Diego Maradona beim Davis Cup: Die Hand Gottes über dem Center Court

 
Montag, 06.02.2017 | 19:40 Uhr
Diego Maradona ist nicht nur eine Fußball-Legende, sondern auch Tennis-Fan. Seinem Heimatland Argentinien stattet er regelmäßig Besuche beim Davis Cup ab
© getty
Diego Maradona ist nicht nur eine Fußball-Legende, sondern auch Tennis-Fan. Seinem Heimatland Argentinien stattet er regelmäßig Besuche beim Davis Cup ab
Dabei geht der Goldjunge emotional mit. Hier jubelt er bei einem Match gegen Kroatien
© getty
Dabei geht der Goldjunge emotional mit. Hier jubelt er bei einem Match gegen Kroatien
Natürlich läuft es nicht jedes Mal gut. Hier ärgert er sich über einen verlorenen Ballwechsel
© getty
Natürlich läuft es nicht jedes Mal gut. Hier ärgert er sich über einen verlorenen Ballwechsel
Einmal kurz Hallo sagen, darf natürlich nicht fehlen. Hier begrüßt Maradona Agustin Calleri (M.) und David Nalbandian (r.)
© getty
Einmal kurz Hallo sagen, darf natürlich nicht fehlen. Hier begrüßt Maradona Agustin Calleri (M.) und David Nalbandian (r.)
Manchmal genießt der Fußball-Weltmeister von 1986 auch einfach nur seine freie Zeit ...
© getty
Manchmal genießt der Fußball-Weltmeister von 1986 auch einfach nur seine freie Zeit ...
Warum Maradona hier so schmunzeln muss, ist nicht überliefert. Liegt es an seiner hübschen Freundin Rocio Oliva?
© getty
Warum Maradona hier so schmunzeln muss, ist nicht überliefert. Liegt es an seiner hübschen Freundin Rocio Oliva?
Hier gibt sich Maradona volksnah. Selfies mit den Fans müssen natürlich sein!
© getty
Hier gibt sich Maradona volksnah. Selfies mit den Fans müssen natürlich sein!
Dieses Bild braucht keinen weiteren Kommentar ...
© getty
Dieses Bild braucht keinen weiteren Kommentar ...
Die argentinische Fußball-Nationalmannschaft hat Diego bereits trainiert. Vielleicht ist jetzt das Davis-Cup-Team dran?
© getty
Die argentinische Fußball-Nationalmannschaft hat Diego bereits trainiert. Vielleicht ist jetzt das Davis-Cup-Team dran?
In diesem Jahr hat Maradona sogar seinen Enkel im Schlepptau. Ein Kopfschutz ist bei der prallen Sonne auf jeden Fall angebracht
© getty
In diesem Jahr hat Maradona sogar seinen Enkel im Schlepptau. Ein Kopfschutz ist bei der prallen Sonne auf jeden Fall angebracht
Frenetisch geht der Mann mit der Hand Gottes mit. Weniger emotional sieht da schon seine Freundin aus
© getty
Frenetisch geht der Mann mit der Hand Gottes mit. Weniger emotional sieht da schon seine Freundin aus
Statt Tennis gibt es nun Küsse und Liebe. Die Frage ist: Warum ballt Maradona seine Hand zu einer Faust?
© getty
Statt Tennis gibt es nun Küsse und Liebe. Die Frage ist: Warum ballt Maradona seine Hand zu einer Faust?
1 / 1
Werbung
Werbung
Werbung