Diskutieren
1 /
© getty
Die neue Bundesliga-Saison öffnet wieder einmal die Tore. Doch wo ist der Stadiongang ein Schnäppchen und welche Fans müssen tief in die Tasche greifen? SPOX schaut auf die Preise für die günstigste, nicht ermäßigte Dauerkarte
© getty
Platz 1: VfL Wolfsburg, 130 Euro (21.500 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 2: FC Bayern, 140 Euro (38.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 3: 1899 Hoffenheim, 150 Euro (15.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 4: Eintracht Frankfurt, 159 Euro (27.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 5: 1. FC Köln, 165 Euro (25.500 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 6: SC Freiburg, 170 Euro (15.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 7: RB Leipzig, 180 Euro (20.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 7: Werder Bremen, 180 Euro (25.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 9: Mainz 05, 181 Euro (19.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 10: FC Ingolstadt, 188 Euro (10.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 11: Bayer Leverkusen, 190 Euro (19.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 11: Bor. Mönchengladbach, 190 Euro (30.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 13: Schalke 04, 190,50 Euro (43.935 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 14: Hertha BSC, 198 Euro (18.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 15: FC Augsburg, 199 Euro (19.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 16: Borussia Dortmund, 207 Euro (55.000 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 17: Hamburger SV, 224 Euro (28.500 verkaufte Dauerkarten)
© getty
Platz 18: Darmstadt 98, 240 Euro (11.000 verkaufte Dauerkarten)
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Top Diashows
Top 5 gelesene Artikel