Diskutieren
1 /
© getty
Verletzt oder einfach der Konkurrenz erlegen: SPOX präsentiert den 23-Mann-Kader der Daheimbleiber. Im Tor: Kevin Trapp (PSG)
© getty
In der Abwehr: Leighton Baines (FC Everton), der eigentlich in der EM-Quali noch Einsätze sammelte
© getty
Fabio Coentrao (AS Monaco) verpasst die EM in Frankreich mit einer Verletzung
© getty
Genauso ergeht es Vincent Kompany (Manchester City). Der Belgien-Kapitän muss verletzt passen
© getty
Bei Javi Martinez (FC Bayern) ist man sich dagegen nicht sicher. OP oder nicht? Er fehlt auf jeden Fall - trotz Weltmeisterschaft 2010
© getty
Dejan Lovren (FC Liverpool) forderte lautstark von seinem Trainer: Stammplatz oder keine EM. Die Folge: keine EM
© getty
Ömer Toprak (Türkei) wurde nicht berücksichtigt, weil Gökhan Töre im Kader stand. Dieser wurde nun ebenfalls gestrichen
© getty
Im Mittelfeld: Gökhan Inler (Leicester City) war Kapitän der Eidgenossen, sein Mitturner Stephan Lichtsteiner auf diesem Bild übernahm Amt wie Kaderplatz
© getty
Ähnlich erging es Andrea Pirlo (New York City FC): Führungsspieler und doch abgesägt. Er reagierte allerdings ganz cool
© getty
Kollege Jorginho (SSC Neapel) dürfte dagegen sehr enttäuscht sein. Er spielte eine tolle Saison, wurde aber doch aus dem Aufgebot gestrichen
© getty
Er teilte sein Schicksal damit mit Saul (Atletico Madrid), hier noch als U19 Spieler Spaniens
© getty
Mit Saul stand Isco (Real Madrid) im Champions-League-Finale auf dem Platz, für einen Einsatz in Frankreich reicht es dennoch nicht
© getty
Als großer Hoffnungsträger Russlands begonnen, musste Alan Dzagoev (ZSKA Moskau) verletzt die Segel streichen
© getty
Und nicht zu vergessen: Alen Halilovic (FC Barcelona) wurde dem Konkurrenzkampf im kroatischen Kader nicht gerecht
© getty
Nein, nicht van Buyten, sondern Nacer Chadli (Tottenham Hotspur) ist unser Star auf diesem Bild. Auch er bleibt daheim
© getty
Alexandru Maxim (VfB Stuttgart) stieg erst ab und wurde dann auch noch aus dem EM-Kader gestrichen. Er lieferte sich ein Wortgefecht mit dem Trainer
© getty
Theo Walcott (FC Arsenal) ist noch einer der schnellen Flügelspieler, die nicht berücksichtigt wurden. Er wurde Opfer des englischen Umbruchs
© getty
Im Sturm: Achtung, es wird richtig prominent. Da wäre beispielsweise Mario Balotelli (AC Milan) bei dem alle guten Vorsätze nicht geholfen haben
© getty
Alternativ wäre da Karim Benzema (Real Madrid), der aufgrund nicht sportlicher Gründe unnominiert blieb
© getty
Weiter geht's mit Diego Costa (FC Chelsea), der sich unter Vicente del Bosque nie wirklich Freunde machte
© getty
Im Gegensatz zu vielen anderen ist Marco Reus (Borussia Dortmund) eine tragische Gestalt: Verletzt sortierte ihn Löw aus
© getty
Danny Welbeck (FC Arsenal) wurde verletzungsbedingt nicht aufgenommen. Andernfalls hätte er auch an der Bocksprung-EM teilnehmen können
© getty
Alexandre Lacazette (Olympique Lyon) kann sich den ganzen Sommer den zahlreichen Transfergerüchten um seine Person widmen - der Stürmer wurde aussortiert

Finale
Halbfinale
Viertelfinale
Achtelfinale
Top 5 gelesene Artikel