Diskutieren
1 /
© getty
Opta und SPOX präsentieren die Bundesliga Profis, die in der Hinrunde die meisten Fouls begangen haben. Dabei tun sich einige Abgründe auf: Sandro Wagner ist nicht nur Deutschlands "mit Abstand bester Stürmer", sondern der gewalttätigste noch dazu
© getty
Die Aufnahmekriterien für dieses äußerst gefährliche Ensemble sind dabei denkbar leicht: Wer am meisten tritt, ist mit dabei!
© getty
Platz 17: Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach): 27 Fouls
© getty
Platz 17: Lukas Hinterseer (FC Ingolstadt): 27 Fouls
© getty
Platz 17: Lewis Holtby (Hamburger SV): 27 Fouls
© getty
Platz 17: Alessandro Schöpf (Schalke 04): 27 Fouls
© getty
Platz 17: Jeffrey Bruma (VfL Wolfsburg): 27 Fouls
© getty
Platz 15: Marcel Tisserand (FC Ingolstadt): 28 Fouls
© getty
Platz 15: Jean-Philippe Gbamin (Mainz 05): 28 Fouls
© getty
Platz 11: Dominik Kohr (FC Augsburg): 29 Fouls
© getty
Platz 11: Marco Fabian (Eintracht Frankfurt): 29 Fouls
© getty
Platz 11: Florian Niederlechner (SC Freiburg): 29 Fouls
© getty
Platz 11: Dong-Won Ji (FC Augsburg): 29 Fouls
© getty
Platz 10: Jhon Cordoba (Mainz 05): 30 Fouls
© getty
Platz 6: Frederik Sörensen (1. FC Köln): 32 Fouls
© getty
Platz 6: Yuya Osako (1. FC Köln): 32 Fouls
© getty
Platz 6: Omar Mascarell (Eintracht Frankfurt): 32 Fouls
© getty
Platz 6: Szabolcs Huszti (Eintracht Frankfurt):32 Fouls
© getty
Platz 4: Maxi Arnold (VfL Wolfsburg): 35 Fouls
© getty
Platz 4: Diego Demme (RB Leipzig): 35 Fouls
© getty
Platz 3: Nicolai Müller (Hamburger SV): 41 Fouls
© getty
Platz 2: Yussuf Poulsen (RB Leipzig): 42 Fouls
© getty
Platz 1: Sandro Wagner (1899 Hoffenheim): 46 Fouls