Diskutieren
1 /
© getty
Auch 2016 spielte das DFB-Team in San Marino (8:0). Der Fußballzwerg ist ein gutes Pflaster: Beim 13:0 feierte das DFB-Team 2006 seinen höchsten EM-Quali-Sieg aller Zeiten. Sonstige DFB-Bestmarken? Wir haben sie - individuell und kollektiv
© getty
Höchster Endrunden-Sieg: Das höchste Ergebnis bei einer Turnier-Endrunde (ausgenommen Olympische Spiele) erzielte das DFB-Team 2002 bei der WM in Japan und Südkorea mit dem 8:0 gegen Saudi-Arabien. Silberketten-Micha und Salto-Miro lassen grüßen...
© getty
Höchster Sieg überhaupt: Der höchste Sieg der deutschen Nationalmannschaft war ein 16:0 gegen Russland bei den Olympischen Spielen 1912 in Stockholm. Übrigens: Die deutschen Frauen schossen bei ihrem Rekordsieg 2011 (17:0 gegen Kasachstan) ein Tor mehr
© getty
Rekordspieler: Lothar Matthäus ist der Rekordspieler des DFB. Er hält sowohl den Rekord für die meisten Spiele (150), als auch für die längste Zeit als Nationalspieler (20 Jahre und 6 Tage)
© getty
Rekordtorschütze: Mit 71 Treffern in 137 Spielen ist Miroslav Klose der Rekordtorschütze des DFB. Darüberhinaus ist er auch Rekordtorschütze bei WM-Endrunden (16 Tore)
© getty
Die meisten Spiele am Stück: Mit 60 Spielen in Folge im Aufgebot der Nationalmannschaft wird dieser Rekord von Franz Beckenbauer gehalten (Zeitraum: 9.September 1970 - 23. Februar 1977)
© getty
Höchste Niederlage: Die Rekordniederlage von 0:9 setzte es 1909 in einem Freundschaftsspiel gegen England
© getty
Beste Torquote: Den Rekord für die beste Torquote im DFB-Team hält der "Bomber" Gerd Müller mit 68 Toren in 62 Spielen
© getty
Rekordspielführer: Rekordjäger Lothar Matthäus! Auch die Kategorie mit den meisten Einsätzen als Kapitän führt der ehemalige Weltfußballer an. Insgesamt absolvierte er 75 Spiele mit der Binde am Arm
© getty
Rekordtorhüter: Sepp Maier ist die Nummer 1! Bei den meisten Einsätzen liegt Sepp Maier (95 Länderspiele) in Führung, Oliver Kahn folgt dahinter (86). Noch kein Keeper knackte die Grenze von 100 Spielen. Manuel Neuer steht bei 74
© getty
Schnellstes Tor: Für das früheste Tor der DFB-Geschichte sorgte Lukas Podolski im Freundschaftsspiel gegen Ecuador. Prinz Poldi traf nach nur neun Sekunden zur Führung
© getty
Längste Traineramtszeit: Sepp Herberger ist der Rekordtrainer des DFB. Er coachte die Nationalmannschaft insgesamt 20 Jahre lang (1936-1942 und 1950-1964). Helmut Schön (im Bild) war von 1964 bis 1978 insgesamt 14 Jahre lang Nationaltrainer
© getty
Erfolgreichster Trainer: Seit dem jüngsten Sieg über San Marino ist Jogi Löw der erfolgreichste Bundestrainer aller Zeiten. Er überholt Sepp Herberger (94) und kommt nun auf 95 Siege als Nationalcoach
© getty
Jüngster Debütant: Uwe Seeler debütierte im Oktober 1954 im Alter von 17 Jahre und 345 Tagen für die Nationalmannschaft. Damit ist Uns Uwe der jüngste Debütant der letzten 70 Jahre. Willy Baumgärtner war im Jahr 1908 sogar noch jünger (17 Jahre, 104 Tage)
© getty
Meiste Joker-Tore: Oliver Bierhoff schoss Deutschland durch das erste Golden Goal zum EM-Titel 1996. Dem Stürmer gelangen bei 20 Einwechslungen insgesamt 12 Treffer. Rekord!
© getty
Längste Serie ohne Niederlage: Hans-Peter Briegel und Co. schienen unschlagbar! Zwischen dem 21. Juni 1978 und dem 1. Januar 1981 holte Deutschland 18 Siege und 5 Unentschieden, ohne auch nur einmal zu verlieren

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.