Die besten Stürmer der Hinrunde nach SPOX-Noten

 
Platz 15: Salomon Kalou (Notendurchschnitt 3,25; Hertha BSC). Obwohl er nur neun Mal spielte, ist er unter den Top 15. Seine Torgefährlichkeit ist durchaus spürbar: Mit fünf Toren und zwei Vorlagen darf man den Ivorer nicht aus den Augen lassen.
© getty
Platz 15: Salomon Kalou (Notendurchschnitt 3,25; Hertha BSC). Obwohl er nur neun Mal spielte, ist er unter den Top 15. Seine Torgefährlichkeit ist durchaus spürbar: Mit fünf Toren und zwei Vorlagen darf man den Ivorer nicht aus den Augen lassen.
Platz 14: Emre Mor (Durchschnittsnote 3,25; Borussia Dortmund). Klein, aber fein. Nicht Emre, sondern seine Minutenanzahl: In nur 308 Minuten konnte er mit seinen Pässen und beeindruckenden Dribblings überzeugen, sowie ein Tor und zwei Assists beisteuern
© getty
Platz 14: Emre Mor (Durchschnittsnote 3,25; Borussia Dortmund). Klein, aber fein. Nicht Emre, sondern seine Minutenanzahl: In nur 308 Minuten konnte er mit seinen Pässen und beeindruckenden Dribblings überzeugen, sowie ein Tor und zwei Assists beisteuern
Platz 13: Yuya Osako (Notendurchschnitt 3,22; 1. FC Köln). Erfüllt er seine Rolle als zweiter Mann neben Torjäger Modeste perfekt, da er passen, verteidigen und dribbeln kann. Bisher kommt er auf zwei Tore und zwei Assists
© getty
Platz 13: Yuya Osako (Notendurchschnitt 3,22; 1. FC Köln). Erfüllt er seine Rolle als zweiter Mann neben Torjäger Modeste perfekt, da er passen, verteidigen und dribbeln kann. Bisher kommt er auf zwei Tore und zwei Assists
Platz 12: Yussuf Poulsen (Notendurchschnitt 3,19; RB Leipzig). Der Däne ist torgefährlicher, als ein Tor in 16 Spielen erwarten lässt. Er ist vorne eine wichtige Anspielstation und erster Verteidiger. Zu seinen 24 Torschüssen kommt eine Vorlage hinzu.
© getty
Platz 12: Yussuf Poulsen (Notendurchschnitt 3,19; RB Leipzig). Der Däne ist torgefährlicher, als ein Tor in 16 Spielen erwarten lässt. Er ist vorne eine wichtige Anspielstation und erster Verteidiger. Zu seinen 24 Torschüssen kommt eine Vorlage hinzu.
Platz 11: Eric-Maxim Choupo-Moting (Notendurchschnitt 3,19; FC Schalke 04). Der Stürmer ist diese Saison für Schalke in der Spitze unabdinglich. Bisher konnte er drei Buden und Vorlagen sammeln
© getty
Platz 11: Eric-Maxim Choupo-Moting (Notendurchschnitt 3,19; FC Schalke 04). Der Stürmer ist diese Saison für Schalke in der Spitze unabdinglich. Bisher konnte er drei Buden und Vorlagen sammeln
Platz 10: Ante Rebic (Notendurchschnitt 3,17; Eintracht Frankfurt). Ein weiterer Stürmer, der mit nur 316 Minuten in acht Partien relativ wenig gespielt hat. Doch als wichtige Flügel-Anspielstation ist er nützlich und konnte bei zwei Tore assistieren.
© getty
Platz 10: Ante Rebic (Notendurchschnitt 3,17; Eintracht Frankfurt). Ein weiterer Stürmer, der mit nur 316 Minuten in acht Partien relativ wenig gespielt hat. Doch als wichtige Flügel-Anspielstation ist er nützlich und konnte bei zwei Tore assistieren.
Platz 9: Maximilian Philipp (Notendurchschnitt 3,17; SC Freiburg). Der 22-Jährige hat mit seinen fünf Toren und einer Vorlage großen Anteil an der guten Hinrunde der Freiburger
© getty
Platz 9: Maximilian Philipp (Notendurchschnitt 3,17; SC Freiburg). Der 22-Jährige hat mit seinen fünf Toren und einer Vorlage großen Anteil an der guten Hinrunde der Freiburger
Platz 8: Andre Schürrle (Notendurchschnitt 3,1; Borussia Dortmund). Der Neuzugang startete gut in seine BVB-Zeit und hatte dann immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. War er einsatzbereit, aber immer einer der besten Dortmunder
© getty
Platz 8: Andre Schürrle (Notendurchschnitt 3,1; Borussia Dortmund). Der Neuzugang startete gut in seine BVB-Zeit und hatte dann immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. War er einsatzbereit, aber immer einer der besten Dortmunder
Platz 7: Marcel Sabitzer (Notendurchschnitt 3,07; RB Leipzig). Als wichtiger Teil in der Leipziger Offensive überzeugt der Österreicher als Alleskönner. Die vier Buden und ebenso viele Assists sprechen für sich
© getty
Platz 7: Marcel Sabitzer (Notendurchschnitt 3,07; RB Leipzig). Als wichtiger Teil in der Leipziger Offensive überzeugt der Österreicher als Alleskönner. Die vier Buden und ebenso viele Assists sprechen für sich
Platz 6: Pierre-Emrick Aubameyang (Notendurchschnitt 3,03; Borussia Dortmund). Der beste Knipser der Vorrunde ist nicht auf der eins, aber natürlich weit vorne in der Noten-Rangliste. 16 Tore und ein Assist in 15 Matches lautet seine Bilanz
© getty
Platz 6: Pierre-Emrick Aubameyang (Notendurchschnitt 3,03; Borussia Dortmund). Der beste Knipser der Vorrunde ist nicht auf der eins, aber natürlich weit vorne in der Noten-Rangliste. 16 Tore und ein Assist in 15 Matches lautet seine Bilanz
Platz 5: Sandro Wagner (Notendurchschnitt 3,0; TSG 1899 Hoffenheim). Der selbsternannte beste, deutsche Stürmer hat eine beeindruckende Hinrunde gespielt: Er schoss zehn Tore und bereitete ein weiteres vor. Vielleicht sehen wir ihn bald in der DFB-Elf
© getty
Platz 5: Sandro Wagner (Notendurchschnitt 3,0; TSG 1899 Hoffenheim). Der selbsternannte beste, deutsche Stürmer hat eine beeindruckende Hinrunde gespielt: Er schoss zehn Tore und bereitete ein weiteres vor. Vielleicht sehen wir ihn bald in der DFB-Elf
Platz 4: Robert Lewandowski(Notendurchschnitt 2,94; Bayern München). Der Pole hat für den FC Bayern in 16 Spielen zwölf Buden beigesteuert und war an zwei weiteren Treffern beteiligt
© getty
Platz 4: Robert Lewandowski(Notendurchschnitt 2,94; Bayern München). Der Pole hat für den FC Bayern in 16 Spielen zwölf Buden beigesteuert und war an zwei weiteren Treffern beteiligt
Platz 3: Anthony Modeste (Notendurchschnitt 2,88; 1. FC Köln). Die Lebensversicherung des 1. FC Köln. Schoss in 16 Spielen 13 Tore und hatte zwei Assists
© getty
Platz 3: Anthony Modeste (Notendurchschnitt 2,88; 1. FC Köln). Die Lebensversicherung des 1. FC Köln. Schoss in 16 Spielen 13 Tore und hatte zwei Assists
Platz 2: Douglas Costa(Notendurchschnitt 2,85; Bayern München). Ein verlässlicher Faktor im Offensivspiel der Bayern, auch wenn seine Zahlen nicht so spektakuläre daherkommen (drei Tore, zwei Assists)
© getty
Platz 2: Douglas Costa(Notendurchschnitt 2,85; Bayern München). Ein verlässlicher Faktor im Offensivspiel der Bayern, auch wenn seine Zahlen nicht so spektakuläre daherkommen (drei Tore, zwei Assists)
Platz 1: Timo Werner (Notendurchschnitt 2,83; RB Leipzig). Schwalbe hin oder her, der Junge spielt eine wirklich gute Saison. Mit seinen neun Toren und vier Assists hat er maßgeblichen Anteil am Leipziger Höhenflug
© getty
Platz 1: Timo Werner (Notendurchschnitt 2,83; RB Leipzig). Schwalbe hin oder her, der Junge spielt eine wirklich gute Saison. Mit seinen neun Toren und vier Assists hat er maßgeblichen Anteil am Leipziger Höhenflug
1 / 1
Werbung
Werbung