Diskutieren
1 /
© getty
BORUSSIA DORTMUND: Um den Anschluss an die Bayern nicht zu verlieren schlug der BVB auf dem Transfermarkt zu. Für Marc Bartra müssen die Borussen nur 8 Mio. hinblättern - ein gelungener Coup!
© getty
Und auch in der Offensive hat der BVB nachgerüstet. Mit Emre Mor hat sich Dortmund einen talentierten Offensivallrounder gesichert
© getty
(K)ein Grund abzuheben? Für 26 Millionen Euro wechselt Götze zurück zu Borussia Dortmund
© getty
Und nur einen Tag später folgt mit Andre Schürrle der nächste Top-Mann für den BVB
© getty
Raphael Guerreiro ist ein weiteres Neu-Talent bei der Borussia. Für 9 Mio. Euro kommt er vom FC Lorient
© getty
Supertalent Ousmane Dembele wechselt von Stade Rennes zum BVB. 8 Mio. Euro lässt sich Dortmund die Dienste des 19-jährigen Franzosen kosten
© imago
Noch ein Youngster für Schwarz-Gelb. Mikel Merino (20) kommt für 3,75 Mio. Euro von CA Osasuna
© @bvb
Der BVB bedient sich auch mal umgekehrt. Sebastian Rode kommt für rund 13 Millionen Euro vom FC Bayern
© getty
BAYERN MÜNCHEN: Nach achteinhalb Saisons in Dortmund kehrt Mats Hummels zu den Bayern zurück. Kostenpunkt: Irgendwas zwischen 35 und 38 Millionen Euro
© getty
35 Millionen Euro plus etwaige Extras lassen sich die Bayern die Dienste von Benfica-Youngster Renato Sanches (18) kosten
© getty
BAYER LEVERKUSEN: 20 Millionen Euro lässt sich der Werksklub Kevin Volland kosten. Der 23-Jährige spielte zuvor vier Jahre in Hoffenheim
© getty
Auch Julian Baumgartlinger geht nach Leverkusen. Vier Millionen bezahlt Bayer für den Österreicher an Mainz 05
© getty
Aber damit noch nicht genug: Für rund 500.000 Euro eisten die Leverkusener Danny Da Costa vom FC Ingolstadt los
© getty
Eine neue Nummer zwei gibt es bei Bayer Leverkusen. Für Ramazan Özcan fließt ein geringer einstelliger Millionenbetrag an den FC Ingolstadt
© getty
Satte 18 Millionen Euro ließ sich Leverkusen nach zähen Verhandlungen Aleksandar Dragovic kosten
© getty
BOR. MÖNCHENGLADBACH: Tobias Strobl (26) wechselt nach 86 Bundesligaspielen für Hoffenheim ablösefrei zu den Fohlen
© getty
7 Mio. Euro sind den Fohlen die Dienste von Bremens Jannik Vestergaard wert
© getty
Laszlo Benes gilt als Riesen-Talent und kostete den Fohlen 2 Mio. Euro. Der 18-Jährige kommt vom MSK Zilina
© getty
Mit Mamadou Doucoure holt Gladbach das nächste Top-Talent. Der Innenverteidiger kommt ablösefrei von PSG
© getty
Christoph Kramer kehrt nach einem Jahr in Leverkusen nach Gladbach zurück
© getty
FC SCHALKE 04: 7 Jahre Bremen, 4 Jahre Wolfsburg, jetzt Schalke. Naldo (33) wechselt ablösefrei nach Gelsenkirchen
© getty
Von wegen keine Transfers im zweistelligen Millionen-Bereich. Für Breel Embolo bricht man auf Schalke auch mal die eigenen Vorgaben. Kostenpunkt: 25 Millionen Euro überweißt Königsblau an den FC Basel
© getty
Verstärkung aus der zweiten Liga. Robert Leipertz kommt vom 1. FC Heidenheim. Kostenpunkt: Über die Ablöse ist nichts genaues bekannt, sie dürfte aber im Bereich von einer Million Euro liegen
© getty
Doch damit nicht genug. Vom FC Sevilla kommt Rechtsverteidiger Coke für rund fünf Millionen Euro
© getty
Zudem kommt ein alter Bekannter zurück in die Bundesliga: Baba wird für ein Jahr vom FC Chelsea ausgeliehen
© getty
FSV MAINZ 05: Jhon Cordoba hat den Mainzern so gut gefallen, dass sie die Kaufoption zogen. 6,5 Millionen Euro erhält dafür der FC Granada
© getty
Mit jungen Spielern kann man in Mainz bekanntlich recht gut. Mit Gerrit Holtmann kommt ein solcher für drei Millionen Euro von Eintracht Braunschweig an den Bruchweg
© getty
Auch Christian Clemens überzeugte die Mainzer als Leihspieler und wurde für rund 2,5 Millionen Euro fest verpflichtet
© getty
Nach dem Abgang von Loris Karius brauchte Mainz 05 einen neuen Keeper. Jonas Lössl ist den 05ern 2,5 Millionen Euro wert und kommt von EA Guingamp
© getty
Nach den guten Erfahrungen mit Jairo kommt noch ein schneller Spanier: Jose Rodriguez (r.) von Galatasaray
© getty
VFL WOLFSBURG: David Didavi (26) wechselt ablösefrei von Absteiger Stuttgart zu den Wölfen
© getty
Noch mal Wolfsburg: Mega-Talent Josip Brekalo kommt von Dinamo Zagreb. Der 17-Jährige soll angeblich 7 Millionen Euro gekostet haben
© getty
Mario Gomez entflieht der politischen Lage in der Türkei und kehrt nach drei Jahren im Ausland in die Bundesliga zurück
© getty
Die Wölfe haben ihren Naldo-Ersatz gefunden. Jeffrey Bruma kommt von PSV Eindhoven. Kostenpunkt: Mit 15 Millionen Euro ist er der bisherige Top-Transfer.
© getty
Die Wölfe waren auf dem Transfermarkt fleißig aktiv und haben sich für kolportierte 13 Millionen Euro die Dienste von Yannick Gerhardt gesichert
© getty
Und auch Josuha Guilavogui wird weiterhin das VfL-Trikot tragen. Wolfsburg verpflichtete den Mittelfeldspieler nach der Leihe fest
© getty
Es gibt königliche Unterstützung: Sturmjuwel Borja Mayoral wird für ein Jahr von Real Madrid ausgeliehen
© getty
Zudem kommt Jakub Blaszczykowski von Borussia Dortmund. Die Wölfe mussten für den Polen rund fünf Millionen Euro auf den Tisch legen
© getty
1. FC KÖLN: Marco Höger hat wegen einer Kreuzbandverletzung ein Seuchenjahr auf Schalke hinter sich. In Köln wagt der 26-Jährige den Neuanfang. Ablöse: 1,3 Mio. Euro
© getty
Wirklich glücklich wurde Artjoms Rudnevs beim HSV nie - ab Sommer stürmt der Lette für Köln
© getty
Sehrou Guirassy kommt für rund 3,8 Millionen Euro vom französischen Klub OSC Lille
© getty
HAMBURGER SV: Für US-Nationalstürmer Bobby Wood (23) überweist der HSV 3,5 Millionen Euro an Union Berlin
© getty
Für Filip Kostic griffen die Hanseaten ganz tief in die Tasche: Rund 14 Millionen Euro kostete der Flügelflitzer
© getty
Barca-Power für den HSV! Alen Halilovic kommt für rund fünf Millionen Euro
© getty
FC AUGSBURG: Alfred Finnbogason (27) wird vom Leihspieler zur festen Größe beim FCA. Vier Millionen Euro bezahlen die Fuggerstädter dafür an Real Sociedad
© getty
Takashi Usami ist in der Bundesliga bereits bestens bekannt. Der Japaner kehrt für 1,5 Mio. Euro von Gamba Osaka zurück und schließt sich dem FCA an
© getty
WERDER BREMEN: Bremen lässt sich Linksaußen Florian Kainz 3,5 Mio. Euro kosten. Die Kohle streicht Rapid Wien ein
© getty
Jaroslav Drobny wechselt die Seite und schließt sich ablösefrei dem SVW an
© getty
Zudem gelingt ein Coup! Manager Baumann lockt Max Kruse vom VfL Wolfsburg nach Bremen. Für ihn sind 7,5 Millionen Euro fällig
© getty
1899 HOFFENHEIM: Benjamin Hübner kommt vom bärenstarken Buli-Debütanten Ingolstadt. Über die Ablöse für den 26-jährigen Innenverteidiger wurde Stillschweigen vereinbart
© getty
Wettgrinsen bei Sandro Wagner und seinem neuen Arbeitgeber Alexander Rosen. Für 2,5 Millionen Euro wechselt der Stürmer von den Lilien nach Sinsheim
© getty
Andrej Kramaric war eine Leihgabe von Premier-League-Meister Leicester City. Nun gehört der Kroate fest zum Inventar der Hopp-Crew. Kostenpunkt: 10 Mio. Euro
© getty
Ein echtes Schnäppchen haben die Sinsheimer mit Kevin Vogt gemacht. Der 24-Jährige kommt für 1,5 Mio. Euro vom 1. FC Köln
© getty
Nagelsmann holt Sandro Wagner nach Hoffenheim? Wie das ausgeht? Wir sind gespannt
© getty
Und noch einer für die TSG: Kerim Demirbay kam nach langen Verhandlungen aus Hamburg
© getty
EINTRACHT FRANKFURT: Branimir Hrgota schließt sich der Eintracht aus Frankfurt an
© getty
Frankfurt startete plötzlich eine Transfer-Offensive. Erster Mann: Ante Rebic
© getty
Zweiter Mann: Omar Mascarell, ehemals Real Madrid und Sporting Gijon
© getty
Nicht weniger Vergangenheit bei den Königlichen hat Jesus Vallejo
© getty
Ebenfalls Verteidiger, aber eher links als innen: Taleb Tawatha von Maccabi Haifa, nun Frankfurt
© getty
SC FREIBURG: Der Aufsteiger verstärkt sich mit Manuel Gulde vom Karlsruher SC. Der 25-jährige Innenverteidiger kostet 1,2 Millionen Euro
© getty
RB LEIPZIG: Zehn Millionen Euro legte Aufsteiger RB Leipzig auf den Tisch, um Timo Werner vom VfB Stuttgart loszueisen
© getty
Naby Keita war in der vergangenen Saison wohl der beste Spieler der Österreichischen Liga - nächstes Jahr spielt er zwar weiterhin für RB, statt in Salzburg aber in Leipzig

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com