Diskutieren
1 /
© getty
Ja, was ist hier denn los?! Der englische Traditionsklub Brighton & Hove Albion ist in die Premier League aufgestiegen und spielt damit in der kommenden Saison erstmals seit 34 Jahren wieder erstklassig!
© getty
Drei Spieltage vor Schluss ist Brighton nicht mehr von einem der ersten beiden Tabellenplätze in der Football League Championship zu verdrängen
© getty
Der Tabellenführer hatte am Montagmittag sein Heimspiel gegen Wigan Athletic 2:1 (1:0) gewonnen, endgültige Gewissheit brachte aber erst das 1:1 (1:0) von Verfolger Huddersfield Town am Abend bei Derby County
© getty
Logischerweise brachen dann alle Dämme! Der Stadionrasen war schnell geflutet
© getty
Es ist aber nicht das erste Mal, dass Brighton erstklassig spielt: Der Klub hatte von 1979 bis 1983 in der damals erstklassigen First Division gekickt
© getty
In den vergangenen Jahren verpasste die Mannschaft, die 2014 übrigens vom ehemaligen Leverkusener Teamchef Sami Hyypiä trainiert wurde, mehrfach knapp den Aufstieg
© getty
Klar, dass bei den Spielern die Smartphones nicht still blieben. Anthony Knockaert tippte fleißig. Der Fitnesszustand der Spieler ist dem Bild nach zu urteilen schon mal erstligareif!
© getty
Die Mannschaft mischte sich fleißig unters Volk - ihr blieb ja auch nichts anderes übrig: Alle Barrikaden und Absperrungen wurden geöffnet
© getty
Ein Selfie für die Ewigkeit!
© getty
Und bei den Fans? Da herrschte die pure Ekstase!
© getty
Jeder versuchte, sich noch ein Erinnerungsstück zu sichern, bevor sie vergriffen waren: Trikots und Tornetze waren wie immer begehrt
© getty
"Don't take me home, please don't take me home. I just don't wanna go to work, I wanna stay here and drink all ya beer! Please don't, please don't take me home!"
© getty
Es dauerte nicht lange, da wurde es natürlich feuchtfröhlich - auch bei den Spielern. Lewis Dunk zeigte sehr freizügig, wie es geht!
© getty
Unsere Learnings: Die Premier League darf sich auf eine echte Feiertruppe freuen!