Suche...
Diskutieren
1 /
© getty
Kevin Durant wechselt zu den Golden State Warriors und kassiert in den nächsten zwei Jahre 54,3 Millionen Dollar
© getty
Miles Plumlee (RFA) hat sich mit den Bucks auf ein neues Arbeitspapier im Wert von 52 Mio. Dollar geinigt. Der Vertrag läuft über vier Jahre
© getty
Die Warriors haben ihre Team Option bei Shaun Livingston gezogen
© getty
Dwyane Wade kehrt den Miami Heat tatsächlich den Rücken und schließt sich den Chicago Bulls an. Dort soll er für 2 Jahre 48 Millionen Dollar bekommen. Eine Unterschrift fehlt noch
© getty
Hassan Whiteside bleibt für 4 Jahre und 96 Millionen Dollar bei den Miami Heat
© getty
Mike Conley soll zum bestbezahltesten NBA-Spieler aufsteigen. Er einigte sich mit den Memphis Grizzlies auf einen Fünfjahresvertrag über 153 Millionen Dollar
© getty
DeMar DeRozan bleibt für fünf Jahre und 139 Mio. Dollar bei den Toronto Raptors
© getty
Festus Ezeli wird sich für 2 Jahre und und 14,7 Millionen Dollar den Blazers anschließen
© getty
Allen Crabbe hat ein Offer Sheet der Nets über vier Jahre und 75 Millionen Dollar unterschrieben, Portland hat jedoch gematcht
© getty
Boban Marjanovic verlässt die San Antonio Spurs und hat einen Vertrag bei den Pistons über drei Jahre und 21 Mio. Dollar unterzeichnet
© getty
Amir Johnson bleibt für ein Jahr und 12 Mio. Dollar bei den Boston Celtics, die seine Option gezogen haben
© getty
Dirk Nowitzki bleibt für 2 Jahre und 40 Millionen Dollar bei den Mavs. Die Unterschrift fehlt aber noch
© getty
Jared Sullinger wechselt zu den Toronto Raptors und unterschreibt wohl einen Einjahres-Deal über rund 6 Mio. Dollar
© getty
Harrison Barnes hat bei den Dallas Mavericks für die nächsten vier Jahre unterschrieben und bekommt dafür 94 Millionen Dollar
© getty
Nicolas Batum kehrt für 5 Jahre und 120 Millionen zu den Charlotte Hornets zurück
© getty
Luis Scola schließt sich für ein Jahr den Brooklyn Nets an
© getty
Rajon Rondo schließt sich für 2 Jahre und 28 Millionen Dollar den Chicago Bulls an
© getty
Jeremy Lin wechselt zu den Brooklyn Nets und setzt seinen Namen unter einen Dreijahresvertrag im Wert von 36 Millionen Dollar
© getty
Evan Turner wechselt von den Boston Celtics zu den Portland Trail Blazers und kassiert dort 70 Millionen Dollar in vier Jahren
© getty
Andre Drummond bleibt für 5 Jahre und 130 Millionen bei den Detroit Pistons
© getty
Kent Bazemore bleibt bei den Atlanta Hawks. Der Swingman erhält in den nächsten vier Jahren 70 Millionen Dollar
© getty
Bradley Beal bleibt für fünf Jahre und 126 Millionen bei den Washington Wizards
© getty
Jeff Green spielt in der kommenden Saison für die Orlando Magic und erhält 15 Millionen Dollar
© getty
Bismack Biyombo kehrt den Toronto Raptors den Rücken und schließt sich für 70 Millionen Dollar über 4 Jahre den Orlando Magic an
© getty
Jordan Clarkson kehrt für 4 Jahre und 50 Millionen zu den Los Angeles Lakers zurück
© getty
Matthew Dellavedova erhält in den nächsten vier Jahren 38 Millionen Dollar von den Milwaukee Bucks (Sign-and-Trade mit den Cavs)
© getty
Roy Hibbert hat für 1 Jahr und 5 Millionen bei den Charlotte Hornets unterschrieben
© getty
Marceloa Huertas bleibt für 2 Jahre bei den Lakers
© getty
Evan Fournier bleibt den Orlando Magic erhalten und kassiert in fünf Jahren 85 Millionen Dollar
© getty
D.J. Augustin wechselt zu den Orlando Magic und erhält einen Vierjahresvertrag (29 Millionen Dollar)
© getty
Luol Deng wechselt von den Miami Heat zu den Los Angeles Lakers, die sich den Forward 72 Millionen Dollar für vier Jahre kosten lassen
© getty
Tarik Black hat seinen Vertrag bei den Lakers verlängert und bekommt in den nächsten 2 Jahren 13 Millionen Dollar
© getty
Pau Gasol wird von den Chicago Bulls zu den San Antonio Spurs wechseln und dort einen Zweijahresvertrag über 30 Mio. Dollar unterschreiben
© getty
Dwight Powell kehrt für 4 Jahre und 37 Millionen Dollar zu den Dallas Mavericks zurück
© getty
Deron Williams bleibt bei den Mavs und erhält dafür im kommenden Jahr 10 Millionen Dollar
© getty
Jamal Crawford kehrt für 3 Jahre und 42 Millionen zu den Los Angeles Clippers zurück
© getty
Al Horford unterschrieb bei den Boston Celtics einen Vierjahresvertrag über 113 Millionen Dollar
© getty
Eric Gordon wechselt zu den Houston Rockets. Dafür gibt es über vier Jahre insgesamt 53 Millionen Dollar
© getty
Tyler Johnson hat für 4 Jahre und 50 Millionen in Brooklyn unterschrieben, Miami hat jedoch gematcht
© getty
Ian Mahinmi schließt sich für vier Jahre den Washington Wizards an. Das bringt ihm 64 Millionen Dollar
© getty
Auch Courtney Lee wechselt wieder mal das Team. Der Shooting Guard geht für vier Jahre (48 Millionen Dollar) zu den New York Knicks
© getty
Andrew Nicholson verlässt die Orlando Magic und schließt sich für 4 Jahre und 26 Millionen Dollar den Washington Wizards an
© getty
Cole Aldrich verlässt die Los Angeles Clippers und geht zu den Minnesota Timberwolves (3 Jahre, 22 Millionen)
© getty
Austin Rivers bleibt den Los Angeles Clippers. Der Trainersohn kassiert dafür 35 Millionen Dollar in den nächsten drei Jahren
© getty
Wesley Johnson bleibt ebenfalls bei den Clippers. Das bringt ihm über drei Jahre 18 Millionen Dollar ein
© getty
Auch Anthony Tolliver wechselt das Team. Der Dreierexperte heuert bei den Sacramento Kings an (16 Millionen Dollar für zwei Jahre)
© getty
Garrett Temple wechselt von den Wizards zu den Kings, die dem Guard 24 Millionen Dollar in 3 Jahren zahlen
© getty
Trevor Booker geht zu den Brooklyn Nets. Der Forward erhält 18,5 Millionen Dollar für zwei Jahre
© getty
James Ennis geht von den New Orleans Pelicans zu den Memphis Grizzlies (6 Mio. Dollar für zwei Jahre)
© getty
Jon Leuer unterschreibt bei den Detroit Pistons einen Vierjahresvertrag über 42 Millionen Dollar
© getty
Marvin Williams bleibt für 4 Jahre und 54,5 Millionen Dollar bei den Charlotte Hornets
© getty
Josh Richardson bleibt noch mindestens zwei Jahre bei den Miami Heat
© getty
Ryan Anderson verlässt die New Orleans Pelicans und spielt künftig für die Houston Rockets (4 Jahre, 80 Millionen)
© getty
Dwight Howard wechselt von den Houston Rockets zu den Atlanta Hawks. Drei Jahresvertrag über 70,5 Millionen Dollar
© getty
Arron Afflalo wechselt von den New York Knicks zu den Sacramento Kings und kassiert dort in 2 Jahren 25 Millionen Dollar
© getty
Jared Dudley kehrt nach vier Jahren zu den Phoenix Suns zurück. Dafür erhält er 30 Millionen Dollar in drei Jahren
© getty
Joe Johnson schließt sich den Utah Jazz an und bekommt dafür in den nächsten beiden Jahren insgesamt 22 Millionen Dollar
© getty
E'Twaun Moore erhält einen Vierjahresvertrag über 34 Millionen Dollar bei den New Orleans Pelicans
© getty
Chandler Parsons unterschreibt einen Vierjahresvertrag über 95 Millionen Dollar bei den Memphis Grizzlies
© getty
Al Jefferson geht zu den Indiana Pacers und kassiert dort 30 Millionen Dollar für drei Jahre
© getty
Solomon Hill geht zu den New Orleans Pelicans und verdient dort in vier Jahren bis zu 52 Millionen Dollar
© getty
Jerryd Bayless spielt künftig für die Philadelphia 76ers und kassiert in drei Jahren 27 Millionen Dollar
© getty
Mirza Teletovic hat sich mit den Milwaukee Bucks auf einen Dreijahresvertrag über 30 Millionen Dollar geeinigt
© getty
Timofey Mozgov wechselt von den Cavs zu den Lakers und unterschreibt für vier Jahre und 64 Mio. Dollar
© getty
Joakim Noah geht von den Bulls zu den Knicks und wird in den nächsten vier Jahren rund 70 Mio. Dollar verdienen
© getty
Brandon Jennings unterschreibt für ein Jahr bei den New York Knicks und bekommt dafür 5 Millionen Dollar
© getty
Ish Smith verlässt die Sixers und heuert für die kommenden drei Jahre für 18 Millionen in Detroit an
© getty
LeBron James, Cleveland Cavaliers (Unrestricted): Der King will bei den Cavaliers bleiben, verhandelt aber noch
© getty
Dion Waiters, Oklahoma City Thunder (Restricted)
© getty
J.R. Smith, Cleveland Cavaliers (Unrestricted)
© getty
Robert Covington, Philadelphia 76ers (ungarantiert)
© getty
Ersan Ilyasova, Oklahoma City Thunder (nur 400.000 Dollar garantiert)
Diashows

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com