Suche...
Diskutieren
1 /
© getty
New York City, Heimat der Knicks im Bundesstaat New York. Im Big Apple leben Stand 2014 rund 8,5 Millionen Menschen
© getty
Ihre Heimspiele tragen die Knicks im Mekka des Basketballs, dem legendären Madison Square Garden aus, der Platz für 19.763 Personen bietet. Der MSG wie wir ihn heute kennen, wurde 1968 eröffnet
© getty
Coach: Jeff Hornacek (seit Juni 2016)
© getty
General Manager: Steve Mills (seit September 2013)
© getty
Topscorer der Knicks war in der vergangenen Saison Carmelo Anthony mit 21,8 Punkten im Schnitt
© getty
Melo ist bei der Traditionsfranchise auch der Top-Verdiener: 24,6 Millionen Dollar verdient er kommende Saison
© getty
PG: Derrick Rose, Saison 2015/16 bei den Chicago Bulls: 16,4 Punkte, 3,4 Rebounds, 4,7 Assists
© getty
SG: Courtney Lee, Saison 2015/16 bei den Memphis Grizzlies und den Charlotte Hornets: 9,6 Punkte, 2,6 Rebounds, 1,7 Assists
© getty
SF: Carmelo Anthony, Saison 2015/16: 21,8 Punkte, 7,8 Rebounds, 4,2 Assists
© getty
PF: Kristaps Porzingis, Saison 2015/16: 14,3 Punkte, 7,3 Rebounds, 1,3 Assists
© getty
C: Joakim Noah, Saison 2015/16 bei den Chicago Bulls: 4,3 Punkte, 8,8 Rebounds, 3,8 Assists
© getty
All-Time Scoring Leader: Patrick Ewing (1985-2000) mit 23.665 Punkten
© getty
All-Time Rebounding Leader: Auch hier führt Patrick Ewing die Knicks mit 10.759 Rebounds klar an
© getty
All-Time Assists Leader: Walt Frazier (1967-1977) führte die Knicks zu zwei Meisterschaften und steuerte in der Zeit 4.791 Assists bei
© getty
Insgesamt neun Nummern werden bei den Knickerbockers nicht mehr vergeben. U.a. die #15 von Earl "The Pearl" Monroe (1972-80), der Teil der Meistermannschaft von 1973 war
© getty
Nicht fehlen darf natürlich Walt Frazier (1967-77), der zwei Ringe mit den Knicks gewann. Seine #10 wird ebenfalls nicht mehr vergeben. Heute sitzt Frazier am Mikrofon und kommentiert die Spiele der Knicks für das MSG Network
© getty
Auch die Nummer 19 von Willis Reed (1964-74) hängt unter dem Dach. Die restlichen Nummern: #12 (Dick Barnett), #15 (Dick McGuire), #22 (Dave DeBusschere), #24 (Bill Bradley), #33 (Patrick Ewing), #613 (Red Holzman)
© getty
2 Titel gewannen die New York Knicks in ihrer Franchise-Historie. 1970 und letztmals 1973 mit dem Team, welches auf dem Bild zu sehen ist
Diashow

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com