Tops & Flops 2016: Königin Kerber, PS-Monster und ein Schatten von Präsident

 
Das Sportjahr 2016 hatte einiges zu bieten - auch aus deutscher Sicht. Während der eine oder andere Sportler die letzten 365 Tage in guter Erinnerung behalten wird, sieht es bei anderen deutlich schlechter aus. SPOX beleuchtet beide Seiten der Medaille
© getty
Das Sportjahr 2016 hatte einiges zu bieten - auch aus deutscher Sicht. Während der eine oder andere Sportler die letzten 365 Tage in guter Erinnerung behalten wird, sieht es bei anderen deutlich schlechter aus. SPOX beleuchtet beide Seiten der Medaille
Angelique Kerber spielte ein überragendes Jahr 2016, das sie an die Spitze der Weltrangliste und in drei Grand-Slam-Finals sowie ins Finale der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro führte. Gewinnen konnte sie die Australien- und US-Open
© getty
Angelique Kerber spielte ein überragendes Jahr 2016, das sie an die Spitze der Weltrangliste und in drei Grand-Slam-Finals sowie ins Finale der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro führte. Gewinnen konnte sie die Australien- und US-Open
Wunder gibt es immer wieder - nicht nur zur Weihnachtszeit. Die deutschen Handballer können zu diesem Thema sicherlich die eine oder andere Geschichte erzählen, denn die Bad Boys wurden Europameister in Polen und zerlegten im Finale Spanien
© getty
Wunder gibt es immer wieder - nicht nur zur Weihnachtszeit. Die deutschen Handballer können zu diesem Thema sicherlich die eine oder andere Geschichte erzählen, denn die Bad Boys wurden Europameister in Polen und zerlegten im Finale Spanien
Christoph Harting warf sich zu Olympia-Gold im Diskus! Rein sportlich gesehen? Eine der größten Überraschungen des Jahres. Die Mätzchen danach lassen wir mal außen vor
© getty
Christoph Harting warf sich zu Olympia-Gold im Diskus! Rein sportlich gesehen? Eine der größten Überraschungen des Jahres. Die Mätzchen danach lassen wir mal außen vor
Fabian Hambüchen holte zum Abschluss seiner internationalen Karriere in Rio Gold am Reck - und damit den größten Erfolg seiner Laufbahn. So tritt ein Champion ab
© getty
Fabian Hambüchen holte zum Abschluss seiner internationalen Karriere in Rio Gold am Reck - und damit den größten Erfolg seiner Laufbahn. So tritt ein Champion ab
Apropos auf dem Höhepunkt ... Nico Rosberg krönte sich zum Formel-1-Weltmeister und besiegte seinen Dauerrivalen Lewis Hamilton. Danach machte der Deutsche Nägel mit Köpfen und trat zurück
© getty
Apropos auf dem Höhepunkt ... Nico Rosberg krönte sich zum Formel-1-Weltmeister und besiegte seinen Dauerrivalen Lewis Hamilton. Danach machte der Deutsche Nägel mit Köpfen und trat zurück
Was war das bitter! Andreas Toba turnte trotz Kreuzbandriss am Pferd und brachte das deutsche Team ins Finale. Definitiv ein Top!
© getty
Was war das bitter! Andreas Toba turnte trotz Kreuzbandriss am Pferd und brachte das deutsche Team ins Finale. Definitiv ein Top!
Unser Gold-Duo darf natürlich nicht fehlen! Laura Ludwig und Kira Walkenhorst dominierten in Rio bei den Olympischen Spielen und holten sich eindrucksvoll die Goldmedaille im Beachvolleyball
© getty
Unser Gold-Duo darf natürlich nicht fehlen! Laura Ludwig und Kira Walkenhorst dominierten in Rio bei den Olympischen Spielen und holten sich eindrucksvoll die Goldmedaille im Beachvolleyball
Fünf Starts, fünf Medaillen: Bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Oslo ging Laura Dahlmeier bei jedem ihrer Einsätze mit Edelmetall nach Hause. Nicht verrückt genug? Kein Problem! Der Höhepunkt war der Weltmeistertitel in der Verfolgung
© getty
Fünf Starts, fünf Medaillen: Bei den Biathlon-Weltmeisterschaften in Oslo ging Laura Dahlmeier bei jedem ihrer Einsätze mit Edelmetall nach Hause. Nicht verrückt genug? Kein Problem! Der Höhepunkt war der Weltmeistertitel in der Verfolgung
Jan Frodeno verteidigte seinen Ironman-Titel. Das ist noch keinem deutschen Triathleten gelungen. Frodeno ist zudem der bislang einzige Triathlet, der sowohl Olympiasieger auf der kürzeren Distanz wurde als auch auf Hawaii siegte. Top Leistung!
© getty
Jan Frodeno verteidigte seinen Ironman-Titel. Das ist noch keinem deutschen Triathleten gelungen. Frodeno ist zudem der bislang einzige Triathlet, der sowohl Olympiasieger auf der kürzeren Distanz wurde als auch auf Hawaii siegte. Top Leistung!
Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins direkt in seiner ersten Saison in der NHL den Stanley Cup gewonnen und in seinem ersten Playoff-Spiel ein Tor erzielt. Kann man mal so machen ...
© getty
Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins direkt in seiner ersten Saison in der NHL den Stanley Cup gewonnen und in seinem ersten Playoff-Spiel ein Tor erzielt. Kann man mal so machen ...
Aber natürlich war auch im Jahr 2016 nicht alles perfekt bei den deutschen Sportlern. Sabine Lisicki spielte zum Beispiel ein Jahr zum Vergessen und stürzte in der Weltrangliste von Platz 32 auf 93 ab. Da muss 2017 wieder mehr gehen
© getty
Aber natürlich war auch im Jahr 2016 nicht alles perfekt bei den deutschen Sportlern. Sabine Lisicki spielte zum Beispiel ein Jahr zum Vergessen und stürzte in der Weltrangliste von Platz 32 auf 93 ab. Da muss 2017 wieder mehr gehen
Gleiches gilt auch für Landsfrau und Leidensgenossin Andrea Petkovic. Für sie ging es von Platz 24 auf 55. Vor allem mentale Probleme bereiteten der so talentierten Sportlerin immer wieder große Schwierigkeiten
© getty
Gleiches gilt auch für Landsfrau und Leidensgenossin Andrea Petkovic. Für sie ging es von Platz 24 auf 55. Vor allem mentale Probleme bereiteten der so talentierten Sportlerin immer wieder große Schwierigkeiten
Marco Koch lieferte bei Olympia eine ganz schwache Vorstellung ab - und das beim Highlight des Jahres in Rio
© getty
Marco Koch lieferte bei Olympia eine ganz schwache Vorstellung ab - und das beim Highlight des Jahres in Rio
Eine ganz schwache Bilanz lieferten neben den Schwimmern auch die deutschen Fechter in Rio ab: Erstmals seit 36 Jahren gab es keine Medaille und zum ersten Mal seit 1956 stellte Deutschland keine Mannschaft
© getty
Eine ganz schwache Bilanz lieferten neben den Schwimmern auch die deutschen Fechter in Rio ab: Erstmals seit 36 Jahren gab es keine Medaille und zum ersten Mal seit 1956 stellte Deutschland keine Mannschaft
Nein, es war nicht seine Zeit! Martin Kaymer erlebte kein gutes Golf-Jahr
© getty
Nein, es war nicht seine Zeit! Martin Kaymer erlebte kein gutes Golf-Jahr
Kreuzfeuer von allen Seiten! Thomas Bach gab als IOC-Präsident beim Thema Doping in Russland kein gutes Bild ab
© getty
Kreuzfeuer von allen Seiten! Thomas Bach gab als IOC-Präsident beim Thema Doping in Russland kein gutes Bild ab
Tony Martin? Frustriert verließ der dreimalige Weltmeister in diesem Sommer Rio. Martin ist allerdings nicht allein und steht viel mehr sinnbildlich für das Abschneiden der deutschen Radprofis auf der Straße. Im Zeitfahren erlebte er ein Debakel
© getty
Tony Martin? Frustriert verließ der dreimalige Weltmeister in diesem Sommer Rio. Martin ist allerdings nicht allein und steht viel mehr sinnbildlich für das Abschneiden der deutschen Radprofis auf der Straße. Im Zeitfahren erlebte er ein Debakel
Arthur Abraham erlebte im MGM Grand in Las Vegas gegen den ungeschlagenen Mexikaner Gilberto Ramirez seine wohl dunkelste Stunde. Der Champion wurde vorgeführt und verlor seinen WBO-Titel im Supermittelgewicht
© getty
Arthur Abraham erlebte im MGM Grand in Las Vegas gegen den ungeschlagenen Mexikaner Gilberto Ramirez seine wohl dunkelste Stunde. Der Champion wurde vorgeführt und verlor seinen WBO-Titel im Supermittelgewicht
Sebastian Vettel war gegen Mercedes chancenlos und musste sich in der Fahrerwertung auch hinter Daniel Ricciardo im Red Bull einreihen. Außerdem hatte er seine liebe Mühe mit seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen
© getty
Sebastian Vettel war gegen Mercedes chancenlos und musste sich in der Fahrerwertung auch hinter Daniel Ricciardo im Red Bull einreihen. Außerdem hatte er seine liebe Mühe mit seinem Teamkollegen Kimi Räikkönen
Felix Sturm konnte sich im Rückkampf gegen den Russen Fedor Chudinov in der König Pilsener Arena zwar den Titel der WBA im Supermittelgewicht sichern, wurde aber im weiteren Verlauf des Jahres im Zuge des Aufeinandertreffens des Dopings überführt
© getty
Felix Sturm konnte sich im Rückkampf gegen den Russen Fedor Chudinov in der König Pilsener Arena zwar den Titel der WBA im Supermittelgewicht sichern, wurde aber im weiteren Verlauf des Jahres im Zuge des Aufeinandertreffens des Dopings überführt
1 / 1
Werbung
Werbung