Diskutieren
1 /
© spox
Real Madrid kassiert nach 40 Pflichtspielen mal wieder eine Pleite. Die spanische Presse steht natürlich Kopf. Wir blicken auf die schönsten Überschriften
© marca
Och jo, wir steigen locker ein. Die Überschrift der "Marca" versteht man auch mit dem Spanisch-Grundkurs noch
© marca
Blicken wir deshalb kurz auf die Online-Ausgabe der Zeitung. Hier rätselt die "Marca": "Warum ist Madrid nicht mehr unbesiegbar?" Nebenan gibt's ein sogenanntes "Sergiometer" ... was sich dahinter wohl versteckt?
© as
Die "AS" weiß, dass Real sich die Pleite selbst eingebrockt hat
© as
Auch online stürzt sich die "AS" auf die "fünf Sünden" Reals
© mundo deportivo
Die "Mundo Deportivo" streut etwas mehr Häme über die ganze Kiste: "K.o. in Ramos-Manier"
© mundo deportivo
Online ist die Pleite beim Barca-Blatt schon gar nicht mehr so wichtig. Ganz oben geht's wieder um die Katalanen. Weiter unten liest man dann von einem "Pizjuan, das den Verstand verliert"
© sport
Die "Sport" wühlt am Metapher-Grabbeltisch: "Die Liga brennt!"
© sport
In der digitalen Version holt das Blatt schon den Rechenschieber raus. Wird das etwa doch was mit der Barca-Meisterschaft?
© estadio deporte
Estadio Deporte ist natürlich auch ein brutal unabhängiges Blatt. Na gut, vielleicht mit ganz, ganz minimalen Tendenzen zu Sevilla: "Wer zuletzt lacht, lacht am besten"
© l'esportiu
"L'Esportiu" verweist auf das aus Sevilla-Sicht unglückliche Copa-Rückspiel. Wörtlich übersetzt steht dort: "Porträtiert"
© super deporte
In Valencia ticken die Uhren auf dem Cover etwas anders. Da atmet man nach dem Sieg der Fledermäuse erst mal tief durch. Real juckt da niemanden
© L'Equipe
Wir schwenken den Blick noch kurz nach Frankreich. Dort steht natürlich der Real-Trainer im Mittelpunkt: "Ende der Serie für Zidane"
Top Diashows
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.