiel einen Tintenfisch aufs Eis, die Red Wings siegten. Seitdem landen immer wieder Oktopusse auf der Eisfläche des NHL-Teams – sehr appetitlich
© getty
Detroit Red Wings: 1952 warfen zwei Detroiter Fans in einem Playoff-Spiel einen Tintenfisch aufs Eis, die Red Wings siegten. Seitdem landen immer wieder Oktopusse auf der Eisfläche des NHL-Teams – sehr appetitlich
Raymond Domenech: Der ehemalige französische Nationaltrainer machte im Rahmen der WM 2006 bei der Berufung seines Kaders Gebrauch von Sternkreiszeichen. Weil Skorpione eigennützig sein sollen, wurde beispielsweise Robert Pires nicht berücksichtigt
© getty
Raymond Domenech: Der ehemalige französische Nationaltrainer machte im Rahmen der WM 2006 bei der Berufung seines Kaders Gebrauch von Sternkreiszeichen. Weil Skorpione eigennützig sein sollen, wurde beispielsweise Robert Pires nicht berücksichtigt
Luis Figo: Ganz rigoros ging offenbar Luis Figo zu Werke. Portugals Fußball-Legende soll 2008 eine schwarze Katze überfahren haben, als diese in der Nähe des Inter-Trainingsgeländes herumstreifte. Glück vor Leben also
© getty
Luis Figo: Ganz rigoros ging offenbar Luis Figo zu Werke. Portugals Fußball-Legende soll 2008 eine schwarze Katze überfahren haben, als diese in der Nähe des Inter-Trainingsgeländes herumstreifte. Glück vor Leben also
Kolo Toure: Der Ivorer betritt immer als Letzter seines Teams den Rasen. 2009 verletzte sich ein Mitspieler kurz vor der Halbzeit, sodass dieser erst verspätet aufs Feld zurückkehrte. Toure blieb sich treu - Arsenal spielte kurzzeitig mit 9 gegen 11
© getty
Kolo Toure: Der Ivorer betritt immer als Letzter seines Teams den Rasen. 2009 verletzte sich ein Mitspieler kurz vor der Halbzeit, sodass dieser erst verspätet aufs Feld zurückkehrte. Toure blieb sich treu - Arsenal spielte kurzzeitig mit 9 gegen 11
Sergio Goycochea: Argentiniens Nationaltorhüter hatte eine unappetitliche Angewohnheit. Vor Elfmeterschießen urinierte er in den Mittelkreis, umgeben von seinen Mitspielern. Erleichtert war er so aber für einige Paraden gut
© getty
Sergio Goycochea: Argentiniens Nationaltorhüter hatte eine unappetitliche Angewohnheit. Vor Elfmeterschießen urinierte er in den Mittelkreis, umgeben von seinen Mitspielern. Erleichtert war er so aber für einige Paraden gut
1 / 1
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3
Werbung
Werbung