Suche...
Diskutieren
1 /
© getty
It's Championship Sunday! Die beiden Super-Bowl-Tickets stehen auf dem Spiel, los geht es in Atlanta - mit dem von allen heiß erwarteten Shootout zwischen den Falcons und den Green Bay Packers
© getty
Offense spielen aber zunächst nur die Falcons: Ein kurzer Touchdown-Pass von Ryan, wenig später trägt der Quarterback das Ei selbst in die Endzone. Green Bay dagegen?
© getty
Die leisten sich früh zu viele Fehler: Ein Fumble von Ripkowski, ein Field-Goal-Fehlschuss, verpasste Interception-Chancen. Somit wächst der Abstand zunehmend, auch weil...
© getty
...Green Bay keinerlei Antworten auf Julio Jones hat! Jones zerstört die Packers-Secondary mit 180 Yards und zwei Touchdowns!
© getty
Auch für Halbzeit-Unterhaltung ist gesorgt: Jeezy, Jermaine Dupree und Ludacris geben sich die Ehre!
© getty
Auf dem Platz dagegen ist die Demontage in vollem Gange. Atlantas Offense bietet die nächste Show, Green Bay fällt in ein zu tiefes Loch
© getty
Somit kommt die mögliche Aufholjagd der Packers zu spät, die Touchdowns von Adams und Nelson sind letztlich nur noch Ergebniskosmetik
© getty
Schon mehrere Minuten vor Ende des Spiels ist klar: Die Falcons fahren nach Houston zum Super Bowl! Der obligatorischen Gatorade-Dusche entgeht Head Coach Dan Quinn natürlich nicht!
© getty
Da darf man schon mal die Siegeszigarre auspacken!
© getty
Danach war Party angesagt! Das galt sowohl für die versammelten Cheerleader...
© getty
...als auch für Team-Besitzer Arthur Blank, der nach seinem Kabinen-Tanz in der Vorwoche die nächste Tanz-Einlage aufs Parkett legte!
© getty
Und in der Kabine ging die Party selbstredend weiter. SPOX gratuliert den Falcons zum Einzug in den Super Bowl!
© getty
Für die Packers und Quarterback Aaron Rodgers dagegen endet ein toller Run mit einer deutlichen Pleite im NFC-Championship-Game
© getty
Schnell auf nach Foxboro, wo die Patriots die Steelers empfangen - und die nächste Chance für Brady und Belichick auf den Einzug in den Super Bowl winkt...
© getty
Für Pittsburgh geht es denkbar schlecht los: New England geht früh in Führung, und dann verletzt sich Le'Veon Bell! Backup DeAngelo Williams übernimmt und führt sich mit einem Touchdown gleich gut ein
© getty
Aber Chris Hogan (l.) gehört die erste Hälfte: Der Pats-Receiver ist immer wieder frei, so auch beim langen Flea-Flicker-Touchdown!
© getty
Es bleibt das bestimmende Thema: Die Steelers können die Pats-Receiver nicht verteidigen! Das gilt auch für Julian Edelman, der in der Endzone komplett frei steht
© getty
Big Ben bleibt da häufig nur die Zuschauerrolle - auch weil...
© getty
...ihm seine Receiver wenig helfen. Hamilton und Co. leisten sich kostspielige Drops, darunter auch mehrere in der Endzone
© getty
Stattdessen gibt es dieses Bild häufiger zu sehen: Tom Brady spielt nahezu fehlerfrei und seziert die Steelers-Defense
© getty
Am Ende darf Tom Terrific seinen 61. Touchdown-Pass in den Playoffs (Rekord) sowie seine siebte Super-Bowl-Teilnahme (Rekord) bejubeln!
© getty
Da stimmte Tight End Martellus Bennett prompt in den Cheerleader-Gesang ein - SPOX gratuliert auch hier herzlich!