Diskutieren
1 /
© getty
Die Bühne für das WM-Finale: Der Abu-Dhabi-GP auf dem Yas Marina Circuit, der Ort, an dem Nico Rosberg seine erste Weltmeisterschaft gewinnen sollte
© getty
Lewis Hamilton probiert alles um den Titel zu gewinnen, hält die gesamte Spitzengruppe auf, damit Rosberg überholt wird. Doch der Deutsche wird Zweiter und ist damit Weltmeister
© getty
Dann beginnt die Rosberg-Show: Über Funk fragt er das Team, ob er Donuts machen darf. Klar! Und los geht's
© getty
Gummi! Gummi! Gummi! Rauch! Rauch! Rauch! So lässt man es als Weltmeister standesgemäß krachen
© getty
Gefühlt lässt Rosberg minutenlang den Silberpfeil auf der Zielgerade kreisen
© getty
Raus aus dem Auto, die Zielgerade in Gummi-Nebel getaucht, Rosberg feiert auf seinem Mercedes
© getty
Ein Sprung der Befreiung: Rosbergs erster WM-Titel, eine massive Erleichterung
© getty
Anschließend gibt's Streicheleinheiten für den Silberpfeil und den Mercedes-Stern von Rosberg
© getty
Der Weg zum Team ist kurz, Rosbergs Emotionen bahnen sich ihren Weg, die ersten Tränen kullern schon mit Helm auf dem Kopf
© getty
Auf Händen getragen, wie es sich für einen Weltmeister gehört: Nico Rosberg wird erstmals als Weltmeister vom Mercedes-Team gefeiert
© getty
Es ist der größte Erfolg in Nicos Karriere. 34 Jahre nach seinem Vater Keke Rosberg gewinnt der Sohn die Formel-1-Weltmeisterschaft
© getty
Die Siegesfeier auf dem Podium fällt fast verhalten aus, Lewis Hamilton ignoriert den neuen Weltmeister zunächst, Rosberg feiert allein
© getty
Immerhin erbarmt sich der drittplatzierte Sebastian Vettel und übergießt Rosberg standesgemäß mit Rosenwasser
© getty
Dann gibt's doch noch das versöhnliche Bild: Hamilton reicht Rosberg die Hand und gratuliert zu dessen erster WM
© getty
Rosbergs Familie hatte sich das Wochenende über versteckt, Ehefrau Vivien empfing ihren Nico in Abwesenheit von Vater Keke
© getty
Eine innige Umarmung, ein gemeinsamer Moment, ein kurzer Austausch. Dann muss sich Rosberg den Fragen der Medien stellen
© getty
Danach geht die Party erst richtig los: Vivien hat 15 Freunde von Nico Rosberg aus aller Welt einfliegen lassen - ohne Wissen ihres Ehemanns
© getty
Überwältigt? Nein, aber die Gefühle müssen raus - und wie. Beckerfaust, Siegerschrei, auf zur Party!
© getty
Ein ungewohnter Gast: Natürlich wollte sich Sina Rosberg den Triumph ihres Sohnes nicht entgehen lassen, als Betreuer diente Dreifachweltmeister Niki Lauda
© getty
Suchbild: Mitten unter seinen Mechanikern versteckt sich ein leicht derangierter Weltmeister
© getty
Familienfoto mal anders: Mit Deutschland-Flagge lassen sich Nico Rosberg und Ehefrau Vivian ablichten
© getty
Wehe, wenn sie losgelassen! Auch Mrs. World Champion muss sich einer ordentlichen Champagnerdusche unterziehen
© getty
Bei so viel Schampus bleibt kein Kleidungsstück trocken! Da hilft es auch nicht, Schutz unter der Nationalflagge zu suchen
© getty
Die zwei wichtigsten Frauen seines Lebens busseln Nico Rosberg: Ehefrau Vivian und Mutter Sina, fehlt nur Tochter Alaia Rosberg
© getty
Blick in die Katakomben gefällig? Aber gerne doch! Nicht mal beim Umziehen kann Nico Rosberg in Abu Dhabi die Jubelposen unterbrechen

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.