Diskutieren
1 /
© getty
Hibernian Edinburgh schlägt die Glasgow Rangers und gewinnt nach 114 Jahren wieder den schottischen Pokal. Doch nach Spielschluss kommt es zu hässlichen Szenen
© getty
Erst feiern die Hibs-Fans auf dem Platz. Doch dann kommen die Rangers-Anhänger dazu. Nicht nur das Tor geht zu Bruch
© getty
Teile der Fans gehen im schottischen Nationalstadion aufeinander los
© getty
Medienberichten zufolge werden zudem sechs Glasgow-Spieler sowie Assistenz-Trainer Davie Weir attackiert
© getty
Es kommt auf dem Rasen zu Festnahmen
© getty
Die Polizei versucht mit Hilfe von Pferden die Kontrolle zu erlangen
© getty
Der Rasen gleicht teilweise einem Schlachtfeld
© getty
Kaum jemand behält im Hampden Park den Überblick
© getty
Selbst am Boden liegende Fans bekommen Tritte ab. Erst nach einiger Zeit löst sich das Chaos auf


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.