Diskutieren
1 /
© getty
FRANKREICH - ALBANIEN 2:0: Hurra, hurra, die ganze Millionen-Stadt ist da! Paris war bereit für das Duell in Marseille
© getty
Dabei konnte sich Kingsley Coman über einen Startelfeinsatz freuen
© getty
Für die größte Aufregung sorgte zunächst aber eine Chance der Albaner
© getty
In der zweiten Halbzeit wehrte sich Albanien nach kräften gegen die wütenden Angriffe der Franzosen
© getty
Für Olivier Giroud und Frankreich wollte einfach kein Tor herausspringen. Es war zum verrückt werden
© getty
Dann der Auftritt des eingewechselten Antoine Griezmann, der bei den Franzosen für kollektiven Jubel sorgte
© getty
RUMÄNIEN - SCHWEIZ 1:1: Etwas kopflos gingen beide Teams zunächst zu Werke
© getty
Nach knapp 20 Minuten zeigte der Schriri auf den Punkt, sichere Nummer durch Stancu
© getty
Xhaka schien dagegen wenig Spaß an der Partie zu haben
© getty
Zumindest der Hammer von Mehmedi hob die Laune ein wenig
© getty
Redebedarf gab es nach diesem mühsamen Remis natürlich trotzdem
© getty
RUSSLAND - SLOWAWKEI 1:2: Auftakt zum zweiten Spieltag: Slowaken und Russen brauchten wohl ein wenig Yoga, um warm zu werden
© getty
Das zeigte vor allem bei Weiss Wirkung, der sehenswert zur Führung der Slowaken einnetzte
© getty
Das brachte so viel Tiefenentspannung, das selbst während der Partie ein Selfie gemacht werden konnte
© getty
...vor allem, da Hamsik gleich den zweiten Treffer folgen ließ
© getty
Ins Russland regiert dagegen trotz Anschlusstreffer nur der hochrote Kopf

Finale
Halbfinale
Viertelfinale
Achtelfinale
Top 5 gelesene Artikel