Diskutieren
1 /
© getty
Vom Piemont zum Erzrivalen in die Lombardei oder umgekehrt? Geht aus fußballerischer Sicht nicht? Geht doch! Hier einige Beispiele für Kicker, die sowohl für den AC Milan als auch Juventus Turin ihre Treter schnürten
© getty
2005 parkte Milan Christian Abbiati leihweise eine Spielzeit in Turin...
© getty
... Später sollte der heute 39-Jährige in San Siro seine aktive Karriere beenden
© getty
Christian Vieri hielt es 1996 eine Saison an der westlichen Po-Ebene aus
© getty
Nach einem 45-Millionen-Euro-Wechsel von Lazio Rom zu Inter Mailand verschlug es den Mittelfeldmann 2005 zu Lokalrivale AC - für ein ganzes halbes Jahr.
© getty
Aus Amsterdam kommend startete Edgar Davids sein Italien-Abenteuer 1996 für zwei Jahre beim AC Mailand...
© getty
... dann überwies Juventus acht Millionen Euro nach Mailand und eiste den Niederländer nach Turin - für insgesamt sechs Jahre
© getty
Filippo Inzaghi erzielte in vier Jahren und 160 Einsätzen für Juventus 82 Treffer. Kein Wunder also...
© getty
... dass der AC Mailand schlanke 37 Millionen Euro hinblätterte. Es sollte sich auszahlen: 126-mal traf "Pippo" in 300 Partien für die Rossoneri
© getty
Von 1999 bis 2006 startete Gianluca Zambrotta auf der defensiven Außenbahn bei Juve durch...
© getty
... und landete nach einem zweijährigen Intermezzo beim FC Barcelona wieder in der Serie A, beim AC Mailand
© getty
Marco Boriello stand gleich mehrfach bei Milan unter Vertrag. Beispielsweise wurde er 2007 nach mehreren Leihen endgültig für zwei Millionen Euro nach Genua verkauft - nur damit ihn die Rossoneri ein Jahr später für neun Millionen zurückholen konnten
© getty
Nach einer weiteren Leihe und dem Verkauf an die Roma, versuchte sich auch Juve mit Boriello. Nach einer halbjährigen Ausleihe mit nur zwei Treffern war jedoch wieder Schluss
© getty
Paolo di Canio - ein nicht immer einfacher Charakter - kommt von 1990 bis 1994 auf 92 Einsätze im Juve-Dress...
© getty
... dann folgte der Wechsel östlich des Landes nach Mailand. Nach zwei Spielzeiten bei Milan verschlug es den gebürtigen Römer auf die Insel - 1996 unterschrieb er bei Celtic Glasgow
© getty
Vor seiner Blütezeit beim FC Arsenal wagte Patrick Vieira 1995 den Sprung von Cannes nach Mailand, von wo aus es ihn das Jahr darauf in den Norden Londons zog
© getty
2005 zahlte Juve 20 Millionen Euro für den Mittelfeldtank, den es jedoch nur ein Jahr bei der Alten Dame hielt
© getty
Roberto Baggio - das göttliche Zöpfchen - traf für Juve 95-mal in 171 Spielen, wurde 1993 Weltfußballer, feierte 1995 den Gewinn des Scudetto...
© getty
... und wechselte dann zum Rivalen AC, mit dem er gleich im ersten Jahr erneut die Meisterschaft einfahren konnte. Nach zwei Spielzeiten zog er weiter nach Bologna
© getty
Bevor Andrea Pirlo in vier Jahren bei Juventus viermal die Meisterschaft gewann...
© getty
... kickte der Maestro beim AC Mailand von 2001 bis 2011 nicht wesentlich erfolgloser
© getty
Über Malmö und Amsterdam landete Zlatan Ibrahimovic 2006 bei Juventus Turin, die ihn nach drei Jahren und 48 Toren zu Inter verkauften...
© getty
Sowohl mit Juve als auch mit Inter gewann Zlatan den Scudetto. Das gelang ihm auch mit dem AC Mailand, für den er nach einem Jahr in Barcelona in zwei Jahren 56-mal einnetzte. Heute Abend steigt das große Duell - um 20.45 Uhr, Live auf DAZN!

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.