Diskutieren
1 /
© getty
Cricket ist hierzulande nicht wirklich populär. Schade eigentlich, gibt es doch neben hochklassigem Sport auch was für das Auge. SPOX hat sich umgesehen
© getty
Gerade in der Karibik gibt es einiges zu entdecken. Wie hier in Trinidad und Tobago
© getty
Und noch eine Insel, die nicht nur herrliche Strände zu bieten hat: St. Lucia
© getty
Wenn gespielt wird, geht es im Darren Sammy National Cricket Stadium richtig rund
© getty
Die Insel hat gerade einmal 165.595 Einwohner. Darunter gibt es allerdings zahlreiche Perlen
© getty
Oder sieht das hier irgendjemand anders?
© getty
Auch an der Atlantikküste Südamerikas, in Guyana, ist Cricket äußerst beliebt
© getty
Cheerleader sind immer, aber auch wirklich immer mit dabei
© getty
Auf Barbados sieht es nicht wesentlich anders aus
© getty
Diese Damen sorgen im Kensington Oval für eine überragende Atmosphäre
© getty
Wir ziehen weiter nach Australien. Grün ist Trumpf
© getty
Manchmal sind die Farben allerdings auch eher traditionell
© getty
In Südafrika ist Cricket nach wie vor eher ein Sport für die Weißen
© getty
Ausnahmen bestätigen die Regel
© getty
Und auch das Publikum wird endlich so langsam bunter
© getty
Weiter geht die Reise ins Cricket verrückte Indien
© getty
Kein Witz: Mitunter werden Girls aus den USA oder Europa für Auftritte eingeflogen
© getty
Oder sehen diese Mädels typisch indisch aus?
© getty
Hier geht unsere Reise durch die Welt der Cricket-Cheerleader zu Ende - in Sri Lanka