Diskutieren
1 /
© getty
Vor fünf Jahren wurde Dwight Howard von den Magic zu den Lakers getradet. Es war bei weitem nicht der erste oder letzte Superstar-Trade. SPOX zeigt die größten Deals
© getty
Oscar Robertson (1970): Heute vor 47 Jahren tradeten die Cincinnati Royals Robertson zu den Milwaukee Bucks für Charlie Paulk und Flynn Robinson. Welche Spieler wechselten noch das Team als Superstar?
© getty
Carmelo Anthony (2011): In einem Drei-Team-Trade mit den Timberwolves und den Knicks schickten die Nuggets Carmelo Anthony sowie Chauncey Billups und mehrere Rollenspieler nach New York
© getty
Chris Paul (2011): Die New Orleans Hornets tradeten Paul, Cash und einen 2015 Second Rounder (Arturas Gudaitis) zu den Los Angeles Clippers für Al-Farouq Aminu, Eric Gordon, Chris Kaman und einen 2012 First Rounder (Austin Rivers)
© getty
2017 zog CP3 dann weiter: Unter anderem für Patrick Beverley, Lou Williams und Sam Dekker schloss er sich den Houston Rockets um James Harden an
© getty
Charles Barkley (1992): Die Philadelphia 76ers tradeten Charles Barkley zu den Phoenix Suns für Jeff Hornacek, Andrew Lang und Tim Perry
© getty
LeBron James (2010): Die Cleveland Cavaliers vereinbarten mit LeBron James und den Miami Heat einen Sign-and-Trade-Deal. Dabei gingen ein 2011er Second Rounder, ein 2012 Second Rounderund ein 2013er First Rounder und Geld an Cleveland
© getty
Shaquille O'Neal (2004): Die Los Angeles Lakers tradeten Shaq zu den Miami Heat für Caron Butler, Brian Grant, Lamar Odom, einen 2006er First Rounder (Jordan Farmar) und einen 2007er Second Rounder (Renaldas Seibutis)
© getty
Jason Kidd (2001): Die Phoenix Suns tradeten Kidd zusammen mit Chris Dudley zu den New Jersey Nets für Stephon Marbury, Johnny Newman und Soumalia Samake
© getty
Wilt Chamberlain (1968): Die Philadelphia 76ers tradeten Chamberlain zu den Los Angeles Lakers für Jerry Chambers, Archie Clark und Darrall Imhoff
© getty
Kevin Garnett (2007): Die Minnesota Timberwolves tradeten Garnett zu den Boston Celtics für Ryan Gomes, Gerald Green, Al Jefferson, Theo Ratliff, Sebastian Telfair und zwei 2009er First Rounder (Wayne Ellington, Jonny Flynn)
© getty
Pau Gasol (2008): Die Memphis Grizzlies tradeten Gasol mit einem 2010er Secound Rounder (Devin Ebanks) zu den Los Angeles Lakers für Kwame Brown, Javaris Crittenton, Marc Gasol, Aaron McKie und zwei Picks (Donte Greene, Greivis Vazquez)
© getty
Kareem Abdul-Jabbar (1975): Die Milwaukee Bucks tradeten Abdul-Jabbar mit Walt Wesley zu den Los Angeles Lakers für Junior Bridgeman, Dave Meyers, Elmore Smith und Bryan Winters
© getty
Vince Carter (2004): Die Toronto Raptors tradeten Carter zu den New Jersey Nets für Alonzo Mourning, Eric Williams und zwei First Rounder (Joey Graham, Renaldo Balkman)
© getty
Tracy McGrady (2004): Die Orlando Magic tradeten McGrady mit Reece Gaines, Juwan Howard und Tyronn Lue zu den Houston Rockets für Kelvin Cato, Steve Francis und Cuttino Mobley
© getty
Ray Allen (2003): Die Milwaukee Bucks tradeten Allen mit Ronald Murray, Kevin Ollie und einem 2003 First Rounder (Luke Ridnour) zu den Seattle SuperSonics für Desmond Mason und Gary Payton
© getty
Allen Iverson (2006): Die Philadelphia 76ers tradeten Iverson zusammen mit Ivan McFarlin zu den Denver Nuggets für Andre Miller, Joe Smith und zwei 2007er First Rounder (Daequan Cook, Petteri Koponen)
© getty
Dennis Rodman (1995): Die San Antonio Spurs tradeten Bad Boy Rodman zu den Chicago Bulls für Will Perdue
© getty
Chris Webber (1998): Die Washington Wizards schickten Webber zu den Sacramento Kings für Mitch Richmond und Otis Thorpe
© getty
James Harden (2012): Die Oklahoma City Thunder tradeten Harden mit Cole Aldrich, Daequan Cook und Lazar Hayward für Jeremy Lamb, Kevin Martin und Picks (Steven Adams, Alex Abrines, Mitch McGary)
© getty
Kobe Bryant (1996): Die Charlotte Hornets gaben Bryant direkt nach dem Draft für Vlade Divac an die Los Angeles Lakers ab
© getty
Paul George (2017): Der Superstar der Indiana Pacers wäre in einem Jahr als Free Agent vermutlich eh gewechselt, weshalb ihn die Franchise für Victor Oladipo und Domantas Sabonis zu den OKC Thunder schickte
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com