Suche...
Diskutieren
1 /
© getty
1965 East Division Finals, Celtics vs. Sixers 110:107 - Russells Einwurf wenige Sekunden vor Schluss berührte ein Seil, das den Korb hielt - Turnover! Doch Philly um Chamberlain konnte daraus kein Kapital schlagen und schenkte ebenfalls den Spalding her
© getty
2006 West Semifinals, Mavs vs. Spurs 119:111 OT - Die Spurs gingen dank 41 Punkten von Duncan kurz vor Schluss in Führung nachdem sie einen 20-Punkte-Rückstand aufgeholt hatten. Doch Nowitzki (37 Punkte) schickte das Spiel in die OT, wo Dallas gewann
© getty
1962 NBA Finals, Celtics vs. Lakers 110:107 OT - Es war die Geburtsstunde der berühmtesten Rivalität im Basketball. Selvy vergab den Gamewinner für L.A., in der Overtime spielte Sam Jones (4.v.l.) groß auf und bescherte Boston den Sieg
© getty
1995 West Finals, Rockets vs. Suns 115:114 - Kevin Johnson traf 21 Freiwürfe in Folge, doch Nummer 22 mit 21 Sekunden auf der Uhr wurde den Suns zum Verhängnis. Mario Elies "Kiss of Death" aus der linken Ecke krönte Houston zum Conference Champion
© getty
1969 NBA Finals, Celtics vs. Lakers 108:106 - Gegen ein übermenschliches Lakers-Team mit Chamberlain, West und Baylor führten die C's bereits mit 15 Punkten, doch L.A. kam zurück. Nelsons Glückswurf war die Vorentscheidung
© getty
1957 NBA Finals, Celtics vs. Hawks 125:123 2OT - Unfassbare Leistung von Bob Pettit (39 Punkte), doch mit ablaufender Uhr verlegte er zwei Layups. Die Celtics um Bill Russell (19 & 32) und Tom Heinsohn (37 & 23) jubelten nach doppelter Verlängerung
© getty
2008 East Finals. Celtics vs. Cavs 97:92 - In einem epischen 1-on-1-Duell schenkten sich Paul Pierce und LeBron James keinen Zentimeter. Am Ende lachten die Celtics, obwohl LBJ 45 Punkte erzielte. Pierce (41 Punkte) beendete die Cavs-Träume an der Linie
© getty
1988 NBA Finals, Lakers vs. Pistons 108:105 - Eine Sekunde war noch zu spielen, doch die Fans in L.A. stürmten bereits den Court. Magic Johnson rannte Isiah Thomas um - und Los Angeles feierte den Titel
© getty
1986 East Semifinals, Bucks vs. Sixers 113:112 - Hartes Duell zwischen Philly und Milwaukee bis zur letzten Possession von Game 7. Erving verschaffte sich Platz, doch sein Jumper fiel nicht. Beim Spalding-Flipper unter dem Korb lief die Zeit ab
© getty
1990 West Semis, Blazers vs. Spurs 108:105 OT - 2:30 Minuten und eine 7-Punkte-Führung waren nicht genug für San Antonio. Portland erzwang die Overtime, dort verursachte Rod Strickland den entscheidenden Ballverlust, Drexler netzte ein. Ende Gelände
© getty
2000 West Semifinals, Lakers vs. Blazers 89:84 - Portland führte zehn Minuten vor dem Ende mit 15 Zählern, doch Kobe und Shaq gingen plötzlich steil. Ihr berühmtester Alley-Oop war der Höhepunkt eines sensationellen Runs, der L.A. den Sieg bescherte
© getty
2013 NBA Finals, Heat vs. Spurs 95:88 - Das Comeback aus Game 6 bleibt in Erinnerung, doch auch in Spiel 7 rockte LeBron James. Dank 37 Punkten und 12 Rebounds - und eines vergebenen Legers von Timmy - holte Miami den back-to-back Titel
© getty
1981 East Finals, Celtics vs. Sixers 91:90 - 5 der 7 Spiele wurde mit einem oder zwei Punkten entschieden. So auch Game 7, das Larry Bird mit einem Bankshot für Boston gewann. Mo Cheeks wird die anschließend vergebenen Freiwürfe sicher nie vergessen
© getty
1966 NBA Finals, Celtics vs. Lakers 95:93 - Im letzten Spiel von Red Auerbachs Coaching-Karriere ließ Boston L.A. nach schwachem Start wieder rankommen. Doch mit Hilfe der Fans, die den Court stürmten, dribbelten die C's die Uhr runter
© getty
2016 West Finals, Warriors vs. Thunder 96:88 - Nach einem 1-3 Rückstand kämpfte sich Golden State zurück. Dank MVP Steph Curry und Klay Thompson drehten die Dubs auch Spiel 7 und schickten Durant und Westbrook in den Urlaub
© getty
2016 Finals, Warriors vs. Cavaliers 89:93 - Zum ersten Mal dreht ein Team in den Finals einen 1-3-Rückstand. LeBron James legt in Spiel 7 ein Triple-Double auf, die Entscheidung bringt Irvings Dreier in der letzten Minute
Diashow

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com