Diskutieren
1 /
© getty
Barca demontiert die Citizens. Während in Spanien vor allem Messi gefeiert wird, ist man auf der Insel auf der Suche nach dem Schuldigen. Unterschiedlicher könnten die Pressestimmen nicht sein.
© AS
Eine "Traurige Nacht für Guardiola" titelt die AS - und dürfte damit wohl auch Recht haben
© AS
"Geprägt von Niederlagen" seien Guardiolas Auftritte mit ausländischen Teams in Spanien. Wir erinnern uns an dieser Stelle besser nicht
© Marca
Die Marca spricht gar von einem "Fluch in Spanien", der um eine Episode erweitert wurde
© Marca
Außerdem beleuchtet das Blatt die Beziehung von Pep und Messi näher. Unten links ist gar von seinem spanischen "Albtraum" die Rede
© Sphera Sport
Der kleine Floh war der Spieler des Abends. Sphera Sport bringt es kurz und knackig auf den Punkt: "Der Unterschied heißt Leo Messi"
© SPORT
Geht es nach der Sport ist Messi sogar für höhere Aufgaben bestimmt. "Mein Gott" sagt alles
© Mundo Depotivo
Überhaupt ist Lionel Messi laut der Mundo Deportivo der "verdammte Chef". Ein Zitat in Anlehnung an Guardiolas Worte eins gegen Mourinho
© The Sun
Auch bei der Sun überwiegt die Demontage für Pep. Der Übeltäter ist mit Bravo schnell gefunden
© Mirror
Der Mirror fasst zusammen: Messis Hattrick ruiniert Guardiolas Rückkehr ins Camp Nou. Zu allem Überfluss sah Bravo auch noch Rot
© DailyMail
Etwas weiter drunter thematisiert die Daily Mail auch den Gunners-Auftritt. Neben Lob für Mesut Özil gibt es auch eine mathematische Aufarbeitung von Sanchez' Traumbude
© Daily Mail
Relativ ähnlich interpretierte die Daily Mail das Geschehen...
© DailyMail
Wer etwas tiefer gräbt findet bei der Daily Mail aber auch noch mehr Artikel über den deutschen Nationalspieler - Lobeshymnen auf den Hattrick-Schützen inklusive

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.