Diskutieren
1 /
© spox
EA Sports hat die besten 20 Spieler der Premier League im Videospiel FIFA 17 veröffentlicht. SPOX zeigt Euch, mit welchen Stars Ihr Eure Gegner verrückt machen könnt
© getty
Platz 17: Philippe Coutinho (FC Liverpool, 85): Schnell (82), dribbelstark (87) und mit einem sehr guten Passspiel ausgestattet (82). Der Brasilianer ist der optimale Zehner in FIFA 17
© getty
Platz 17: Willian (FC Chelsea, 85). Mit der Geschwindigkeit von 89 gepaart mit seinen Dribblingqualitäten (86) könnt ihr mit dem Brasilianer jeden Außenverteidiger überlaufen
© getty
Platz 17: Diego Costa (FC Chelsea, 85). Mit seiner Physis (88) ist der Spanier der optimale Mittelstürmer um den Ball zu halten. Zudem hat er enorme Qualitäten im Abschluss (82 beim Schuss)
© getty
Platz 17: Laurent Koscielny (FC Arsenal, 85). Nicht nur seine Defensivqualitäten sind eine Wucht (85), für einen Verteidiger ist der Franzose auch noch schnell (78)
© getty
Platz 13: Dimitri Payet (West Ham, 86). Nicht nur seine Freistöße müssen die Gegner fürchten, auch sein Dribbling und Passspiel (beide 87) sorgt für große Gefahr
© getty
Platz 13: Vincent Kompany (City, 86). Wie es sich für einen Abwehrspieler gehört, überzeugt der Belgier mit seinen Defensivqualitäten (86)
© getty
Platz 13: Cesc Fabregas (Chelsea, 86). Seine Pässe (89) sind von den Gegnern gefürchtet, allerdings verwehrt ihm seine Geschwindigkeit (63) eine höhere Bewertung
© getty
Platz 13: Santi Cazorla (Arsenal, 86). Der Mittelfeldspieler spielt super Pässe (85) und lässt seine Gegner mit Dribblings im Regen stehen (86)
© getty
Platz 11: David Silva (City, 87). Dribbling 87, Passgenauigkeit 87. Der Spanier könnte weitaus höher bewertet sein, doch sein rechter Fuß (2 Sterne) ist nicht der Stärkste
© getty
Platz 11: Alexis Sanchez (Arsenal, 87). Die absolute Stärke des Chilenen ist das Dribbling (88). Ähnlich wie bei Hazard macht hier die Kombination mit der Geschwindigkeit (86) den Unterschied aus
© getty
Platz 6: Kevin De Bruyne (City, 88). Mit einem hervorragenden Passspiel (86), starkem Dribbling (84) und einem guten Abschluss (83) vereint der Belgier alle wichtigen Attribute für einen Mittelfeldspieler
© getty
Platz 6: Paul Pogba (United, 88). Der teuerste Einkauf der Fußballgeschichte zeigt Bestwerte in Dribbling und Physis (beide 87). Mit fünf Sternen bei den Skill Moves kann man mit dem Franzosen seinen Gegner in den Wahnsinn treiben
© getty
Platz 6: Eden Hazard (Chelsea, 88). Der Superstars der Blues überragt mit seiner Geschwindigkeit (90). Zusammen mit einem Wert von 91 beim Dribbling ist Hazard ein unangenehmer Gegenspieler
© getty
Platz 6: Kevin De Bruyne (City, 88). Der Belgier besticht vor allem durch seine Kombination aus Dribbelstärke (84) und Passgenauigkeit (86). Mit jeweils vier Sternen bei Skill Moves und Schwacher Fuß ein echter Allrounder
© getty
Platz 6: Petr Cech (Arsenal, 88). Besonders sein Handling hat EA beeindruckt und wurde deshalb mit einem Wert von 90 beziffert
© getty
Platz 3: Sergio Agüero (City, 89). Geschwindigkeit 89, Dribbling 89, Abschluss 88 - der Argentinier ist der perfekte Angreifer und landet verdient unter den besten Spielern der Liga
© getty
Platz 3: Thibaut Courtois (Chelsea, 89). Der Belgier hält bei den Blues den Laden dicht. Ein Wert von 91 bei Handling und eine 89er Bewertung der Reflexe machen ihn zum Schrecken aller Stürmer
© getty
Platz 3: Mesut Özil (Arsenal, 89). Der Spielmacher der Gunners besticht durch präzises Passpiel (87) und Dribbelstärke (86)
© getty
Platz 1: David De Gea (United, 90): Der Spanier ist eine absolute Bank im Tor der Red Devils. Besonders überzeugend sind seine Reflexe, bei denen er einen Wert von 90 hat
© getty
Platz 1: Zlatan Ibrahimovic (United, 90). Alles andere als der Bestwert der Liga für Ibra käme einer Gotteslästerung gleich. Seine größte Stärke ist natürlich auch im Videospiel der Abschluss (90)