Diskutieren
1 /
© SPOX
In wenigen Wochen erscheint FIFA 17. EA hat bereits im Vorfeld die Top 50 Spielerwerte bekannt gegeben...
© getty
Wenig überraschend haben es Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Neymar auf das Treppchen geschafft. Aber wer ist denn nun der beste Spieler von FIFA 17?
© getty
Platz 3, Neymar (FC Barcelona, 92): Der drittbeste Akteur der diesjährigen FIFA-Ausgabe ist der Barca-Linksaußen. Dank einem Dribblingwert von 95, dem zweithöchsten im Spiel, nimmt der Brasilianer es auch mit mehreren Verteidigern spielend leicht auf
© getty
Neben seiner brillanten Technik ist Neymar natürlich auch flink wie ein Wiesel. Mit einem Tempowert von (91) ist er gegenüber FIFA 16 (90) sogar minimal schneller geworden
© getty
Der rechte Fuß ist stark? Lüge! Neymar bekommt von EA für seinen linken fünf von fünf möglichen Sternen, Bestnote!
© getty
Verteidigen allerdings ist nicht so ganz sein Ding. Offensiv hat Neymar eine hohe Arbeitsrate, in der Defensive nur mittel, auch der Verteidigungswert von 30 ist nicht sonderlich hoch
© getty
Macht ja nix! Der Mann soll angreifen! Mit dem Schuss-Wert von 84 treibt er einigen Gegenspielern immer noch Tränen in die Augen
© getty
Passen? 78. Dann doch lieber selber dribbeln und die Gegner ausnehmen. Skill Moves: 5 Sterne!
© getty
Platz 2, Lionel Messi (FC Barcelona, 93): Im Vorjahr noch der Beste seiner Zunft, belegt der Argentinier bei FIFA 17 nicht die Spitzenposition
© getty
Ein Punkt trennt Messi vom Besten. In einer Kategorie überragt er dennoch: Mit einem Dribbling-Wert von 96 liegt er knapp vor Neymar und ist damit der König unter den Dribblern
© getty
Messi ist fast ein Allrounder. Auch als Vorbereiter lässt sich der Barca-Star bestens nutzen. Passwert 86 macht's möglich
© getty
Abschließen ist aber besser. Messi kommt auf einen Schusswert von 90 und ist damit sechs Punkte besser als Neymar
© getty
Messi hat noch einen kleinen Nachteil gegenüber Neymar: Seine Arbeitsbereitschaft in der Offensive ist nur "mittel". Skandal!
© getty
Bei den Skill Moves fehlt Messi zudem ein Stern zu seinem Teamkollegen - und zu seinem ewigen Rivalen ...
© getty
Platz 1, Cristiano Ronaldo (Real Madrid, 94): Europas Fußballer des Jahres 2016 ist gleichzeitig auch der Spieler mit der besten FIFA 17-Bewertung
© getty
Mit einem Schusswert von 92 kann CR7 die Pille natürlich wieder in den Winkel zementieren wie kein Zweiter
© getty
Beim Dribbling allerdings muss sich Ronaldo seiner Konkurrenz vom FC Barcelona geschlagen geben. Er kommt auf einen Wert von 91
© getty
Man muss ja aber nicht immer ins Dribbling gehen: Ronaldo hat einen Tempowert von 92 - welcher Verteidiger soll da schon mithalten?
© getty
Ein Astralköper! Ronaldos Physis schätzt EA Sports mit 80 ein. Wir fragen uns: Wo ist denn da noch Luft nach oben?
© getty
Bei den Skill Moves sicher nicht! Ronaldo bekommt fünf von fünf möglichen Sternen
© getty
Passstärke? 81. Defensive? 33. Und der "schwache" linke Fuß? Bekommt vier von fünf Sternen. Sollte für ein paar Tore reichen...