Diskutieren
1 /
© getty
Tausende von Fans warteden in Cardiff gespannt auf die Ankunft ihrer Helden. Bereits kurz nach dem Halbfinal-Aus gegen Portugal hatten viele Fans ihr Team in der Heimat gefeiert
© getty
So sammelten sich die Massen auf dem Weg ins Cardiff City Stadium
© getty
Oh, hello Girls! Ramsey, Bale und Co. sollten gleich kommen
© getty
Da sind sie! Vom Schloss aus ging's dann in einem offenen Bus in Richtung Stadion
© getty
Das mussten auch ertsmal die Kicker festhalten. Ramsey sorgte für neuen Stuff auf Snapchat
© getty
Dann ging's auf den Bus und durch die Fans...
© getty
... wo nach isländischer Tradition gefeiert wurde
© getty
Die unzähligen Anhänger machten in jedem Fall mit. Insgesamt waren 200.000 Menschen in Cardiff unterwegs
© getty
Ganz vorne die Stars: Bale und Ramsey, dazwischen Coach Coleman
© getty
Im Stadion warteten dann auch noch einmal 33.000 Zuschauer auf ihre Helden
© getty
Für die musikalische Unterstützung sorgte Nicky Wire, der Bassist von Manic Street Preachers
© getty
James Collins schaute etwas ungläubig ob des überwältigenden Empfangs
© getty
The Welsh Xavi: Joe Allen schien die ganze Geschichte sehr zu gefallen...
© getty
...ebenso wie der Vater des Erfolgs. Chris Coleman wird aber nach 2018 das Amt als Nationaltrainer niederlegen
© getty
Im Stadion mussten Bale und Co. dann nochmals das "Hu" anstimmen. Hoffentlich gibt's von isländischer Seite nicht wieder eine Beschwerde
© getty
Den Fans gefiel es. Ihre Welsh Wizards wurden gebührend gefeiert

Finale
Halbfinale
Viertelfinale
Achtelfinale