Diskutieren
1 /
© getty
Tim Wiese wird in München zum ersten Mal aktiv für die WWE in den Ring steigen. Bevor der Eraser von der Weser jedoch selbst ran darf, gibt es einen Blick auf das eine oder andere Debüt, das einen richtigen Impact in der Welt des Wrestlings hatte
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Wenn man von beeindruckenden Erscheinungen spricht, dann darf natürlich Vader nicht fehlen. Das erste Mal stieg der Gigant beim Royal Rumble 1996 in einen WWE-Ring. Unvergessen bleiben aber vor allem seine Fehden mit dem Undertaker, Mankind oder auch Kane
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Ab dem Jahr 2002 segelte Rey Mysterio, der Schöpfer des 619, durch den Ring der größten Wrestling-Liga der Welt. Schnell wurde der kleine Mexikaner auch in der WWE zum ultimativen Underdog, der so einige unglaubliche Überraschungssiege feiern konnte
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Wer erinnert sich nicht an das St. Valentine's Day Massacre aus dem Jahr 1999? In der großen Käfig-Schlacht zwischen Stone Cold Steve Austin und WWE-Chairman Vince McMahon tauchte The Big Show zum ersten Mal in der WWE auf
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Im Februar 2002 fand im Bradley Center in Milwaukee No Way Out statt. Beim zweiten PPV des Jahres feierte die legendäre New World Order ihr Debüt in der WWE. Zuvor hatte die Truppe um Hollywood Hulk Hogan bereits in der WCW für Chaos gesorgt
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Apropos eindrucksvolle Debüts einer ganzen Gruppe: Der Nexus stand der nWo in nichts nach. Die Rookies rund um Wade Barrett mischten das Main-Roster so richtig auf und ließen zum Beispiel John Cena für ihre Unzufriedenheit büßen
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Unzufrieden waren Bray Wyatt und seine Gefolgsleute zwar nicht, für Angst und Schrecken sorgen sie dennoch seit Juli 2013. Zuvor war die Wyatt Family, zu der auch Luke Harper und Eric Rowan gehören, mehrere Wochen mit mysteriösen Videos angekündigt worden
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Im Juni 2002 dürften wohl nur die wenigstens Fans geahnt haben, wer da gerade mit Kurt Angle im Ring stand. Der Name des Newcomers? John Cena! Der Chaingang Commander sollte sich in den kommenden Jahren bis an die WWE-Spitze kämpfen - und die Fans spalten
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Wenn man von der Spitze spricht, dann darf Ric Flair nicht fehlen. Der Nature Boy unterschrieb nach Jahren bei der WCW im Jahr 1991 bei der damaligen WWF und dürfte wohl jedem Wrestling-Fan bis heute ein Begriff sein. Auch seine Tochter steht im Ring
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Roman Reigns, Dean Ambrose und Seth Rollins? The Shield! Im November 2012 debütierte das Trio und begann einen brutalen Zerstörungszug durch das Roster der WWE. Niemand war vor den Hounds of Justice sicher. Inzwischen gehen die Jungs jedoch getrennte Wege
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Who's next? Der größte Star der WCW! Wer kann schon eine zwischenzeitliche Bilanz von 173 Siegen in Serie vorweisen, bei der WWE? Im März 2003 wurde die Zusammenarbeit offiziell, eine Fehde mit The Rock eröffnete Goldbergs Run. Es folgten große Matches
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Bleiben wir doch direkt bei The Rock - oder besser gesagt Rocky Maivia. Unter diesem Namen trat der wohl größte Entertainer der WWE-Geschichte zu Beginn seiner Karriere an. Sein In-Ring-Debüt gab der spätere Publikumsliebling bei der Suvivor Series 1996
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Debüt? Comeback? Die Entscheidung fällt bei Brock Lesnar nicht leicht. Als The Next Big Thing mischte der zwischenzeitliche MMA-Champion ab 2002 die WWE zu Beginn seiner Karriere auf. Seine Rückkehr und die Fehde mit Cena stechen aber auch heraus
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Chris Jericho! Wer The Rock bei seinem Debüt unterbrechen darf, der hat vieles richtig gemacht. Die Reaktion der Fans auf seinen ersten Auftritt dürfte daran keine Zweifel gelassen haben. Wer erinnert sich nicht an die Worte: RAW is Jericho?
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Der Undertaker dürfte nicht nur für Wiese ein Vorbild sein, sondern für ganze Generationen. Als der Taker bei der Survivor Series 1990 debütierte, stach vor allem seine Erscheinung heraus. In den Jahren danach wuchs eine Legende, die ihresgleichen sucht
© © 2016 WWE, Inc. All Rights Reserved.
Gleiches gilt auch für den Halb-Bruder des Undertakers: Kane! Als Paul Bearer die Big Red Machine 1997 präsentierte, verstummte die Halle. Die Fehden beider sind ebenso unvergessen wie seine Erscheinung, die auch nach 15 Jahren für Schrecken sorgt


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.