Suche...

Alle Olympia-Sieger: "Auf einmal nennen sich alle Dream Team"

 
Samstag, 20.08.2016 | 14:55 Uhr
In Rio duellierten sich die USA und Serbien um Gold. Grund genug, um einen Blick zurück auf alle Sieger des Olympischen Basketballturniers zu werfen
© getty
In Rio duellierten sich die USA und Serbien um Gold. Grund genug, um einen Blick zurück auf alle Sieger des Olympischen Basketballturniers zu werfen
1936 war Basketball in Berlin erstmals olympisch. Die USA gewann - mit diesem Ball - im Finale mit 19:8 (!) gegen Kanada
© imago
1936 war Basketball in Berlin erstmals olympisch. Die USA gewann - mit diesem Ball - im Finale mit 19:8 (!) gegen Kanada
Auch 1948 (London) hieß der Sieger USA nach einem 65:21-Sieg über Frankreich. Mit von der Partie: Der 2013 verstorbene Hall of Famer Bob Kurland
© imago
Auch 1948 (London) hieß der Sieger USA nach einem 65:21-Sieg über Frankreich. Mit von der Partie: Der 2013 verstorbene Hall of Famer Bob Kurland
Threepeat im Jahre 1952: Mit Clyde Lovelette gab es die nächste Goldmedaille, diesmal in Helsinki. Finalgegner war die Sowjetunion (36:25)
© getty
Threepeat im Jahre 1952: Mit Clyde Lovelette gab es die nächste Goldmedaille, diesmal in Helsinki. Finalgegner war die Sowjetunion (36:25)
1956 gab es das Rematch in Melbourne, doch wieder behielt die USA die Oberhand, diesmal mit 89:55. Hinten in der Mitte: Bill Russell
© getty
1956 gab es das Rematch in Melbourne, doch wieder behielt die USA die Oberhand, diesmal mit 89:55. Hinten in der Mitte: Bill Russell
1960 gab es ein anderes Format ohne Playoffs. Der USA war es egal und holte - mit Jerry West und Oscar Robertson - ungeschlagen Gold in Rom
© getty
1960 gab es ein anderes Format ohne Playoffs. Der USA war es egal und holte - mit Jerry West und Oscar Robertson - ungeschlagen Gold in Rom
1964 gab es das Finale USA vs. Sowjetunion zum dritten Mal in Folge - und auch diesmal behielten die Amerikaner mit 73:59 die Oberhand. Mit dabei in Tokio: Joe Caldwell
© getty
1964 gab es das Finale USA vs. Sowjetunion zum dritten Mal in Folge - und auch diesmal behielten die Amerikaner mit 73:59 die Oberhand. Mit dabei in Tokio: Joe Caldwell
Auch 1968 setzte sich die Dominanz des US-Teams fort. Diesmal hieß der Finalgegner allerdings Jugoslawien, das mit 65:50 im Finale (Mexiko City) besiegt wurde. Mit von der Partie: Hall of Famer Spencer Haywood
© getty
Auch 1968 setzte sich die Dominanz des US-Teams fort. Diesmal hieß der Finalgegner allerdings Jugoslawien, das mit 65:50 im Finale (Mexiko City) besiegt wurde. Mit von der Partie: Hall of Famer Spencer Haywood
1972 war es soweit: Die USA wurde in München entthront. Das Finale ging mit 50:51 gegen die Sowjetunion verloren - die von einem Schiedsrichter-Skandal profitierten. Zweimal war die Zeit schon abgelaufen, bevor die Sowjets den Gamewinner trafen
© getty
1972 war es soweit: Die USA wurde in München entthront. Das Finale ging mit 50:51 gegen die Sowjetunion verloren - die von einem Schiedsrichter-Skandal profitierten. Zweimal war die Zeit schon abgelaufen, bevor die Sowjets den Gamewinner trafen
1976 dann wieder das gewohnte Bild: Gold für die USA um Mitch Kupchack in Montreal. Der 95:74-Finalsieg gegen Jugoslawien war deutlicher, als es dieses umkämpfte Bild erahnen lässt
© getty
1976 dann wieder das gewohnte Bild: Gold für die USA um Mitch Kupchack in Montreal. Der 95:74-Finalsieg gegen Jugoslawien war deutlicher, als es dieses umkämpfte Bild erahnen lässt
Die Spiele 1980 in Moskau wurden von der USA boykottiert - der Weg für die Konkurrenz war also frei. Im Finale setzte sich Jugoslawien mit 86:77 gegen Italien durch und holte - angeführt von Drazen Dalipagic - Gold
© getty
Die Spiele 1980 in Moskau wurden von der USA boykottiert - der Weg für die Konkurrenz war also frei. Im Finale setzte sich Jugoslawien mit 86:77 gegen Italien durch und holte - angeführt von Drazen Dalipagic - Gold
1984 gab es für die US-Amerikaner ein Heimspiel in Los Angeles. Dieses ließen sie sich nicht nehmen und gewannen das Finale - mit Michael Jordan - mit 96:65 gegen Spanien
© getty
1984 gab es für die US-Amerikaner ein Heimspiel in Los Angeles. Dieses ließen sie sich nicht nehmen und gewannen das Finale - mit Michael Jordan - mit 96:65 gegen Spanien
1988 in Seoul verlor die USA im Halbfinale sensationell gegen die Sowjetunion um Arvydas Sabonis . Diese setzte sich im Finale auch mit 76:63 gegen Jugoslawien durch
© getty
1988 in Seoul verlor die USA im Halbfinale sensationell gegen die Sowjetunion um Arvydas Sabonis . Diese setzte sich im Finale auch mit 76:63 gegen Jugoslawien durch
1992 wurde in Barcelona das Dream Team um MJ und Magic geboren. Die USA verzückte mit ihrer Dominanz die komplette Sportwelt und gewann das Finale mit 117:85 gegen Kroatien
© getty
1992 wurde in Barcelona das Dream Team um MJ und Magic geboren. Die USA verzückte mit ihrer Dominanz die komplette Sportwelt und gewann das Finale mit 117:85 gegen Kroatien
1996 gab's die standesgemäße Titelverteidigung in Atlanta. Das nicht minder prominent besetzte Team um Shaq und Hakeem Olajuwon zerlegte im Finale Jugoslawien (95:69)
© getty
1996 gab's die standesgemäße Titelverteidigung in Atlanta. Das nicht minder prominent besetzte Team um Shaq und Hakeem Olajuwon zerlegte im Finale Jugoslawien (95:69)
2000 ging es in Sydney zwar nicht mehr ganz so dominant zu, für einen 85:75-Finalsieg über Frankreich reichte es für KG, Gary Payton und Co. aber dennoch
© getty
2000 ging es in Sydney zwar nicht mehr ganz so dominant zu, für einen 85:75-Finalsieg über Frankreich reichte es für KG, Gary Payton und Co. aber dennoch
2004 in Athen gab es die Sensation: Argentinien besiegte im Halbfinale die USA um LeBron James und Allen Iverson und holte sich im Finale gegen Italien Gold. Manu Ginobili kann es kaum fassen
© getty
2004 in Athen gab es die Sensation: Argentinien besiegte im Halbfinale die USA um LeBron James und Allen Iverson und holte sich im Finale gegen Italien Gold. Manu Ginobili kann es kaum fassen
2008 in Peking rehabilitierten sich die US-Amerikaner und strichen nach einem 118:107-Finalsieg gegen Spanien Gold ein. Mit dabei: Kobe Bryant und LeBron James
© getty
2008 in Peking rehabilitierten sich die US-Amerikaner und strichen nach einem 118:107-Finalsieg gegen Spanien Gold ein. Mit dabei: Kobe Bryant und LeBron James
2012 in London gab es im Finale das Rematch gegen Spanien: Doch wieder behielt die USA um Kevin Durant (30 Punkte) mit 107:100 die Oberhand
© getty
2012 in London gab es im Finale das Rematch gegen Spanien: Doch wieder behielt die USA um Kevin Durant (30 Punkte) mit 107:100 die Oberhand
In Rio de Janeiro feierte Carmelo Anthony schließlich den Gewinn seiner dritten Goldmedaille. 2016 gewann Team USA gegen Serbien mehr als deutlich mit 96:66
© getty
In Rio de Janeiro feierte Carmelo Anthony schließlich den Gewinn seiner dritten Goldmedaille. 2016 gewann Team USA gegen Serbien mehr als deutlich mit 96:66
1 / 1
Advertisement
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Bears @ Ravens
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Angels @ Indians
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Astros @ Dodgers
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Angels @ Indians
MLB
Royals @ Twins
MLB
Angels @ Indians
MLB
Reds @ Nationals
MLB
Padres @ Cubs
Werbung
Werbung