Diskutieren
1 /
© getty
Vom 5. bis 21. Mai findet die U17-EM in Aserbaidschan statt. Die Youngster vom DFB wollen nach dem Algarve Cup im Februar den großen Titel
© getty
TOR Jan-Christoph Bartels (1. FSV Mainz 05): Der 17-Jährige duelliert sich sowohl in der Nationalmannschaft als auch im Verein mit Lennart Grill und hat dabei die Nase vorne
© getty
TOR Lennart Grill (1. FSV Mainz 05): Durfte für die DFB-Auswahl schon fünf Mal ran. Sein Kontrahent spielte nur einmal mehr. Bei der EM ist Bartels allerdings gesetzt
© getty
RV Alfons Amade (1899 Hoffenheim): Erzielte bereits einen Treffer in seinen acht Einsätzen für den DFB. Vor allem seine Beidfüßigkeit ist eine Waffe
© getty
RV Davide-Jerome Itter (VfL Wolfsburg): Spielt im Vergleich zu Amade etwas offensiver. Für die Wölfe erzielte er bereits 4 Tore in 22 Einsätzen
© getty
IV Tom Baack (VfL Bochum): Kann genauso auf der Sechs spielen. Durch seine aggressive Zweikampfführung avancierte Baack schnell zum Leader
© getty
IV Florian Baak (Hertha BSC): Der Baak ohne "c" besticht durch seine extreme Torgefahr. In der B-Junioren-Bundesliga traf er bereits zwölf Mal
© getty
IV Mika Hanraths (Fortuna Düsseldorf): Ist bei seinem Klub unumstrittener Abwehrchef und Kapitän. Kam schon häufiger in der U19 der Fortuna zum Einsatz
© getty
IV Sven Sonnenberg (1. FC Köln): In der Jugend des Effzeh ist der großgewachsene Innenverteidiger als Kapitän gesetzt. Für die U17-Junioren spielte er bisher fünf Mal
© getty
LV Jan-Niklas Beste (Borussia Dortmund): Seine Stärke ist seine Flexibilität. Neben seinem Job als Linksverteidiger ist Beste auch im Mittelfeld oder über rechts eine gute Alternative
© getty
LV Gian-Luca Itter (VfL Wolfsburg): Bildet im Verein mit seinem Zwillingsbruder zusammen die defensive Flügelzange. Für die U17 kam er bisher zehn Mal zum Einsatz
© getty
ZDM Atakan Akkaynak (Bayer 04 Leverkusen): Der Sechser gibt den Ton im Zentrum an und ist der Kopf der Mannschaft. Beim ersten Gruppenspiel gegen die Ukraine wird der Gelb-Rot-gesperrte Kapitän allerdings fehlen
© getty
ZM Kai Havertz (Bayer 04 Leverkusen): Spielt seine Rolle als Ballverteiler solide runter. In elf Einsätzen gelang Havertz zudem ein Treffer
© getty
ZM Jannis Kübler (Karlsruher SC): Der Kapitän der Karlsruher B-Junioren kam bisher zu 7 Einsätzen in der Nationalmannschaft. Im Zentrum ist er der Abräumer vor der Viererkette
© getty
ZM Arne Maier (Hertha BSC): Spielte bereits elf Mal unter Schöneweitz. Dabei gelangen dem Ludwigsfeldener vier Treffer
© getty
LA Jano Baxmann (Werder Bremen): Der technisch beschlagene Flügelflitzer ist neben Sturmjuwel Dadashov die verkörperte Torgefahr der Schöneweitz-Elf
© getty
ZOM Sam Francis Schreck (FC St. Pauli): Der Zehner übernimmt den kreativen Part in der Offensive. Als Kapitän schoss er für seine Kiezkicker schon neun Tore in der B-Junioren-Bundesliga
© getty
ANG Renat Dadashov (RB Leipzig): Der Star der Mannschaft. In zehn Einsätzen erzielte Dadashov zehn Treffer. Im Verein knipste der Stürmer schon neun Mal - in der U19
© getty
ANG Yari Otto (VfL Wolfsburg): Hat hinter Dadashov einen schwierigen Stand als Mittelstürmer, überzeugte jedoch als Joker ein ums andere Mal
© getty
TRAINER Meikel Schönweitz: Er soll es richten. Seine hervorragende Arbeit in der U16 des DFB qualifizierte Schönweitz für höhere Aufgaben. Am 5. Mai beginnt sein nächstes Abenteuer

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.