Suche...
Diskutieren
1 /
© getty
Seit der Gründung im Jahr 1967 sind die Pacers in Indianapolis beheimatet. 2010 wohnten in der Haupstadt von Indiana 820.445 Menschen
© getty
Ihre Heimspiele tragen die Pacers im 1999 eröffneten Bankers Liefe Fieldhouse aus. Die früher als Conseco Fieldhouse bekannte Arena fasst 18.165 Zuschauer
© getty
Head Coach: Nate McMillan (seit Mai 2016)
© getty
General Manager: Kevin Pritchard (seit Juni 2012)
© getty
Topscorer in der letzten Saison war Paul George mit 23,1 Punkten im Schnitt
© getty
PG-13 wird in der kommenden Saison mit 18,3 Millionen Dollar auch der Topverdiener sein
© getty
Starting Five: PG: Jeff Teague, Saison 2015/16 in Atlanta: 15,7 Punkte, 5,9 Asssists, 1,2 Steals
© getty
SG: Monta Ellis, Saison 2015/16: 13,8 Punkte, 4,7 Assists, 1,9 Steals
© getty
SF: Paul George, Saison 2015/16: 23,1 Punkte, 7 Rebounds, 4,1 Assists
© getty
PF: Thaddeus Young, Saison 2015/16 in Brooklyn: 15,1 Punkte, 9 Rebounds, 1,5 Steals
© getty
C: Myles Turner, Saison 2015/16: 10,3 Punkte, 5,5 Rebounds, 1,4 Blocks
© getty
All-Time Scoring Leader: Reggie Miller mit 25.279 Punkten
© getty
All-Time Rebounding Leader: Mel Daniels mit 7.643 Boards
© getty
All-Time Assists Leader: Reggie Miller mit 4.141 Dimes
© getty
Fünf Nummern werden bei den Pacers nicht mehr vergeben. Die #31 von Miller darf natürlich nicht fehlen, ebenso wenig wie die #35 von Roger Brown
© getty
Die #30 von George McGinnis wird nicht mehr vergeben, auch die #34 von Mel Daniels wurde aus dem Verkehr gezogen
© getty
Zu guter Letzt wurde die #529 von Bobby "Slick" Leonard retired. Der Coach gewann mit den Pacers drei ABA-Titel am Stück und holte in 12 Jahren als Pacers-Coach 529 Siege
© getty
Die ABA-Meisterschaften bleiben auch bis heute die größten Erfolge der Pacers. In der NBA schafften sie es 2000 in die Finals, verloren dort aber gegen Shaq und Kobe

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com